hamburger-retina

Nachrichten aus der großen weiten Welt

29.04.2022 Von Fernen umgeben

GFDk - Kultur und Medien

In einer von der Brost-Stiftung initiierten Wanderkunstausstellung stellt sich der Kabarettist Dieter Nuhr als bildender Künstler vor. Künstlerisch gestaltete Fotografien spiegeln die Welt im Ruhrgebiet – und umgekehrt.

Mit „Nuhr im Ersten“ erreichte Nuhr zuletzt regelmäßig etwa zwei Millionen Menschen. Seinen satirischen Jahresrückblick 2021 verfolgten rund 3,5 Millionen Zuschauer.

Auf seinen Tourneen füllt der Kabarettist und Moderator die großen Hallen der Republik. Seine intensive Arbeit als bildender Künstler blüht dagegen eher im Verborgenen. Mit der Ausstellung „Von Fernen umgeben“, die Nuhr gemeinsam mit der Brost-Stiftung konzipierte, soll sich das ändern.

Sie umfasst eine Auswahl von Bildern, in denen er seine Reisen durch fast hundert Länder verarbeitet. Gegenübergestellt sind Werke, in denen der 1960 in Wesel geborene Künstler die persönliche Nähe zum Ruhrgebiet aufgreift. Aus diesem spannenden Kontrast wuchs die Idee einer internationalen, nicht-kommerziellen Wanderausstellung.

„Die Bilder haben zu tun mit der Verarbeitung meiner Reisen“, erklärt Nuhr. „Ich möchte aber keine Botschaften herausfiltern, Thesen aufstellen oder Witze machen. Die Arbeiten spiegeln etwas, was ich gesehen habe – was genau, kann ich in Worten nicht leicht benennen.“ 

Nach seinem Kunststudium an der Universität Essen, der ehemaligen Folkwangschule, hörte Nuhr nie auf, Bilder zu produzieren. Für ihn war und ist die Bildende Kunst immer ein zentraler Teil seines künstlerischen Selbstverständnisses. 

Die Motivation für das gemeinsame Projekt mit Nuhr beschreibt Bodo Hombach, Vorstand der Brost-Stiftung: „Wir sind entflammbar für außergewöhnliche Persönlichkeiten. Dieter Nuhr hat den tiefen und klaren Blick auf das, was ist.

Er bringt es auf und über den Punkt hinaus. Ein Comedian soll heiter, ernsthaft, aufklären. Das klingt paradox, passt aber zu seinem lebensnahen Pragmatismus, der nicht der ideologischen Schnellfäulnis ausgesetzt ist. Er braucht uns nicht, wir brauchen ihn.“

Nach der Zusammenarbeit mit dem weltberühmten Jazz-Trompeter Till Brönner in dessen Foto-Ausstellung „Melting Pott“ unterstützt die Stiftung erneut einen vielfach begabten Künstler.

Nuhrs bildende Kunst hat sich im Laufe der Jahre gewandelt: In den 90er Jahren legte er Pinsel und Ölfarbe beiseite und begann mit der Arbeit an digitalen Bildern, Fotografien mit zutiefst malerischem Charakter.

Dabei programmiert er digitale Pinsel, die in mehreren Schritten und Farbschichten das ursprüngliche Foto überlagern. So isoliert Nuhr Motive aus Landschaft oder Architektur in unterschiedlichen Abstraktionsgraden.

Sie wachsen aus malerischen Strukturen heraus und verlassen, obwohl sie zu hundert Prozent aus Fotodaten bestehen, den Charakter einer bloßen Abbildung.

Das Fotografierte verliert sich, löst sich in weiten Teilen auf, um dann in einem malerischen Prozess neu konstruiert zu werden. Für Dieter Nuhr ist ein Bild eine Reflexionsfläche:

„Es ist Anlass zum bewussten Wahrnehmen und Assoziieren. Was der Betrachter aus dem Bild mitnimmt und was er für Gedanken entwickelt, bleibt ihm überlassen. Kunst ist immer ein Vorschlag.“

Seine Kunstwerke befinden sich in bedeutenden Sammlungen und werden international in Museen, Galerien und auf Kunstmessen gezeigt, unter anderem auf der Jinan Biennale, der Shanghai Photography Art Exhibition und im Luxehills Art Museum Chengdu in China.

Die Ausstellung ist ab dem 08. Mai bis zum 26.06.2022  im Osthaus Museum in Hagen zu sehen:

Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1

D-58095 Hagen

www.osthausmuseum.de

Anschließend ab 01.09  bis 29.09.2022 in der Biblioteca Nazionale Marciana Venedig. Die Ausstellungsreihe ist eine Kooperation der Association for Art in Public, Dirk Geuer Düsseldorf und der Brost-Stiftung.

mehr

26.04.2022 Ben Becker liest "Herz der Finsternis"

GFDK - Kultur und Medien

Premieren-Tournee von Ben Becker - Apokalypse - Ben Becker liest "Herz der Finsternis" von Joseph Conrad Ab 11. Oktober 2022. Es gibt nur wenige Schauspieler, die der Originalerzählung von Francis Ford Coppolas filmischen Meisterwerk „Apocalypse Now“ eine Stimme geben können. Ben Becker ist dafür die Idealbesetzung.

Nicht nur, weil er den Namen des Autors Joseph Conrad als Tattoo auf seinem linken Arm unter der Haut trägt, sondern auch weil er von der Reise ins Herz der Finsternis mehr als jeder andere zu wissen scheint.

In der Originalerzählung, die für Coppolas mehrfach Oscar-prämierten Film über den Vietnam-Krieg Pate stand, heuert der englische Kapitän Marlow auf dem Dampfer einer belgischen Handelsgesellschaft im Kongo an.

Seine Mission: den schwarzen Fluss hinaufzufahren, ins Herz des afrikanischen Kontinents, wo ein Handelsagent namens Kurtz sich ein eigenes Reich geschaffen hat, in dem er Gott spielt.

Gemeinsam mit der künstlerischen Leiterin Marike Moiteaux, dem Dramaturgen John von Düffel und Yoyo Röhm als musikalischen Begleiter gelingt Becker eine außergewöhnliche, ausdrucksstarke Interpretation.

Von der ersten Minute an vermag der Ausnahmekünstler sein Publikum zu fesseln. Kein Szenenapplaus, kein Aufatmen und kein Lacher unterbrechen die Aufführung.  „Apokalypse“ - ein wichtiger und faszinierenden Text von ungebrochener Dringlichkeit; aktueller denn je.

Über "Apokalypse"

In Beckers "Apokalypse" wird nicht nur der englische Kolonialismus und Rassismus am Ende der Herrschaft Queen Victorias angeklagt sondern auch die gesamte europäische Welt, die seit dem 15. Jahrhundert Reichtum und Einfluss auf Kosten von Ausbeutung, Krieg, Gewalt und Flucht erlangt hat.

In der Originalerzählung, die für Coppolas mehrfach Oscar-prämierten Film „Apokalypse Now“ über den Vietnam-Krieg Pate stand, heuert der englische Kapitän Marlow auf dem Dampfer einer belgischen Handelsgesellschaft im Kongo an.

Seine Mission: den schwarzen Fluss hinaufzufahren, ins Herz des afrikanischen Kontinents, wo ein Handelsagent namens Kurtz sich ein eigenes Reich geschaffen hat, in dem er Gott spielt.

Diesen Mann soll Marlow finden und in die Zivilisation zurückbringen, doch stattdessen zieht ihn Kurtz immer tiefer hinein in das Grauen.

Aktuelle Tourdaten 2022/2023
 
Termine 2022

11.10. München – Prinzregententheater
08.11. Karlsruhe – Konzerthaus
09.11. Coburg – Rosengarten
15.11. Kassel – Kongress Palais
16.11. Hannover – Theater am Aegi
19.11. Berlin – Renaissance Theater
20.11. Berlin – Renaissance Theater
27.11. Bad Reichenhall – Kurhaus
30.11. Jena – Volkshaus
01.12. Nürnberg – Meistersingerhalle
05.12. Ingolstadt – Festsaal
19.12. Hamburg – St. Pauli Theater
20.12. Hamburg – St. Pauli Theater
21.12. Hamburg – St. Pauli Theater
 
Termine 2023
05.01. Osnabrück – Stadthalle
06.01. Weißenfels – Kulturhaus
07.01. Marburg – Erwin-Piscator-Haus
19.01. Halle (Saale) – Steintor Varieté
20.01. Neu-Isenburg – Hugenottenhalle
21.01. Chemnitz – Carlowitz Congresscenter
27.01. Bremen – Die Glocke
29.01. Magdeburg – Opernhaus
18.02. Flensburg – Deutsches Haus
24.02. Detmold – Stadthalle
25.02. Potsdam – Waschhaus

weitere Termine folgen.

mehr

25.04.2022 Mehrwert einer strukturierten SEO-Strategie

GFDK - Kultur und Medien

Marketing ist heute kein Fremdwort mehr für Unternehmen. Ohne einer gut ausgearbeiteten Marketing-Strategie gibt es für Unternehmen kein Fortkommen. Es bedeutet sparen am falschen Ort. Richtiges Social Media Marketing erfordert sowohl Strategie als auch Kreativität.

Die Vision für die Strategie muss vom Management ausgehen. Für viele Unternehmen ist Social Media Marketing nur ein Schlagwort. Was tatsächlich hinter diesem Begriff für Arbeit steckt, ist nur selten jemandem bewusst.

Vor allem braucht es fachkundige Berater, um eine vernünftige Strategie auszuarbeiten. Nicht jedes Konzept ist für ein Unternehmen passend.

Vor allem mangelt es oft an Details, wenn die Strategie nicht umfassend und durchdacht mit Beratern gemeinsam strukturiert worden ist. Vor allem muss genau überlegt werden, welcher Schwerpunkt im Online Marketing für ein Unternehmen von Interesse ist. Außerdem ist der Zeitpunkt des Kampagnenstarts von Bedeutung.

Arbeiten Sie mit einem Consultant zusammen

Wenn Sie noch keine gut aufgebaute Webseite besitzen, werden Sie zunächst eine Strategie für den Umbau benötigen. Bei der Struktur der Webseite ist aber auch die SEO-Strategie im Auge zu behalten.

Die SEO ist wichtig, da Sie mit dem richtigen Content bzw. passenden Keywords auch Ihr Ranking bei den Suchmaschinen beeinflussen können. Wenn Sie weder eine gute Webseite noch Keywords definiert haben, werden Sie auch kein gutes Ranking bei Google vorweisen können.

Sollten Sie also sehr dringend Bekanntheit im Netz erlangen wollen, dann werden Sie Ihr Unternehmen bzw. Ihre Produkte bewerben müssen.

Mit dem klassischen SEM können Sie immer noch eine gute Resonanz erhalten, obwohl der Effekt nicht nachhaltig ist. Diesen Zweck erreichen Sie bloß durch eine gut ausgearbeitete SEO-Strategie.

Der gut dokumentierte Mehrwert einer strukturierten SEO-Strategie

Man kann die Bedeutung einer gut dokumentierten SEO-Strategie gar nicht oft genug hervorheben. Praktisch alle Vermarkten die in sozialen Medien präsent sind, sehen diese Strategie als Teil ihrer Marketingbemühungen und verwenden SEO auch aktiv in ihrer Marketingstrategie.

Darüber hinaus verkaufen die meisten Verkäufer, die in sozialen Medien aktiv sind, auch mehr bzw. schreiben mehr Umsatz.

Außerdem gehen seine Vorteile weit über die Steigerung des Umsatzes hinaus. Die Marktpräsenz bringt insbesondere Imagevorteile für das Unternehmen.

Je besser Sie bei den Suchmaschinen zu bestimmten Schlüsselwörtern gereiht werden, desto leichter werden Sie auch Kunden gewinnen können. Die erste Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen erfolgt heute meist über das Internet.

mehr

25.04.2022 Altersvorsorge-Index auf Tiefstand

GFDK - Kultur und Medien

Corona, Krieg, Geldentwertung und mehr: Knapp die Hälfte der jüngeren US-Generationen hält es in der aktuellen Situation nicht für sinnvoll, für die Altersvorsorge zu sparen.

Auch in Deutschland ist das Stimmungsbild in puncto Altersvorsorge auf einem Tiefpunkt, wie aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervorgeht.

Über alle Altersgruppen hinweg ist jeder vierte US-Amerikaner weniger zuversichtlich, was die Absicherung im Ruhestand anbelangt, als noch vor zwei Jahren.

71 Prozent der Amerikaner geben darüber hinaus an, sehr besorgt über die Auswirkungen der Inflation auf ihre Pensionsvorbereitungen zu sein. Dies zeigt eine neue Studie von Fidelity.

In Deutschland scheint die Stimmung unterdessen nicht besser zu sein. Der „Deutsche Altersvorsorge-Index“ notiert im Frühjahr 2022 bei Minus 3,2. Vor einem Jahr lag dieser noch bei 1,6.

Der Index misst das Stimmungsbild der Menschen in Deutschland zum Thema Altersvorsorge. Aktuell befindet sich dieser auf dem Tiefpunkt, maßgeblich hierfür Faktoren wie längerfristige Inflationssorgen.

Frappierend: in allen Altersgruppen kommt es zu einem zunehmenden Pessimismus. Besonders groß die Sorgen in den neuen Bundesländern des Ostens.

60,8 Prozent der Deutschen gehen von einer Verschlechterung der gesetzlichen Rente aus. Im Herbst des vergangenen Jahres lag der Anteil noch bei 58,5 Prozent.

Die Entwicklungen im Angesicht des Ukraine-Krieges, man denke an Verteuerungen, oder aber auch der harte Lockdown in China, der die Lieferketten-Problematik massiv verstärken könnte, dürften nicht rasch für mehr Optimismus sorgen, im Gegenteil.

Doch während immer weniger Bürger der klassischen Altersvorsorge und dem Sparen zu frönen scheinen, steigt die Risikobereitschaft bei Investments stark an.

Wie aus einer aktuellen Umfrage hervorgeht, wollen sogar 75 Prozent der US-Millennials Kryptowährungen zur Finanzierung ihres Ruhestands verwenden.

Der noch junge Markt ist allerdings derart unstet, dass derlei Vorhaben äußerst kritisch zu sehen sind. Digitalwährungen mögen ein renditestarkes Asset sowie eine optimale Portfolio-Ergänzung sein, doch ob die jetzigen Platzhirsche des Marktes in Jahrzehnten noch einen Wert haben, das steht in den Sternen.

Die zunehmende Risikobereitschaft lässt sich auch in Deutschland beobachten. Fest steht: immer mehr verlieren das Vertrauen in die Sicherheit der Rente – und halten es für wenig sinnvoll, vorzusorgen. Auch Ökonom Hans-Werner Sinn teilt diese Skepsis:

„Sorgt selber für euch. Glaubt nicht daran, dass der Staat das schafft„, so sein Appell. Diversifikation sollte hierbei allerdings das Gebot der Stunde sein.

Die Deutschen haben kein großes Vertrauen mehr in die gesetzliche Altersvorsorge. Laut einer Forsa-Studie des Versicherers Cosmosdirekt sorgen sich über 30 Prozent der Deutschen um ihre Rente, über 84 Prozent sind sogar davon überzeugt, dass die gesetzliche Rente für das Leben im Alter nicht ausreichen wird.

mehr

21.04.2022 Online-Wetten-Rausch in Deutschland

GFDK - Kultur und Medien

550.000 Bundesbürger nahmen 2021 wöchentlich an Online-Wetten teil. Ein massiver Anstieg: noch ein Jahr zuvor waren es lediglich 210.000.

Der Anstieg schlägt mit 162 Prozent zu Buche. Dies geht aus einer neuen Infografik von Wette.de hervor, in welcher aktuelle Entwicklungen und Branchentrends beleuchtet werden.

Dabei zeigt die Infografik, dass das Thema Echtgeldwetten keineswegs nur eine Randerscheinung ist, und sich über Schichten, Altersgruppen und Länder hinweg steigender Beliebtheit erfreut.

Die Umsätze im Bereich Online-Gambling beliefen sich im Jahr 2021 in Europa auf 36 Milliarden Euro, gegenüber dem Vorjahr ein Anstieg von 18 Prozent.

Aktuellen Prognosen zufolge soll das Ende der Fahnenstange jedoch noch längst nicht erreicht sein, im Gegenteil. So erwarten Marktbeobachter, dass die Umsätze bis 2026 um weitere – ausgehend von 2021 – 44 Prozent auf 52 Milliarden Euro ansteigen.

Wie verbreitet das Thema ist, dass zeigen Daten eines aktuellen Marktreports. Demnach haben in den vergangenen 12 Monaten 29,7 Prozent der Bundesbürger mindestens ein Glücksspiel um Geld gespielt.

Am höchsten ist der Anteil bei den zwischen 36 bis 45-Jährigen, hier sind es 33,8 Prozent. Bemerkenswerterweise sind die unter 26-Jährigen dem Glücksspiel weniger häufig zugeneigt.

Innerhalb der Glücksspiel-Branche zeigt sich nach wie vor der Trend hin zum Online-Bereich: raus aus den Spielstätten, hin zu den Wettseiten.

Gemessen an der Gesamtbevölkerung, betreiben 12,1 Prozent der Bürger ausschließlich im Analogen Glücksspiel, 9,7 Prozent setzen unterdessen ausschließlich auf Wettanbieter und Glücksspielbetreiber im World Wide Web. Noch vor wenigen Jahren war die Kluft allerdings noch deutlich größer.

"Ein weiterer Trend ist der, dass Kryptowährungen zunehmend Fiat-Währungen im Glücksspiel-Segment verdrängen", so Johan Müller von Wette.de "Insbesondere seit 2021 nehmen Wetten in Krypto einen immer größeren Anteil ein". 

 

mehr

19.04.2022 Mit Hindernissen auszukommen

GFDK - Kultur und Medien

Kein Leben auf der Welt ist gleich und viele Menschen tragen ein Schicksal mit sich. Dieses Schicksal kann unterschiedlich aussehen, sodass manche von kleinen Beeinträchtigungen betroffen sind, wobei andere mit schweren Erkrankungen zu leben haben.

Eins bleibt aber gleich und zwar, dass das Leben an die Einschränkung angepasst werden muss. Das Gute dabei liegt daran, dass Menschen die unglaubliche Fähigkeit besitzen, dass sie sich schnell an Dinge gewöhnen können.

Dabei finden sie sogar Wege, um gut mit den Hindernissen auszukommen und vergessen teilweise sogar komplett, dass sie diese überhaupt besitzen.

Dies ist eine überragende Fähigkeit der Menschen, da dadurch Glückseligkeit und Zufriedenheit entsteht. Wenn jede Person mit einer Beeinträchtigung dauerhaft schlecht gelaunt wäre, wäre die gesamte Welt ein sehr trauriger und depressiver Ort.

Leider kommt aber nicht jede Person mit ihrem Schicksal zurecht, vor allem wenn es schwerwiegend und einschränkend ist.

Dies ist oftmals bei Menschen der Fall, die nicht von einer Krankheit aus chronischen oder erblichen Bedingungen betroffen sind, sondern sich die Beeinträchtigung durch einen vermeidbaren Unfall zugezogen haben. Dies kann sowohl physisch als auch mental sein.

Leben mit einer eigenverantwortlichen Beeinträchtigung

In der Theorie kann sich das Leben schnell verändern. Wenn einmal beim Autofahren nicht aufgepasst wird und ein Unfall entsteht, kann es schnell zu Verletzungen kommen, die das gesamte Leben verändern können.

Zum Beispiel kann dies zur Folge haben, dass eine Lähmung eintritt, die ein Leben gebunden zum Rollstuhl erfordert. Dieses Schicksal ist nicht nur deswegen hart für die Betroffenen, da sie meist in solchen 

Situationen auf lebenslange Hilfe von anderen angewiesen sind. Dadurch wird das komplette autonome Leben eingeschränkt.

Das Gute hierbei ist aber auch, dass sich der Betroffene irgendwann an den Rollstuhl gewöhnt und es zum Alltag wird. Es ist nur in der ersten Zeit sehr anstrengend, weil es zu dieser Zeit auch ungewohnt ist.

Viele Leute trifft es persönlich schlimmer, wenn sie schuld an dem Leben eines anderen sind. Dies kann zum Beispiel auch beim Autofahren passieren, sodass durch das eigene Versagen ein anderer Mensch getötet wird.

Diese Tat ist dann nicht böswillig, aber zieht trotzdem zur Folge, dass eine Person das Leben verloren hat. Die Schuld, die anschließend im Kopf des Betroffenen entsteht, ist enorm und bleibt meist auch tiefverankert.

Damit kann zwar auch umgegangen werden und bei vielen dieser Leuten kommt es irgendwann zur Akzeptanz, aber dies erfolgt immer nur unter jahrelanger psychischer Therapie, welche zwingend genutzt werden sollte.

Leben mit Beeinträchtigungen kann vieles bedeuten, wobei manche lediglich mit einer Fructoseintoleranz und andere im Rollstuhl leben müssen. Glücklicherweise kann sich der Mensch aber daran gewöhnen und niemand sollte sich selbst aufgeben, da Glück immer erlangt werden kann.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

19.04.2022 Bonusbedingungen im Online Casino

GFDK - Kultur und Medien

Mittlerweile bietet jedes Online Casino einen Willkommensbonus an, um die Besucher vom eigenen Angebot zu überzeugen. Doch welche Angebote halten, was sie versprechen? Und welche Anbieter bieten die besten Willkommensangebote auf dem deutschen Markt?

Wir haben uns die Anbieter und ihre Boni angesehen und die Bonusbedingungen der einzelnen Online Casinos studiert. Was wir dabei gelernt haben: Man sollte das Kleingedruckte genau lesen. Dazu aber später mehr.

4. Happy Spins

Bei Happy Spins bekommt man einen Willkommensbonus von 200 Prozent auf bis zu 200 Euro. Ein Angebot, das sich durchaus sehen lassen kann. Interessant bei diesem Bonus ist auch, dass die Bonusbedingungen relativ fair sind.

Im Vergleich zu anderen Willkommensboni anderer Online Casinos bekommt man hier gute Rahmenbedingungen. So muss man ihn bei Happy Spins nur 20 Mal umsetzen, wofür man jedoch nur drei Tage Zeit hat.

Auf den ersten Blick mag das wie wenig Zeit erscheinen, aber unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass man auch in drei Tagen genügend spielen kann, um die Bedingungen zu erfüllen. Insbesondere deshalb, weil Happy Spins mehr als 3.000 unterschiedliche Spiele zur Verfügung stellt.

3. Combo Slots

Combo Slots bietet ein Willkommensangebot, das auf den ersten Blick ein wahrer Hingucker ist: bis zu 900 Euro und 270 Freispiele. Das Bonuspaket gehört damit zu den besten Willkommensboni auf dem deutschen Markt.

Allerdings muss man auch hier bei den Bonusbedingungen genauer hinschauen, denn der Bonus muss 50 Mal umgesetzt werden. Nicht unmöglich, aber eine große Herausforderung.

Für die Mühe winkt ein Bonus, den aktuell nur wenige Konkurrenten auf dem deutschen Markt in den Schatten stellen können.

Darüber hinaus kann das Combo Slots Online Casino auf weiteren Gebieten glänzen, z. B. mit seiner Auswahl von mehr als 5.500 

Spielen, einer Lizenz auf Malta und ein sehr gutes Mobile-Angebot für die Nutzer von Smartphones. Wenn Sie auf der Suche nach einem Online Casino sind, das mehr als einen attraktiven Bonus zu bieten hat, dann sind Sie bei Combo Slots an der richtigen Adresse.

2. iWild Casino

Bei iWild handelt es sich um einen bisher recht unbekannten Anbieter von Online-Casino-Spielen. Dafür ist der Willkommensbonus der absolute Hammer: iWild hat ein Paket geschnürt, das einfach extrem verlockend ist.

Hier winkt ein Bonus von bis zu 3.500 Euro. Wem das nicht genug sein sollte, der bekommt noch 270 Freispiele dazu. Der Bonus umfasst insgesamt vier Einzahlungen und ist für jeden Spielertyp ein guter Start ins Casino-Leben. Diese gestaffelte Form des Bonus ermöglicht es Spielern, individuell zu agieren.

Die Einzahlungen können mittlerweile sogar mit Kryptowährungen durchgeführt werden. Hier geht iWild mit der Zeit und ermöglicht seinen Nutzern die Zahlung u. a. mit Bitcoin und Ethereum.

Dieser Bonus ist jedoch noch nicht alles, denn an jedem Mittwoch bietet das Online Casino zusätzlich einen 50-Prozent-Reload-Bonus von bis zu 300 Euro an.

Darüber hinaus stehen bei iWild mehr als 6.000 Spiele bereit. Damit ist das Casino aktuell einer der Anbieter mit den meisten Spielen auf dem deutschen Markt.

1. Playzilla Casino

Playzilla startet mit einem Willkommensbonus von 200 Prozent auf bis zu 100 Euro. Jetzt wird sich der ein oder andere Leser eventuell die Augen reiben, weil einige der anderen Anbieter viel höhere Boni anpreisen.

Bei der Wahl eines guten Bonus geht es aber nicht immer nur um die Summe, sondern auch um die Bedingungen. Es nützt einem nämlich nichts, wenn man zwar viel gewinnen kann, aber die Rahmenbedingungen extrem kompliziert sind.

Wir finden, dass Playzilla hier einen guten Mittelweg gefunden hat, der vielen Nutzern gefallen wird, da man den Bonus nur 35 Mal umsetzen muss.

Vergleicht man dies mit einigen der anderen Anbieter auf unserer Liste, dann sieht man schnell große Unterschiede. Bei der Bonuswahl kommt es eben auch auf individuelle Vorlieben an:

Wenn man mehr gewinnen will, muss man mehr riskieren. Deshalb muss jeder Spieler selbst überlegen, was für die jeweilige Situation am vorteilhaft ist.

Playzilla ist mit seinem Angebot definitiv eine gute Wahl für die meisten Spieler, besonders, weil man sich zusätzlich zu dem bereits erwähnten Bonus noch 500 Freispiele sichern kann.

mehr

19.04.2022 Autarke Versorgung mit Trinkwasser

GFDk - Kultur und Medien

Völlig unabhängig leben – ein Traum, den auch in Deutschland immer mehr umsetzen. Lebensmittel selbst anbauen, Nutztiere halten, Lebensmittel haltbar machen, Fahrradstadt Auto usw. – auf dem Weg zum autarken Leben gibt es viele einzelne Schritte.

Doch es gibt auch Grenzen, zumindest in Europa. Wer sich auch vom Kanalsystem unabhängig machen möchte, merkt schnell, dass Behörden einen Strich durch die Rechnung machen.

Möglichkeiten für autarkes Leben

Radikal auf ein autarkes Leben umstellen ist schwer, meist unmöglich. Doch mit kleinen Schritten im Alltag gelingt es, zunehmend unabhängiger von Lebensmittelindustrie, Energieversorgung und Co. zu werden.

Strom mithilfe der Sonnenkraft erzeugen

Um die Energieversorgung im eigenen Haus zu gewährleisten, muss es nicht immer der teure Strom aus der Steckdose sein. Energiegewinnung durch die Kraft der Sonne wird auch in Deutschland immer beliebter und sogar staatlich gefördert.

Die eigenen Solarzellen im Garten oder auf dem Dach versorgen nicht nur den eigenen Haushalt, sondern können auch als Zusatzeinnahme dienen.

Wer sich nicht nur vom Strom, sondern auch von der Wasserversorgung unabhängig machen möchte, ist jedoch limitiert. Die Grundstücksentwässerung ist in Deutschland und der EU durch strenge Gesetze geregelt. Ein eigenes Abwassersystem mit KG Rohr und Co. installieren – nur unter Einhaltung des Entwässerungsplanes möglich.

Autarke Versorgung mit Trinkwasser ist möglich

Lokale Behörden können die Erlaubnis geben, einen eigenen Brunnen zu bohren und Grundwasser zu nutzen. Die Trinkwasserverordnung besagt, dass das Brunnenwasser verwendet werden darf, die Nutzer hierfür doch selbst haften. Wer auf Nummer sichergehen möchte, kann einen zusätzlichen Filter im 

Brunnen installieren, um schädliche Rückstände und Co. zu beseitigen.

Lebensmittel selbst anbauen

Ein wichtiger Schritt zum autarkeren Leben ist die Versorgung mit eigenen Lebensmitteln. Wer im eigenen Garten Gurken, Tomaten, Eisbergsalat und Co. anbaut, spart nicht nur Geld. Er weiß auch, dass in Obst und Gemüse keine Pestizide und andere schädlicher Stoffe enthalten sind.

Nutztiere halten

Frische Eier von den eigenen Hühnern – eine Idee, die sich leicht umsetzen lässt. Schon mit 2-3 Hühnern ist die regelmäßige Versorgung mit frischen Eiern möglich.

Allerdings müssen die Hühner sachgemäß gehalten werden, brauchen Auslauf. Wer unmittelbarer Nähe vom Nachbarn lebt, sollte sich mit Ihnen abstimmen, damit es später durch die Lautstärke oder Geruchsbelästigung zu keinen Streitigkeiten kommt.

mehr

19.04.2022 Welche Kunst-Studiengänge gibt es?

GFDK - Kultur und Medien

Wer seine Leidenschaft in der Kunst gefunden hat, der kann in Deutschland an zahlreichen Hochschulen und Kunstakademien unterschiedliche Kunst-Studiengänge belegen. Grundsätzlich werden diese in Bildende Kunst oder auch Freie Kunst und die Angewandte Kunst unterteilt.

Die freien Künste umfassen unter anderem Malerei, Bildhauerei, Zeichnung und Fotografie, während zu den angewandten Künsten Keramik, Tanz oder Design inklusive zahlreicher Schnittstellen zu Grafikdesign, Medienkunst und Produktdesign zählen. An Universitäten entscheiden sich viele für das 

Studium der Kunst auf Lehramt, wo vielmehr die Vermittlung von theoretischem Wissen über die Kunst im Vordergrund steht. Die Möglichkeiten ein Studium mit einem künstlerischen Hintergrund zu absolvieren sind mindestens genauso vielseitig wie die Kunst selbst.

Welche Kunst-Studiengänge gibt es?

Neben den Studiengängen im Bereich Bildende Kunst und Angewandte Kunst gibt es für Studierende noch die Option in Richtung Kunstgeschichte und Kunstwissenschaften zu gehen.

Hier liegt der Schwerpunkt auf der historischen Entwicklung der bildenden Künste und betrachtet die unterschiedlichen Kunstepochen von der Antike bis zur Gegenwart. Ebenso beliebt ist die Kunstpädagogik oder die Musikpädagogik.

Zum Bachelor of Arts (B. A.) werden jene zugelassen, die neben den schulischen Leistungen mit einer Mappe der besten Kunstwerke überzeugen oder eine künstlerische Eignungsprüfung bestehen.

Das Bachelor-Studium dauert sieben Semester, das Studium auf Lehramt neun Semester. Ein Masterstudiengang setzt den Bachelor voraus.

Nur wenige Hochschulen bieten überhaupt den Master ohne Bachelor an. Eine der wenigen Ausnahmen findet sich beispielsweise für den Studiengang Projektmanagement.

Was nach dem Kunst-Studium machen?

Studierte Künstler müssen natürlich nicht immer den Weg als Freischaffende einschlagen. Ein Kunst-Studium ist das ideale Fundament für den Berufseinstieg in den kulturellen Bereich oder schafft den Zugang zu Designabteilungen in Unternehmen.

Die Berufswahl ist mit einem Kunst-Studium vielseitig. Auch die Medien bieten hier ein spannendes Umfeld, ebenso wie die Tätigkeiten als Galerist und Auktionator.

Wer Kunstgeschichte studiert, kann sich im Ausstellungsmanagement ausleben oder den Vertrieb und Verkauf von Kunst im Antiquitätenhandel übernehmen.

Selbst der Forschungssektor hält für Kunsthistoriker großes Potenzial nach dem Kunst-Studium bereit. Dazu kommen zahlreiche wissenschaftlichen Einrichtungen in Betracht.

Es lohnt sich also darüber nachzudenken einen künstlerischen Studiengang einzuschlagen, wenn man Interesse an der hohen Kunst der Kreativität hat.

mehr

19.04.2022 treffen beim Weinseminar

GFDK - Kultur und Medien

Fortbildung für die Geschmacksknospen - Familienunternehmerinnen trafen sich zum Weinseminar. Um mehr über die Produktion von Weinen zu erfahren, trafen sich Unternehmerinnen in der Weinschule “anderweinig” in der Düsseldorfer Carlstadt. 

Weinakademikerin Birgit Felzmann erläuterte den aufwändigen Herstellungsprozess der weißen und roten Rebensäfte und beantwortete Fragen zu Aperitif- und Dessertweinen wie Sherry oder Portwein. Zudem erfuhren die Teilnehmerinnen, worin sich zum Beispiel ein Champagner von einem Prosecco unterscheidet.

“Wir haben viel Neues über Weinsorten, Aromen und Anbaugebiete erfahren”, erklärt Christa Stein, Vorstand DIE FAMILIENUNTERNEHMER. 

Nach einer Pause mit Köstlichkeiten wie Rohmilch- und Hartkäsen, Pasteten, Schinken, Antipasti, Hinkelbrot, Trüffelbutter sowie diversen vegetarischen Aufstrichen begann dann der praktische Teil der Schulung: Riechen, schmecken, einordnen. 

“Ein paar Anläufe waren schon nötig, bis wir die einzelnen Aromen genau bestimmen konnten”, bilanzierte Kathrin de Blois.

Fazit der Familienunternehmerinnen: Eine gelungene Veranstaltung, bei der auch der persönliche Austausch nicht zu kurz kam. 

Das nächste Treffen findet am Dienstag, dem 24. Mail 2022, um 19 Uhr statt. Vera Ihlefeldt-Schlipköter, Senior Coach (DBVC) und Expertin für die Persönlichkeitsentwicklung von Führungskräften, wird in einem Impulsvortrag zum Thema Mitarbeiterführung in Krisenzeiten referieren. 

Anmeldung unter: nrw-buero@nrw.familienunternehmer.eu 

mehr
Treffer: 1000
Top