hamburger-retina
30.04.2019 Auftragsmord im Rotlicht-Milieu

Auftragsmord - Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz auf der sündigen Meile

von: GFDK - Kultur und Medien - Filme Kino und TV

Vielleicht hat es sie so nie gegeben, „Die goldene Zeit“ des Hamburger Kiezes zwischen Reeperbahn und Hafenstraße. Im gleichnamigen NDR „Tatort“ ermitteln die Kommissare Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) nach einem Auftragsmord im Rotlicht-Milieu auf der sündigen Meile.

Die neue Folge der Krimi-Serie inszeniert Mia Spengler („Back for Good“, „Leg dich nicht mit Klara an“) noch bis zum 28. Mai in Hamburg-St. Pauli. Das Buch schrieb Georg Lippert, in dem ein Auftragsmord im Rotlicht-Milieu den Hamburger Kiez erschüttert.

Während der Ermittlungen trifft Thorsten Falke auf einen alten Bekannten und Kiez-Urgestein, Michael Lübke (Michael Thomas), und wird mit seiner eigenen St. Pauli-Vergangenheit als jugendlicher Türsteher konfrontiert. Kollegin Julia Grosz ist angesichts von Prostitution und modernem Menschenhandel jede nostalgische Kiez-Verbundenheit fremd.

Gemeinsam jagen sie den Auftragsmörder und seine Hintermänner, bevor der schwelende Krieg im Rotlicht-Milieu eskaliert. Dabei entpuppt sich Falkes alter Freund und Mentor Lübke mehr und mehr als trickreicher Gegenspieler ...

Neben Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz stehen u. a. Christian Redl, Michael Thomas, Bogdan Iancu, Roland Bonjour, Emma Drogunova, Levin Liam und Jonathan Kwesi Aikins vor der Kamera.

Produzenten von „Tatort: Die goldene Zeit“ sind Björn Vosgerau und Uwe Kolbe (Wüste Medien GmbH), Kamera: Moritz Schultheiß. Die Redaktion im NDR hat Donald Kraemer.

Das Erste zeigt den „Tatort: Die dunkle Zeit“ voraussichtlich im Frühjahr 2020.

Top