hamburger-retina
13.01.2019 Die totale Überwachung

Das Internet der Dinge überwacht uns, aber auch der Staat

von: GFDK - Kultur und Medien

Die totale Überwachung ist kein Neuland. Das Finanzamt kann in unsere Konten einsehen, der Mobilfunkanbieter weiß wo wir sind, google weiß was wir suchen und lesen, und kennt sogar unsere Krankheiten. Die Liste ließe sich unendlich fortschreiben. Überwachung ist also nichts neues, nur das sie immer mehr zunimmt.

Berlin (ots) Deutschland befindet sich nach Meinung des Psychologen und Regierungsberaters Gerd Gigerenzer auf dem Weg in eine Überwachungsgesellschaft. Sprachassistenten seien "potentielle Heimspione", sagte Gigerenzer dem Tagesspiegel (Sonntagausgabe), das Internet der Dinge sei ein gefährliches Einfallstor für Hackerangriffe,

Samsung-Smart-Fernseher würden Gespräche aufzeichnen und an Dritte weiterleiten. Gigerenzer ist Direktor des Harding-Zentrums für Risikokompetenz am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung und hatte im vergangenen Jahr als Mitglied des Sachverständigenrats für Verbraucherfragen ein Gutachten zum verbrauchergerechten Scoring erstellt.

"Wir werden zu einer Überwachungsgesellschaft, weil die Menschen aus Bequemlichkeit solche Angebote nutzen", meint Gerd Gigerenzer.

Top