hamburger-retina
17.06.2021 wohltuende Erfolgserlebnisse

Instrumente erlernen gegen den Corona-Blues

von: GFDK - Kultur und Medien

Im Verzichten haben wir uns alle mehrfach geübt in der letzten Zeit. Denn durch die vielen Einschränkungen ist das Leben sehr still geworden. Insbesondere Konzerte und musikalische Veranstaltungen sind zu kurz gekommen.

Da Musik für den Menschen eine heilsame Wirkung hat, ist unsere derzeitige Situation die beste Zeit, sich mit diesem Thema genauer zu beschäftigen.

Das Erleben von Musik entführt uns auf eine sanfte Weise aus dem tristen Alltag, indem unsere Gedanken von einem auf den anderen Moment positiv beeinflusst werden.

Wenn Sie Ihre Stimmung aufhellen wollen, hat das Erlernen eines Instrumentes sogar noch weitere positive Aspekte.

Denn erstens macht es Spaß, zweitens ist es ein Gegenpol zum oft stressigen Berufs- und Familienleben und drittens verbessert es die physische Gesundheit.

Wenn wir etwas Neues lernen, bringt das wohltuende Erfolgserlebnisse mit sich. Man kann sich einerseits verwirklichen, andererseits seine Motorik und sein Hörvermögen durch das Spielen eines Instrumentes verbessern.

Diverse Studien belegen, dass durch das Erlernen von Musik neue neuronale Verknüpfungen im Gehirn gebildet werden. Nach Ansicht von Experten kann dies außerdem Altersdemenz vorbeugen und regelmäßiges Musizieren den Blutdruck senken.

Wenn der Alltag mit Sorgen, Ängsten oder Stress gefüllt ist, gönnen Sie sich mit Musik eine Auszeit davon. Musizieren hilft nachweislich das Stresslevel zu reduzieren und zur Ruhe zu kommen.

5 Instrumente, die leicht zu erlernen sind

Cajon

Die aus Peru und Cuba stammende Kistentrommel ist ein handliches und leichtes Instrument. Populär und vielfältig einsetzbar eignet sie sich hervorragend als Begleitung zu Gesang und Gitarre. Von der Samba bis zu orientalischen Rhythmen nimmt sie einen mit auf die Reise in die Welt der Percussion-Instrumente.

Gitarre

Sie ist der Klassiker für schöne Abende am Lagerfeuer. Mit ein paar Akkorden sorgt man für eine gute Stimmung. Schnell steht man im Mittelpunkt und animiert die Leute zum Mitsingen.

Klavier

Mit seinen 88 Tasten deckt das Klavier das komplette Klangspektrum eines Orchesters ab. Typische Genre sind Klassik- oder Jazzmusik. Doch auch um die Seele baumeln zu lassen, macht regelmäßiger Klavierunterricht einfach Freude.

Schlagzeug

Es macht Spaß und es macht Krach!

Das Schlagzeug setzt durch die körperliche Aktivität Emotionen frei und fördert die Kreativität. Durch den parallelen Einsatz von Händen und Füßen werden dauerhaft die Koordination und die Reflexe verbessert.

Ukulele

Sie ist ein fröhliches Instrument mit lieblichem und hellem Klang aus der Südsee-Romantik. Da sie wenig Saiten hat, ist sie sehr einfach zu erlernen und bietet schnelle Erfolgserlebnisse. Ein weiterer Vorteil ist ihre geringe Größe, wodurch man sie immer „dabei“ haben kann.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Top