hamburger-retina
05.11.2019 Ausstellung Pursuit of Faith

Leon Löwentraut nach Florenz wieder bei Geuer & Geuer in Düsseldorf

von: GFDK - Kultur und Medien

Ob in New York,  Florenz, St. Petersburg, Kopenhagen oder Singapur: Die Ausstellungen des gerade erst 21-jährigen Künstlers Leon Löwentraut erregen Aufmerksamkeit, sein Malstil sorgt für internationales Interesse und seine Werke sind in kürzester Zeit ausverkauft.

Am Freitag, dem 08. November 2019 eröffnet die Düsseldorfer Galerie Geuer & Geuer Art an der Heinrich-Heine-Allee 19 um 19 Uhr die Leon Löwentraut-Ausstellung „Pursuit of Faith“ in Anwesenheit des jungen Künstlers. Es ist Leon Löwentrauts zweite Solo-Show in der Galerie Geuer & Geuer Art, die ihn seit 2017 exklusiv vertritt.

In der Einzelausstellung werden ausschließlich aktuelle Werke des Künstlers zu sehen sein, die er eigens für diese Werkschau erarbeitet hat. Über 25 Gemälde und Grafiken, darunter auch einige kleinere und mittelgroße Formate, werden erstmalig präsentiert. Zudem wird auch eine neue Grafik aus der Serie #Art4GlobalGoals“ gezeigt. Galerist Dirk Geuer, Förderer von Leon Löwentraut, betont:

„Die Zahl derer, die sogar aus dem Ausland einreisen, um Leons Arbeiten zu sehen, ist drastisch gestiegen. Das beweist die internationale Nachfrage nach seinen  Arbeiten.“

Da die Vernissage auch für die Öffentlichkeit frei zugänglich ist, wird auch diesmal wieder mit einem großen Andrang in der Heinrich-Heine-Allee gerechnet. So besuchten bereits 2017 über 800 Gäste die Eröffnung. Ein Erfolg, den der Künstler in jeder Stadt, in der er ausstellt, verbucht.

Anlässlich der Düsseldorfer Ausstellung präsentiert der Nachrichtensender n-tv eine Fortsetzung seiner erfolgreichen Inside Art Dokumentation über Leon Löwentraut. Der zweite Teil des Künstlerporträts, das den Titel „Leon Löwentraut – Rebell der Malerei“ trägt, wird erstmalig am 3. November um 18:30 Uhr auf n-tv ausgestrahlt. Weitere Sendetermine: Sonntag, 10. November um 10:30 Uhr und am Sonntag, dem 17. November um 7:30 Uhr.

In dieser Sendung berichtet n-tv Kunstexperte Wolfram Kons über die spektakuläre Ausstellung des etablierten Nachwuchskünstler im berühmten Palazzo Medici Riccardi in Florenz, wo  vor einem Monat, im Oktober 2019, das Projekt #Art4GlobalGoals, das von der UNESCO und der YOU Stiftung unterstützt wird, präsentiert wurde.

Zusatzinfo: Der Palazzo Medici Riccardi  war einst das Wohnhaus des Kunstmäzens Lorenzo de‘ Medici, genannt „Lorenzo il Magnifico“ (Der Prächtige),  der u.a.  Michelangelo und Sandro Botticelli förderte.  Es war zudem der erste Palast von Florenz mit einem klaren Gepräge der Renaissance – und damit stilbildend - weitere Infos unter: http://www.florentinermuseen.com/musei/palazzo_medici_riccardi.html

Den Besucher der Düsseldorfer Vernissage erwartet: farbige, abstrakte Kunst - expressive Wucht mischt sich mit cooler Lässigkeit. Löwentraut kombiniert Farben und Formen gestisch wild. Dabei spielt der Aktionismus, wie er im Action Painting zum Ausdruck kommt, in der Werkentstehung eine entscheidende Rolle. Von Picasso, Matisse und Basquiat inspiriert, sucht Löwentraut in seiner Malerei nach Freiheit.

Bevorzugt malt Löwentraut auf dem Fußboden – mit vollem Körpereinsatz und wie im Rausch – bei lauter Musik: Rap, Klassik, Soul

Leon Löwentraut: „Pursuit of Faith“

Öffentliche Vernissage: Freitag, 08. November 2019, 19 Uhr

Galerie Geuer & Geuer Art

Heinrich-Heine-Allee 19

40213 Düsseldorf

Die Ausstellung ist bis zum 08. Dezember 2019 zu sehen.

Öffnungszeiten:

dienstags bis freitags von 11 bis 18 Uhr

samstags von 11 bis 15 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Top