hamburger-retina
26.02.2022 Ausstellungseröffnung

Leon Löwentraut nun auch in Madrid zu sehen

von: GFDK - Kultur und Medien

Parallel zur ARCOmadrid, der größten internationalen Kunstmesse Spaniens, zeigt die Gerhardt Braun Pop-up-Gallery in Madrid Arbeiten des erst 24-jährigen deutschen Künstlers Leon Löwentraut. Zu sehen sind ein Gemälde aus der neuen Serie „Landscapes“ sowie die Skulptur „Edith“ und eine seiner bekannten Kohlezeichnungen.

Zur Ausstellungseröffnung in der zentral gelegenen Calle del Doctor Fourquet, 10, in unmittelbarer Nähe des berühmten Kunstdreiecks (Prado, Museum Reina Sofía und Museum Thyssen-Bornemisza) kamen – nicht nur wegen der zeitgleich stattfindenden Kunstmesse - zahlreiche Sammler und Kunstaficionados, vor allem aber auch junge Leute.

„Ich bin überrascht, welches Interesse die Madrilenen meiner Kunst entgegenbringen“, freute sich Leon Löwentraut, und fügte hinzu: „Madrid ist eine unfassbar inspirierende und vielseitige Stadt. Sehr weltstädtisch – und entspannend zugleich.“

Mit dem Galeristen Gerhardt Braun verbindet den Künstler eine langjährige Zusammenarbeit. Gemeinsam haben sie mit spektakulären Löwentraut-Einzelausstellungen auf den Baleareninseln Mallorca und Ibiza Aufsehen erregt.

Neben Werken von Leon Löwentraut werden in der Gruppenausstellung mit dem Titel „Change“ Exponate weiterer zeitgenössischer Künstler gezeigt. Zu sehen sind: Arbeiten des weltberühmten 90-jährigen deutschen Künstlers Heinz Mack, Mitbegründer der legendären ZERO-Gruppe, des bekannten Pop-Art-Künstlers Heiner Meyer sowie der auf Mallorca und in Stockholm arbeitenden Künstlerin Francesca Martí, der in Madrid lebenden Chus García-Fraile, des Kubaners Jorge Mayet und des französisch-italienischen Bildhauers Sylvestre Gauvrit.

Die Ausstellung läuft bis zum 15. März 2022.

Gerhardt Braun Gallery

Galería Nueva

Calle del Doctor Fourquet, 10

28012 Madrid

Es gelten die behördlichen Hygienevorschriften.

Top