hamburger-retina
07.04.2020 Schallabsorber für Zuhause und Großraumbüros

Richtige Schallisolierung

von: GFDK - Kultur und Medien

Schallisolierung wird immer wichtiger. Ganz gleich, ob es sich um den Büroalltag oder die sicheren vier Wände zu Hause handelt, die Menschen wollen ihre Zeit zu Hause in Ruhe genießen. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, sich auf die wichtigsten Parameter bei der Auswahl zu konzentrieren.

Es stehen sehr unterschiedliche Möglichkeiten zur Schallisolierung zur Verfügung. Eine Möglichkeit, die wir in diesem Artikel genauer betrachten möchten, ist jene der Nutzung eines Schallabsorbers.

Durch einen Schallabsorber wird die Schallabsorption fast zur Gänze ermöglicht. Vor allem wird durch das Hinzufügen einer Schallabsorption an den Wänden die Nachhallzeit verkürzt.

Dies ist ein wesentliches, wenngleich auch häufig stark unterschätztes Element bei der Absorption von Schall, weil es auf die Sprachverständlichkeit abzielt. Im Umkehrschluss kann daraus geschlossen werden, dass sich in einem wesentlichen Maße die Verständlichkeit der Sprache verbessert.

Menschen können sich in einem Raum ohne der stark verärgerten Schalleindämmung durch Nebengeräusche unterhalten. Als weiteren, sehr angenehmen Nebeneffekt ist auch der geringe Schalldruckpegel zu erwähnen.

Vorteile des Schallabsorbers

Vor allem kann die Sprachverständlichkeit verbessert und in einer weiteren Folgerung die Verringerung des Schalldruckpegels verbessert werden. Es ist allerdings nicht mit einer Bauart getan. In der Regel werden verschiedene Bauarten benötigt, um den vollen Vorteil genießen zu können.

Dabei ist auf den gesamten Schallpegel zu achten. In verschiedenen Fällen ist auch auf den richtigen örtlichen Einbau des Absorbers zu achten. Eine schallabsorbierende Decke reduziert den Gesamtschallpegel und die Schallausbreitung in einem Raum drastisch.

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen der vertikalen und der horizontalen Ausrichtung beim Absorber. Vertikale Absorber reduzieren diese Echos und verbessern die Sprachverständlichkeit, sodass Sie tatsächlich deutlich hören können, was die Menschen im Raum sprechen.

Bei der horizontalen Einbauweise ist der Erfolg sehr stark davon abhängig, wie stark sich die Aktivität im Raum ausdrückt. Bei sehr starker Aktivität im Raum, kann es dennoch zu unübertrefflichen Verwerfungen kommen. Hier versagt die horizontale Ausrichtung nach Aussage vieler Erfahrungsberichte.

Schallabsorption in Bürogebäuden

Wenn in einem Großraumbüro mehrere hunderte Menschen sitzen, ist ein hoher Schallpegel Gesetz. Er lässt sich gar nicht verhindern. Vor allem im unmittelbaren Gesprächsumfeld kommt es zu Störungen aufgrund des hohen Schallpegels. Gerade im Büroumfeld ist es wichtig, jede Art von Schall bereits im Vorfeld abzufangen.

Top