hamburger-retina
05.03.2020 der Great Global Cleanup

Weltreinigungstag und Aufräumgemeinschaften

von: GFDK - Kultur und Medien

Der 3. März markiert offiziell den 50-Tage-Countdown zum 50. Jahrestag des Tages der Erde am 22. April. Darüber hinaus ist heute der 200-Tage-Countdown bis zum Weltreinigungstag am 19. September.

Durch unsere gemeinsamen Bemühungen werden beide Veranstaltungen als Gelegenheit dienen, die Aufräumgemeinschaft um unser gemeinsames Ziel einer abfallfreien Welt zu vereinen.

Bereinigungsorganisatoren in den USA und auf der ganzen Welt werden aufgefordert, sich der Great Global Cleanup anzuschließen, um ihre Ereignisse und Organisationen auf der globalen Bereinigungskarte sichtbar zu machen. Event-Anmeldungen sind jetzt geöffnet und die Organisatoren von Aufräumarbeiten werden gebeten, sich jetzt anzumelden.

Kathleen Rogers, Präsidentin des Earth Day Network, sagte: „Ich freue mich sehr über die Partnerschaft von Let's Do It World bei der Unterstützung von Earth Day 2020 und The Great Global Cleanup und freue mich, dass sich die Dynamik auf World Cleanup auswirkt Tag."

Heidi Solba, Präsidentin und Leiterin des LDIW-Netzwerks, betonte die Notwendigkeit einer offenen Zusammenarbeit aller Parteien: „Wir können positive Veränderungen in der Welt nur durch globale Zusammenarbeit und durch Anerkennung der Macht bewirken, die wir im gemeinsamen Handeln haben.“

Das Abfallproblem ist für alle auf dem Planeten von Bedeutung. Wir müssen es gemeinsam mit Regierungen, Unternehmen und Gemeinden lösen.

In Zusammenarbeit erweitern wir die Grenzen dessen, was wir erreichen können, und führen die notwendigen positiven Veränderungen in der Gesellschaft durch “, fügte sie hinzu.

"Wir freuen uns darauf, mit Earth Day Network Abfallprobleme zu lösen, indem wir gemeinsam zwei große Veranstaltungen organisieren - den Great Global Cleanup und den World Cleanup Day."

Let's Do It World - www.worldcleanupday.org - ist eine globale Organisation, die mehr als 180 Länder zum Weltreinigungstag zusammenbringt. Der erste Weltreinigungstag fand im September 2018 statt und versammelte über 17 Millionen Menschen in 157 Ländern und Territorien zu den größten Abfallsammelbemühungen in der Geschichte der Menschheit.

Bei der zweiten Ausgabe am 21. September 2019 räumten mehr als 21 Millionen Menschen aus 180 Ländern Müll auf. Der World Cleanup Day nutzt die Macht alltäglicher Menschen durch Kooperation und Zusammenarbeit:

Brücken bauen zwischen unterschiedlichen Gemeinschaften und allen Ebenen der Gesellschaft - von Bürgern über Unternehmen bis hin zur Regierung. Jedes Land hat einen Führer oder eine Gruppe von Führern, die Tag und Nacht arbeiten, oft als Freiwillige, um Menschen für den Weltreinigungstag zu mobilisieren.

Der Tag der Erde 2020 kommt 50 Jahre nach dem ersten Tag der Erde, an dem 1970 über 20 Millionen Bürger mobilisiert wurden, um Maßnahmen zur Bewältigung der Umweltprobleme der damaligen Zeit zu fordern.

Heute wird der Tag der Erde in rund 190 Ländern und fast 100.000 Organisationen begangen. Mittlerweile nehmen jedes Jahr mehr als 1 Milliarde Menschen an Aktivitäten zum Tag der Erde teil. Damit ist dies die größte Bürgerbeobachtung der Welt.

Für 2020 präsentiert der Tag der Erde die Great Global Cleanup, die ehrgeizigste freiwillige Veranstaltung in der Geschichte mit dem Ziel, eine Milliarde Müllstücke aus unseren Parks, Stränden, Städten, Wasserstraßen und überall dort zu entfernen, wo Abfälle gefunden werden.

Eine verbesserte Gesundheit und ein positives Wachstum können erreicht werden, wenn die Menschen die Erwartung haben, dass ihre Gemeinden sauber sind.

Top