hamburger-retina

Marketing News

07.01.2021 Die Hustensöhne von True Fruits

GFDK - Marketing News - W&V Verena Gründel

Verena Gründel, Mitglied der Chefredaktion bei W&V, hat zum Jahresanfang neues über True Fruits zu berichten.

Lieber Herr Böhmer,

das beste an einer Erkältung als Kind war doch, dass man ein Em-eukal-Bonbon nach dem anderen lutschen durfte - Mama konnte ausnahmsweise nichts dagegen haben.

Heute, in Zeiten, in denen süße Getränke genauso böse wie süße Bonbons sind, legitimiert Em-eukal auch das: Gemeinsam mit True Fruits bringt der mittelständische Hersteller Dr. C. Soldan einen Menthol-Shot gegen Husten ins Supermarktregal – und er schmeckt genau wie Em-eukal. Der Shot besteht aus Kirsche, Süßholzwurzel, Birne, Banane, Agavendicksaft, Zuckerrübe, Island Moos und Menthol.

Der lustige Junge auf der Verpackung – er heißt Felix – zeigt dem Husten den Stinkefinger: "Husten? Fuck off!".

Noch besser würde sich vermutlich ein solcher Shot gegen Corona verkaufen. Von Biontech, mit Kirschgeschmack. "Corona? Fuck off!"

Wie der Covid-19-Impfstoff kommt auch das neue Logo von Kia aus Deutschland, genauer gesagt aus München. Blackspace hat für den südkoreanischen Autobauer einen Schriftzug entworfen, der ab sofort für die Marke stehen soll. Er hat mehr Charakter als der alte.

Trotzdem ist eine so große Änderung immer auch eine Gefahr für die Marke. Vor allem, weil sich der Hersteller gleichzeitig einen neuen Claim gibt. Ist das für eine Traditionsbrand nicht ein bisschen viel auf einmal?

Verstehen Sie mich nicht falsch. Vieles Neue ist durchaus sehr gut. Wie der neue Vorstand der Agentur Syzygy. Franziska von Lewinski ist seit Jahresbeginn CEO und leitet mit Frank Ladner und Erwin Greiner die Geschäfte.

Es ist keine leichte Zeit für einen solchen Start, zumal das Unternehmen letztes Jahr Verluste eingefahren hat. Ihr Schlachtplan: Sie will den Schub der Digitalisierung nutzen. Viel Erfolg für diese Aufgabe.

Einen schönen Abend wünscht

Verena Gründel

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

mehr

06.01.2021 der Brite Martin Sorrell schlägt zu

GFDK - Marketing News - W&V Holger Schellkopf

Holger Schellkopf, Chefredakteur bei W&V, hat neues über Martin Sorell. Der ehmalige WPP Boss scheint den Hals nicht voll zu kriegen, und kauft alles was nicht niet und nagelfest ist.

Lieber Herr Böhmer,

Martin Sorrell denkt nicht in kleinen Packungsgrößen. Wenn er etwas macht, dann richtig. Passend dazu startet der frühere WPP-Boss mit seiner Holding S4 Capital mit zwei Neuerwerbungen ins neue Jahr.

Die Agenturen Decoded Advertising und Metric Theory sollen für noch mehr datenbasierte Kreation sorgen und lassen das Unternehmen auf fast 4000 Menschen anwachsen.

Zudem sei S4 auf dem besten Wege, die von Analysten erwarteten 270 bis 300 Millionen Pfund Bruttogewinn zu erreichen. Wie gesagt, kleine Zahlen sind hier nicht gefragt.

Das sieht bei den Neuen Deutschen Medienmacher:innen natürlich etwas anders aus. Aufmerksamkeit lässt sich aber auch mit kleinem Geld generieren.

NdM hat sich zur Aufgabe gemacht, für mehr Vielfalt in den Medien zu sorgen. Dafür hat man sich jetzt das Wetter ausgeguckt, genauer gesagt die Namen für Hochs und Tiefs.

Mit Hilfe von 14 Wetterpatenschaften sorgt die Organisation dafür, dass in den ersten Wochen des Jahres 2021 verstärkt Namen mit Migrationshintergrund auf der Wetterkarte stehen werden.

Das dürfte in einschlägigen Kreisen für Schnappatmung und entsprechende Aufregung via Social Media sorgen. Für die Wahrnehmung der Kampagne ist das sicher nicht schädlich.

Mit der richtigen Idee lassen sich manchmal eben auch mit weniger Ressourcen beachtliche Ergebnisse erzielen.

Schönen Abend

Holger Schellkopf

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

mehr

05.01.2021 Moskauer Chauvinismus

GFDK - Marketing News - W&V Rolf Schröter

Rolf Schröter, Mitglied der Chefredaktion bei W&V, nimmt heute Russland, die USA und Sophia Thomalla aufs Korn.

Lieber Herr Böhmer,

in Moskau dürfen erstmals Frauen U-Bahn-Züge steuern. Auch Boote und große Lastwagen dürfen künftig von Frauen gelenkt werden. Dafür musste ein Gesetz aus der Sowjetzeit geändert werden. Dessen Ziel war es, Frauen von harter Arbeit zu verschonen, damit sie mehr Kinder bekommen können.

In Las Vegas will Atari im kommenden Jahr ein Hotel für Videospiel-Freaks eröffnen. Die rund 400 Zimmer sind ausgerüstet mit Konsolen und Spielsystemen, Breitbandinternet und riesigen Bildschirmen.

Dazwischen liegen Welten.

Wie eine Mischung aus Moskauer Chauvinismus und digitaler Las-Vegas-Welt wirkt nun ein Spot, in dem die Schauspielerin Sophia Thomalla für ein kryptisches Finanzprodukt wirbt. Der Film lief bereits am New Yorker Times Square und soll auch noch in Moskau gezeigt werden.

Sehen wir dieses seltsame Werk einfach als die Essenz einer Schnittmenge von unterschiedlichsten Kulturen wie denen Russlands und der USA.

Übrigens, von wegen Sophia Thomalla: Die war noch bis vor fünf Jahren mit Rammstein-Sänger Till Lindemann liiert. Das ist der, der sich gerade beim Essen eines fleischlosen Burgers hat filmen lassen.

Das Jahr beginnt vielversprechend.

Einen schönen Abend noch wünscht

Rolf Schröter

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

31.12.2020 Silvester 2021 in Hongkong

GFDK - Marketing News

Hongkong begrüßt das Jahr 2021 mit der ersten Onlinefeier Hong Kong New Year Countdown Celebrations, organisiert vom Hong Kong Tourist Board (HKTB). So wurde das neue Jahr von Einheimischen und Menschen aus aller Welt mit einem spektakulären Video virtuell begrüßt.

Sobald die Uhr in Hongkong Mitternacht schlug, wurden auf den Social-Media-Plattformen und der offiziellen Webseite des HKTB (discoverhongkong.com) ein etwa zweiminütiges Video mit einem Feuerwerk und Lichteffekten über Hongkongs berühmtem Victoria Harbour gezeigt, begleitet von Neujahrswünschen an die Bewohner Hongkongs und Menschen aus aller Welt.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

31.12.2020 Übergabe der W&V an die EMG

GFDK - Marketing News - W&V Holger Schellkopf

Holger Schellkopf, Chefredakteur bei W&V, bekommt einen neuen Arbeitgeber.

Lieber Herr Böhmer,

die letzte Abendpost in diesem Jahr. Der richtige Zeitpunkt, um nach vorne zu schauen. Für uns alle ganz besonders nach diesem Jahr, für uns als W&V vor allem auch in eigener Sache.

Wie heute vermeldet, wird W&V – sofern das Bundeskartellamt nichts dagegen hat - künftig Teil der Ebner Media Group (EMG) sein.

Die Übernahme haben die Gesellschafter des Süddeutschen Verlags gemeinsam beschlossen. Die EMG ist einer der Gesellschafter des Süddeutschen Verlags.

Am 29. Dezember wurde der Kauf- und Abtretungsvertrag über die Geschäftsanteile der Verlag Werben & Verkaufen GmbH mit der Ebner Media Group GmbH & Co. KG formal beurkundet. Er tritt in Kraft, sobald das Bundeskartellamt die Freigabe erteilt.

Hintergrund der geplanten Übergabe der W&V an die EMG ist die konsequente, wachstumsorientierte Fokussierung auf bestimmte Branchen im Unternehmensbereich Fachinformationen der Südwestdeutschen Medienholding (SWMH), zu der der Süddeutsche Verlag gehört.

Die W&V ist der einzige Fachverlag im Branchencluster Kommunikation. Mit der Integration der W&V in die EMG mit ihren Marken und Teams soll ein noch attraktiveres Portfolio von Branchen-Medien, Branchen-Events und Service-Angeboten entstehen, welches für Kommunikations-Communities maßgeschneidert ist.

Marco Parrillo, Geschäftsführer der Ebner Media Group, sagt zur Übernahme von W&V: "Die W&V passt perfekt zur Wachstums-Strategie der Ebner Media Group.

Wir möchten das zentrale Wissens- & Networking-Hub für die Kommunikationsbranche sein und damit unser Brand-Portfolio logisch um ein weiteres Themenfeld entlang der digitalen Wertschöpfungskette ergänzen."

Zum umfangreichen Portfolio der EMG gehören unter anderem Publikationen wie Internet World Business, Page oder Deutscher Drucker.

Karl Ulrich, Geschäftsführer des Süddeutschen Verlags, ergänzt: "In der Ebner Media Group wird die W&V ihre Marke und ihre Produkte noch schlagkräftiger zur Geltung bringen können.

Mit unseren eigenen Fachservices konzentrieren wir uns auf ausgewählte Marktsegmente, in denen wir mit leistungsstarken Angeboten, kritischer Größe und Wachstum jeweils Best-Owner bleiben oder werden."

Ich wünsche Ihnen ein möglichst erfreuliches Ende dieses an vielen Stellen nicht so erfreulichen Jahres. Ich wünsche uns allen, dass die wirklich guten Dinge, die dieses Jahr eben auch gebracht hat, in 2021 die volle Wirkung entfalten können.

Es liegt an uns. Machen wir das Beste draus.

Wir sehen uns im neuen Jahr.

Holger Schellkopf

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

mehr

30.12.2020 Kampagne mit Tabitha Brown

GFDK - Marketing News - W&V Verena Gründel

In Deutschland leben 2,6 Millionen Veganer - das sind doppelt so viele, als noch vier Jahre zuvor. Ein europäischer Vergleich fördert dabei zutage, dass der Anteil der Veganer in der Bundesrepublik besonders hoch ist, wie wir ja schon berichteten.

Verena Gründel, Mitglied der Chefredaktion bei W&V

Lieber Herr Böhmer,

machen Sie mit beim Veganuary? Ich, um ehrlich zu sein, nicht (auch wenn ich gerade am Cappuccino mit Hafer-Barista schlürfe). Ich könnte schließlich niemandem davon erzählen, weil ich den Zungenbrecher kaum aussprechen kann.

Beim Markennamen haben die Erfinder des veganen Januars ins Klo gegriffen. Geschickter waren sie beim Timing. Den ersten Monat des Jahres – der, in dem viele noch an ihren Vorsätzen festhalten – haben sie für ihre Vegan-Challenge clever gewählt.

Auch der Spot dazu ist gut gemacht. Er belehrt nicht, sondern nimmt das Thema mit Humor – inklusive unfreiwilligem Cheating der Protagonistin.

Wer sein veganes Sortiment in der Vorratskammer noch aufstocken will, tut dies am besten noch dieses Jahr. Denn zum Jahreswechsel läuft die Mehrwertsteuersenkung aus.

Ich habe bei einigen großen Händlern nachgefragt, wie sie damit umgehen und wer die Preise nach oben anpasst.

Penny wird das tun, verriet der Pressesprecher der Rewe Group. Darüber hinaus machte der Discounter heute mit einer besonderen Kampagne  auf sich aufmerksam.

Mit dem DRK weist er auf die Not von Obdachlosen hin, die in diesen Zeiten nicht zu Hause bleiben können, weil sie kein Zuhause haben.

Auch den Weihnachtsspot widmete Penny diesem Thema. Nun startet eine Plakat- sowie eine Branded-Content-Kampagne bei Bild.de.

Auch Burger King macht sich für Krisenverlierer stark: In Belgien verlieh die Fastfood-Kette ihren Community Manager und ihre Social-Media-Reichweite an andere Restaurants. Sogar Konkurrent McDonald’s kam auf seine Kosten.

Das Ende des Jahres ist nicht nur die Zeit der guten Taten, sondern auch die der Jahresrückblicke. Deshalb hat sich mein Kollege Michael Gronau angeschaut, wie Apple dieses Jahr performt hat.

Er hat in Fächern wie Hardware, Service oder Umweltschutz Schulnoten verteilt. Lesen Sie selbst, wie der iPhone-Bauer abgeschnitten hat.

Einen schönen Abend wünscht

Verena Gründel

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

29.12.2020 schon genug miese Laune gehabt

GFDK - Marketing News - W&V Verena Gründel

Verena Gründel, Mitglied der Chefredaktion bei W&V, wünscht sich wieder bessere Zeiten.

Lieber Herr Böhmer,

ich hoffe, Sie hatten ein wundervolles Weihnachtsfest. Ich sage mit Absicht nicht „trotz allem“. Denn ich möchte nicht, dass schon mit der Frage schlechte Stimmung aufkommt.

Hatten wir in diesem Jahr nicht schon genug miese Laune, haben wir uns nicht genug gesorgt und geärgert? Es ist dringend Zeit für eine riesige Portion Zuversicht und Freude.

Wenn Sie noch ein einziges Weihnachtslied ertragen können, dann wird Ihnen das folgende sehr viel Freude bereiten.

In dem rocken drei durchgeknallte Baden-Württemberger nach dem Vorbild Guildo Horns den Klassiker „Lasst uns froh und munter sein“ – für einen lokalen Energieanbieter.  Unsere nachweihnachtliche Kreation des Tages.

Auch bei McDonald’s ist wieder Normalität eingekehrt. Eine neue Normalität. Eine, in der man wie selbstverständlich nicht ins Restaurant geht, sondern Burger und Pommes im McDrive bestellt – wobei einem auf dem Weg nach Hause das Wasser im Munde zusammenläuft.

Schafft es der Papi im neuen TV-Spot, die Finger von den Pommes zu lassen, bis er nach Hause zu seiner Familie kommt?  Schauen Sie selbst. Es ist übrigens der erste Clip der neuen Leadagentur Scholz & Friends. Er passt. Zu McDonald’s und zum Zeitgeist.

Rewe dagegen drückt nach Weihnachten noch immer auf die Corona-Helden-Danke-Tränendrüse. Der neue Spot der Supermarktkette ist austauschbar und hat nicht viel mit der Marke zu tun, findet mein Kollege Maximilian Flaig. Immerhin ist der Song nicht schlecht.

Einen schönen Abend aus dem Weihnachtsdienst wünscht

Verena Gründel

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

mehr

24.12.2020 Dirty Little Virus von Iggy Pop

GFDK - Marketing News - W&V Holger Schellkopf

Holger Schellkopf, Chefredakteur bei W&V, hat viel Lob für den US-Punkrocker Iggy Pop. Das Jahr 2020 hält er aber wohl für sehr bescheiden. Ich auch

Lieber Herr Böhmer,

die gute Nachricht: 2020 dauert nur noch eine gute Woche. Die schlechte Nachricht: 2020 dauert noch eine gute Woche.

Was soll jetzt schon noch Schlimmeres passieren? Diese Frage haben sich viele von uns in diesem Jahr des Öfteren gestellt. Und bei vielen von uns hatte dieses Jahr noch eine schmerzhafte Antwort auf Lager.

Die Funke-Mediengruppe kann davon ein trauriges Lied singen. Seit Tagen kämpft das Unternehmen mit oder besser gesagt gegen einen Hacker-Angriff, einige Zeitungen konnten nur als Notausgabe erscheinen. Schöne Feiertage sehen auch anders aus.

Wenden wir uns deshalb erfreulicheren Dingen zu. Den besten deutschen Werbespots 2020 zum Beispiel. Eine Analyse des Ad-Tech-Anbieters Unruly zeigt, welche Marken es in diesem turbulenten Pandemie-Jahr geschafft haben, den richtigen Ton besonders gut zu treffen.

Apropos Pandemie, Töne und was das Jahr noch für uns auf Lager hat. Während sich manch Altvordere, namentlich Van Morrison und Eric Clapton, gerade mit einer selten dämlichen Anti-Masken-Hymne öffentlich blamieren, zeigt Iggy Pop, dass er noch immer ein cleveres Kerlchen ist.

"Dirty Little Virus" heißt sein Lied zum Jahr. In einem Begleitvideo erklärt der auch schon 73-Jährige,  er habe das Lied "journalistischer" angehen und die Fragen "wer, was, wann, wo" beantworten wollen.

Das "warum" habe er weggelassen, weil diese Thematik für ein Lied dann doch "zu komplex" gewesen sei. Gäbe es noch einen Preis für die Person des Jahres, ginge er diesmal sicher an das Virus, erklärt der 73-jährige Iggy Pop.

Gut erkannt hat Mr. Pop auch die unverändert bestehende Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit von Mund-Nasen-Schutz aka Maske.

Wer dabei künftig den Iggy geben will, kann sich in dessen Webshop jetzt die passende Maske dazu kaufen. Es darf aber bezweifelt werden, dass die Bestellung noch in diesem 2020 ankommen wird.

Schönen Abend. Schöne Feiertage. Bleiben Sie gesund

Holger Schellkopf

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

23.12.2020 virtuelle Variante zu Weihnachten

GFDK - Marketing News - W&V Holger Schellkopf

Holger Schellkopf, Chefredakteur bei W&V, ist wohl schon im Weihnachtsfieber.

Lieber Herr Böhmer,

es hilft ja alles nix, da müssen wir jetzt durch. Weihnachten steht direkt vor der Tür - Christkind und Weihnachtsmann sind schon hinten in der Schlange zu sehen und müssen nur noch schnell warten, bis alle Paketbotinnen und Paketboten fertig sind.

Special Night before Christmas – unter diesem Motto geben alljährlich ein paar Freunde von mir und ihre ebenso talentierten Kollegen:innen ein paar Konzerte für die gute Stimmung und den guten Zweck.

Also eigentlich, denn in diesem Jahr gibt es natürlich auch solche Konzerte nicht – stattdessen klingen die Lieder in dieser Weihnachtszeit eben auf YouTube.

Warum ich das erzähle? Nun, wir alle werden (und sollten) 2020 auch eine Special Night at Christmas haben. Dazu gehört bei vielen Familien auch das, was wir in den vergangenen Monaten eifrig während der Arbeit geübt haben:

Videokonferenz, diesmal halt nicht mit Chef:in, Kunden oder Mitarbeiter:innen, sondern mit Oma und Opa, Tante und Onkel.

Zoom hat sich ein paar Tipps ausgedacht, wie Weihnachten mit Familie oder Freunden in diesem Jahr auch in seiner virtuellen Variante für alle schön wird, vor allem aber das Gesprächslimit über die Feiertage aufgehoben.

Auch bei einer Special Christmas dürfen die klassischen Weihnachtsspots nicht fehlen. Davon gibt es auch in diesem Jahr ein paar ganz hübsche Exemplare.

Ford legt beispielsweise den Weihnachtsklassiker "Schöne Bescherung" mit Chevy Chase neu auf und Vodafone bedankt sich mit einem emotionalen Spot beim medizinischen Personal für den Einsatz während der Pandemie - auch über die Feiertage hinweg.

Zum Schluss noch ein kleiner Geschenktipp: Wer die Liebste oder den Liebsten gerne mit einem Auto von Apple unter dem Weihnachtsbaum erfreuen will, kann allem Anschein nach ab 2024 damit planen.

Da sind zwar noch ein paar Tage hin, die meisten von uns dürften aber für ein Apple-Auto besser schon mal jetzt mit dem Sparen anfangen.

Schönen Abend. Bleiben Sie gesund.

Holger Schellkopf

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

mehr

22.12.2020 Der Soul-Klassiker "Stand By Me"

GFDK - Marketing News - W&V Rolf Schröter

Rolf Schröter, Mitglied der Chefredaktion bei W&V, ist von den emotionalen Weihnachtsspots so richtig angetan.

Lieber Herr Böhmer,

Danke, Antoni! Der Weihnachtsspot von Bett-1 ist wie ein Kräuterlikör nach einer Plätzchen-Orgie.

All die süßen, emotionalen Weihnachtsspots – man kommt ja aus dem Heulen gar nicht mehr raus; heute zum Beispiel schon wieder so was Schweres von Vodafone.

Im Weihnachtsspot von Vodafone Deutschland spaziert eine junge Frau an Heiligabend durch die völlig leergefegten Straßen der Stadt. Sie singt den Soul-Klassiker "Stand By Me" vor sich hin und trägt dabei stets ein heiteres Lächeln auf den Lippen.

Seine Emotionalität gewinnt der Film nicht zuletzt aus dem Ben-E.-King-Klassiker "Stand By Me", der wie kein anderes Lied für die sich selbst aufopfernde Liebe steht, die einen auch durch schwierige, herausfordernde Situationen trägt.(siehe unten)

Und dann dieser blanke Sarkasmus, wenn sich die Matratzen-Gegner heulend in den Armen liegen, um sich danach zu daunenschlachten, das tut gut!

Noch eine gute Idee: Bei Weigertpirouzwolf in Hamburg erhalten die Mitarbeiter:innen als Weihnachtsgeschenk Jogginghosen (mit Wolf gebrandet, natürlich).

Alles, was Videokonferenzen und das Homeoffice erträglicher macht, sei gepriesen.

Einen gemütlichen Abend wünscht

Rolf Schröter

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr
Treffer: 890
Top