hamburger-retina
04.07.2019 wie konnte es nur dazu kommen

Ausgerechnet Flinten-Uschi wird europäischer Kommissionspräsident?

von: GFDK - Marketing News - W&V Rolf Schröter

Was bringt eigentlich TV-Werbung? Eine Studie zeigt: nichts, wenn sie keine Emotionen weckt. Eine von Deutschlands größten Branchen rechnet mit einem Minus. Manchmal sind sich Agentur und Kunde spinnefeind. Warum nur?

Des Weiteren: Warum manchmal das lineare Fernsehen vom Streaming profitiert. Das sind die Marketingjobs der Zukunft. Und: Wie Kreativität und Technologie besser zusammenwirken können.

Rolf Schröter, Ressortleiter Marketing bei W&V, ist heute sehr lustig drauf.

Lieber Herr Böhmer,

wie konnte es nur dazu kommen, dass ausgerechnet Flinten-Uschi den Posten der europäischen Kommissionspräsidentschaft angetragen bekommt? Die Sache ist ziemlich einfach. Es war so:

Es entstand eine Pattsituation zwischen den Besten des Kontinents. Da war klar: Jetzt muss was Überdimensionales her.

Nach der entscheidenden Nacht endlosen Hin-und-Hers nuschelte Emmanuel Macron schließlich entnervt den Namen „Von der Leyen“.

Die anwesenden Staats- und Regierungschefs kennen aber die deutsche Ursel nicht. Sie verstanden „Thunder Lion“ statt „Von der Leyen“. Damit war die Sache geritzt.

Was lernen wir daraus? Vergiss Inhalte. Es geht um die Verpackung. Der IT-Dienstleister Cognizant präsentiert zum Beispiel 21 „Marketing Jobs of the Future“. Kostprobe: „Data Ethnographer”, “Purpose Planner”, “Loyalty Engineer” und “Master Storyteller”.

Diese Jobs hören sich so großartig an wie die Vorstellung eines Donnerlöwen auf dem europäischen Thron. Doch bei näherem Hinblick entpuppt sich zum Beispiel der „Data Ethnographer“ einfach als jemand, der Daten auswertet und daraufhin Mediaempfehlungen ausspricht.

Vielleicht sollte man das europäische Drama verfilmen. Mit Manfred Weber als Gollum, Jean-Claude Juncker als Bilbo Beutlin, Emmanuel Macron als Elrond von Bruchtal und Ursula von der Leyen…

Vielleicht hat Cognizant doch recht. Wir brauchen zumindest Master Storyteller.

Einen unterhaltsamen Abend wünscht,

Rolf Schröter

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

 

 

Top