hamburger-retina
11.07.2019 Erpressung oder Umerziehung

Chefs sollten ihre Marke vertreten, leben und leben lassen - Eis für alle reicht nicht

von: GFDK - Marketing News - W&V Jochen Kalka

Das war der Tag: Instagram will gegen Mobbing vorgehen und Hasskommentierern ins Gewissen reden, Rapper Jay-Z steigt ins Cannabis-Business ein und eine US-Influencerin macht versehentlich Werbung für Baden-Württemberg.

OK: aber dafür habe ich kein Verständnis - Einige Agenturen wollen künftig nicht mehr für Unternehmen arbeiten, die fossile Brennstoffe abbauen. Sie unterstützen die Initiative #CreativesForClimate.

Sich selbst "Nachhaltigkeit" auf die Fahne schreiben und so tun, als verstehe man die Generation Z, gleichzeitig aber für Unternehmen arbeiten, die fossile Brennstoffe abbauen – das geht gar nicht.

Sagen rund 20 Agenturen und eine Reihe Werber, die sich verpflichtet haben, künftig nicht mehr an Pitches für derartige Unternehmen teilzunehmen. Das Frage ich mich, soll das eine Erpressung, oder eine Umerziehungs-Maßnahme sein?

Jochen Kalka, Chefredakteur bei W&V,

Lieber Herr Böhmer,

Eis für alle. Das war eine aufmerksamkeitsstarke Aktion, die Unilever als Recruiting-Gag auf der Fachmesse OMR (Online Marketing Rockstars) im Frühjahr durchgeführt hat. Doch es war mehr als ein Gag, Unilever hat sich bei der jungen Zielgruppe ins Gespräch gebracht, hat Sympathiepunkte gewonnen und sich damit als Arbeitgebermarke frisch positioniert.

Dieses Employer Branding hängt am Ende freilich nicht am Freieis. Die Stärke der Arbeitgebermarke hängt von vielen Faktoren ab, wie eine aktuelle Studie jetzt auftischt.

Ob ein Unternehmen innovative Videogespräche führt, Gamification wagt, mit Virtual Reality hantiert, alles gut, richtig und wichtig. Doch am Ende hängt am meisten davon ab, wie sich die Chefs selbst benehmen, wie sie ihre Marke vertreten, leben und leben lassen.

Einen schönen Abend

Ihr Jochen Kalka

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

 

Top