hamburger-retina
01.06.2019 Dieser Post geht an die junge Mutter

EDEKA Chefs beweisen Courage und stellen sich hinter die Mitarbeiter

von: GFDK - Marketing News

Einen Sturm der Entrüstung hat das Verhalten einer jungen Mutter in einem Supermarkt in Lichtenfels ausgelöst. Sie soll ihr Kind gewarnt haben, bei schlechter Schulleistung hinter einer Theke zu enden, meldete der BR. Den Filialleitern platzte daraufhin der Kragen, und machten ihren Ärger auf Facebook Luft.

EDEKA Werner in Lichtenfels

"Dieser Post geht an die junge Mutter, welche heute vor unserer Fleischtheke mit dem Finger auf die Verkäuferin gezeigt hat und zu ihrem Kind sagte: "Wenn Du weiterhin nichts für die Schule lernst, dann stehst Du auch mal dort hinten."

Dem können wir nicht zustimmen. Wenn Ihr Kind weiterhin nichts lernt, dann steht es in der Schlange am Arbeitsamt. In unseren Filialen arbeiten nämlich nur gut ausgebildete Fachkräfte, mit Schulabschluss und abgeschlossener Berufsausbildung, viele mit mittlerer Reife, einige sogar mit Abitur.

Und solange Menschen wie Sie mit dem Finger auf Menschen wie uns zeigen, macht es auch keinen Sinn Ihnen zu erklären, dass ein Meistertitel so viel Wert ist wie ein Studium und eine duale Ausbildung weltweit mehr zählt als ein Abitur.

Und jetzt für Sie nochmal ganz persönlich: "Einen Abschluss in Empathie und Menschlichkeit, Respekt und Wertschätzung erhält Ihr Kind nicht in der Schule - aber das erledigen wir später gerne für Sie.

Falls Ihr Kind doch den Abschluss schafft und mit etwas Glück vielleicht dann doch hinter unserer Fleischtheke steht und eine Ausbildung macht, dann werden Menschen wie Sie trotzdem mit einem lächeln bedient, da es bei uns gelernt hat, dass jeder Mensch Respekt verdient. Auch wenn es manchmal etwas schwerer fällt."

Der Post wurde inzwischen zig tausendfach kommentiert und geteilt. Die EDEKA Chefs wurden sehr gelobt.

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

Top