hamburger-retina
18.06.2019 Holz vor der Hütte

Falscher Hauptsponsor in Berlin und Aufregung über ein Plakat

von: GFDK - Marketing News - W&V Holger Schellkopf

Eine "SZ"-Reporterin hat bei einem Sägewerksbesitzer angerufen, der gerade mit einem Plakat für "Holz vor der Hütte" wirbt und ihn zur Rede gestellt. Es wird immer doller in den Medien und der Metoo-Debatte. Die Reporterin versuchte den Sägewärgsbesitzer mit lauter Fragen in die Enge zu treiben, was ihr nicht gelang. Sie fast das Gespräch zusammen:

Halten wir fest: Sie finden das Plakat gelungen, Beschwerden gab es nicht, die Frauen haben gerne mitgemacht, und darum bleibt das Plakat, wo es ist.

Antwort: So ist es.

Einfach köstlich, und hier zu Lesen:

Holger Schellkopf, Chefredakteur bei W&V hat ganz andere Themen.

Lieber Herr Böhmer,

jetzt geht die Party richtig los in Cannes. Das Festival der Kreativität tobt - und wir können mittendrin sein, selbst wenn wir nicht vor Ort sind. Das W&V-Team in Cannes hat bereits Fahrt aufgenommen, im News-Blog finden sich Videos, Interviews, Fotos und natürlich auch ganz viele Shortlists aka potenzielle Gewinner.

Um die Sache ein wenig angenehmer zu gestalten, haben wir die Shortlists in den Blog gepackt und durchsuchbar gemacht.

Das Leben geht aber auch jenseits der südfranzösischen Küste weiter, hat spannende Geschichten auf Lager und widerlegt gerne auch mal Klischees. Beispiel gefällig?

Im allgemeinen hat man ja den Eindruck auf Instagram würden sich nur vergleichsweise junge Menschen tummeln, um mehr oder weniger ernsthaft das Influencertum zu betreiben.

Falsch gedacht. Immer mehr ältere Menschen entdecken Instagram. Als erwachsene Heldinnen des Alltags sind sie glaubwürdiger und authentischer als viele klassische Frauenzeitschriften. Eine Chance für Marken.

Falsch gedacht haben nach Ansicht vieler Fans auch die Verantwortlichen von Union Berlin. Der frischgebackene Erstligist läuft künftig mit dem Logo des in Luxemburg ansässigen Immobilienkonzerns Aroundtown auf.

Das wiederum finden zahlreiche Anhänger dieses tatsächlich speziellen Fußballvereins ganz und gar nicht prickelnd. Auf Twitter kursiert bereits der Hashtag #notmyhauptsponsor.

Wäre tatsächlich schade, wenn sich der ganz spezielle Charme der Eisernen so schnell in Luft auflöst, oder wie beim FC St.Pauli geschehen im Grunde nur noch reine Folkore übrigbleibt. Mal sehen, wie sich die Sache in der Hauptstadt entwickelt.

Unverändert angespannt ist derweil die Lage an der Beyond-Meat-Burger-Front - zahlreiche Veggie-Burger-Fans standen bei Lidl dem Vernehmen nach auch beim zweiten Versuch vor leergekauften Kühlregalen.

Das Modell Exklusivität durch Knappheit könnte jetzt allerdings in Schieflage kommen: ab sofort steigt auch Netto in das Beyond-Meat-Geschäft.

In diesem Sinne: Mahlzeit

Holger Schellkopf

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

 

Top