hamburger-retina
10.06.2020 Marken im Wert von einer Milliarde Euro

Henkel räumt auf und Esther Busch hat eine neue Aufgabe

von: GFDK - Marketing News

Zuerst eine Personalie in den Marketing News. Esther Busch, geschäftsführende Partnerin in der Mediaplus Gruppe, bekommt innerhalb der Serviceplan-Gruppe eine neue Aufgabe: Busch, die nach längeren Jahren in verschiedenen Führungspositionen beim ARD-Vermarkter AS&S sowie bei Ströer Mitte 2016 bei der Agenturgruppe einstieg, ist ab dem 1. Juli Sprecherin des Kölner Hauses der Kommunikation (HdK), berichtet W&V.

Marken im Wert von einer Milliarde Euro stehen beim FMCG-Konzern Henkel zur Disposition. Das trifft sowohl die Sparte Beauty Care als auch die Waschmittel.

Bei der Hälfte sieht Henkel-Chef Carsten Knobel noch Chancen, das Geschäft zu drehen. Der Rest soll eingestellt oder verkauft werden, sagte er gegenüber dem Handelsblatt.

Zu den starken Marken, die Henkel weiter forcieren will, zählen zum Beispiel Schauma, Gliss Kur und Syoss. Katharina Herzog, die die Kosmetiksparte leitet, sagte dazu in der Lebensmittelzeitung.

"In den vergangenen Jahren sind ständig neue Marken auf den Markt gekommen. Das hat dem Markengeschäft und auch dem Handel nicht so gut getan."

Der Fokus auf etablierte Marken habe sich durch die Corona-Pandemie noch verstärkt, sich aber schon vorher angedeutet, schreibt auch W&V.

Ausgelistet werden dagegen vermutlich die Shampoomarken Beology oder Freshlight. Auch die Zahnpastamarke Theramed steht vor dem Aus.

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

Top