hamburger-retina
27.01.2022 Markenerneuerung bei Hugo Boss

Hugo Boss startet zwei globale Kampagnen für seine Marken Boss und Hugo

von: GFDK - Marketing News - W&V Rolf Schröter

Rolf Schröter, Chefredakteur bei W&V, scheint von Simon Umbreit, Managing Co-Founder der Digitalagentur Oddity beeindruckt zu sein.

Lieber Herr Böhmer,

was macht einen guten Boss aus? Heute gibt es darauf zwei Antworten. Eine von der Marke Boss und eine von Simon Umbreit, dem Mitgründer der Digitalagentur Oddity.  

Die neue Boss-Kampagne liefert Ansichten zum Thema #Beyourownboss von über 200 Influencern.

Der Modefotograf Mikael Jansson hat dafür unter anderem Stars wie Kendall Jenner, Hailey Bieber und Tiktok-Creator Khaby Lame geschossen, die gerade bei Millennials sehr beliebt sind.  

Oddity-Chef Simon Umbreit ist auch Boss. 250 Menschen bereitet er ein passendes Arbeitsumfeld. Das ist nicht einfach. „Man muss radikal denken“, sagt Umbreit.

Nun gibt es nicht nur Remote-Verträge. Sondern auch keine Anwesenheits-Pflicht mehr.   Transparente Arbeitszeitkonten sollen ein Maximum an Flexibilität und Fairness bieten.

Kontrolliert wird nicht. „Wir vertrauen unseren Kolleg:innen“, sagt Umbreit. Ein Boss, der dir vertraut – das klingt gut.  

Einen schönen Abend wünscht  

Rolf Schröter

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

Top