hamburger-retina
23.08.2019 Geschlechterrollen bei Influencern

Influencer verstärken die klassischen Geschlechterrollen?

von: GFDK - Marketing News - W&V Verena Gründel

Verena Gründel, Mitglied der Chefredaktion bei W&V, klärt mal auf.

Lieber Herr Böhmer,

Influencer verstärken die klassischen Geschlechterrollen. Diesen Vorwurf hört man immer öfter. Deshalb überrascht es, dass unter den Top 20 der erfolgreichsten deutschen Bloggerinnen viele sind, die weder über Kochen, noch über Mode oder Beauty schreiben.

Auf den zweiten Rang schaffte es beispielsweise der Management-Blog von Claudia Tödtmann, Redakteurin der Wirtschaftswoche. Und Platz drei nimmt Stefanie Fiebrig ein. Sie schreibt für „Textilvergehen“ nicht etwa über Style-Fails, sondern über Fußball.

Interessant ist auch ein weiteres Ranking. Google hat die Top 10 der besten Bumper-Ads veröffentlicht. Konkret geht es um Deutschlands erfolgreichste Sechssekünder-Werbespots auf Youtube.

All diese Marken und ihre Agenturen beherrschen die große Kunst, in kürzester Zeit ihre Botschaft zu transportieren und den Zuschauer zu begeistern. Unbedingt anschauen. So viel lernt man selten in 10-mal 6 Sekunden.

Einen schönen Abend wünscht

Verena Gründel

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

 

Top