hamburger-retina
23.03.2019 So, genug gelobhudelt

Jochen Kalka von W&V verteilt zum Wochenende viel Lob

von: GFDK - Marketing News - W&V Jochen Kalka

Am letzten Werktag der Woche werfen wir einen Blick in die Marketing-Abteilung von C&A, stellen neue Brands von Berentzen vor, erklären das Schleichwerbe-Urteil von Influencerin Pamela Reif und gehen mit zwei Herren und Hund auf die Reise ins SuperCommunicationLand.

Jochen Kalka, Chefredakteur bei W&V

Lieber Herr Böhmer,

mehr Lob geht nicht: Wenn ein Anruf aus der Zentrale von der Media-Saturn-Holding kommt, mit dem Hinweis, dass W&V mit der „Geschichte hinter dem Umwälzungsprozess in der Media-Saturn-Holding“ am nächsten an der Realität sei. Von allen Medien. Trotz der kritischen W&V-Berichterstattung, trotz einigen klar gekennzeichneten Spekulationen. Hier verdanke ich gerade auch meinem Kollegen Peter Hammer viel Wissen und gute Kontakte.

Lob gibt es seit gestern auch für Thjnks Entscheidung, den 25-jährigen Vincent Hartig zum Digitalchef zu machen. Bei uns auch an Tag 2 die meistgeklickte Meldung.

Und wer kurz vor dem Wochenende noch sehen will, wie der neue C&A-Marketingchef Ralf Rothberger aussieht – vorhin haben wir ein aktuelles Foto erhalten. Die Meldung ist so frisch, dass es noch kein offizielles Pressebild gibt. Irgendwie ist das aber sympathisch.

So, genug gelobhudelt. Was für ein versöhnlicher Wochenausklang.

Schönes Wochenende

Jochen Kalka

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

 

Top