hamburger-retina
16.07.2018 Fokus auf das Wesentliche

Opel schlägt ein neues Kapitel auf, das Design soll die Marke retten

von: GFDK - Marketing News - W&V Frank Zimmer

Gestern schreibt mir Jochen Kalka, Chefredakteur von W&V, dass viele Medienmenschen den Wert ihrer Marke und die Markenkraft wohl unterschätzen. Es gibt aber auch, wie wir wissen, Marketer, die den Wert ihrer Marke überschätzen. Das beste Beispiel lieferte EDEKA ab.

Allen ernstes haben die geglaubt, sie könnten Billig-Fleisch, mit einem Tierschutzlabel verkaufen, und der Verbraucher würde das hinnehmen. Der Schuß ging nach hinten los. Hier hat die Markenkraft in den Markensaft geschossen.

Frank Zimmer, Redaktionsleiter Online von W&V, schreibt mir zu der neusten Entwicklung bei Opel. Citroen versucht ja, statt gute Autos zu bauen, es lieber mit Brillen, damit das Kind nicht mehr kotzen muß. Opel will sich neu erfinden.

Lieber Herr Böhmer,

über Opel ist schon alles gesagt worden. Die goldenen Jahre in den 50er und 60ern, der Abstieg, der kommunikative Tiefpunkt mit "Sonderaktionen" à la "Opel Corsa Steffi Graf" und schließlich der Hype um "Umparken im Kopf", der eher in der Marketing-Filterblase und auf Award-Bühnen als am Point of Sale zu spüren war.

"New Germanness" die Adjektive "mutig" und "klar"

Jetzt schlägt Opel ein neues Kapitel auf. Diesmal steht nicht die Werbekampagne im Mittelpunkt, sondern das Design. Das ist keine schlechte Idee. Design kann besser als jedes TV-Bombardement mit Jürgen Klopp und Bettina Zimmermann vermitteln, wofür eine starke Marke steht: Nachhaltigkeit, Wiedererkennbarkeit, Einzigartigkeit.

Vielleicht kann Opel irgendwann mehr erzählen als 30-Sekunden-Episoden über verlorene Autoschlüssel. Eine richtige Erfolgsgeschichte zum Beispiel. Ich würde es der Marke und ihren Mitarbeitern wünschen.

Frank Zimmer

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

 

Top