hamburger-retina
28.10.2020 die ARD-Tagesthemen gerockt

Witz, Gesellschaft und Politik von alten weißen Männern

von: GFDK - Marketing News - W&V Rolf Schröter

Rolf Schröter, Mitglied der Chefredaktion bei W&V, ist von den Ärzten begeistert.

Lieber Herr Böhmer,

soziodemografisch betrachtet sind Bela B., Farin Urlaub und Rodrigo González weiße alte Männer. Aber das täuscht. Kulturell betrachtet waren und sind sie ein kleiner, aber wichtiger Splitter im Finger vieler in eigenbrötlerische Selbstzufriedenheit abdriftender Bundesbürger.

Die drei bilden die Punkrock-Band "Die Ärzte". Gegründet wurde sie 1982. Seitdem liefert die Marke eindeutige musikalische Positionierungen betreffend Witz, Gesellschaft und Politik. Ihre Titel "Geschwisterliebe" und "Claudia hat nen Schäferhund" wurden 1987 indiziert.

1988 kam der Festival-Hit "Westerland" mit sozialkritischem Text. Und Anfang der 90er Jahre setzten sie ein musikalisches Statement gegen Rechtsradikale mit dem Song "Schrei nach Liebe".

Jetzt haben die Ärzte die ARD-Tagesthemen gerockt. Statt der bräsigen Anfangsfanfare sah man die Drei in Anzug und Krawatte die Erkennungsmelodie jammen und Moderator Ingo Zamperoni ankündigen.

Manche kritisierten in Social Media, das sei Werbung für ihr neues Album "Hell" gewesen. Dieser Vorwurf ist lustig, weil er genau aus dem kleingeistigen Gedankenmilieu kommt, gegen das die Ärzte immer angespielt haben.

Hier ging es um weitaus mehr. Die Band appellierte an die Politik, in der Corona-Krise die Kulturbranche nicht zu vergessen.

Die Menschen, die in der Musikszene arbeiten, würden in Zeiten von Corona ignoriert, sagt Ärzte-Sänger Farin Urlaub. "Das Problem ist tatsächlich, wir nehmen Kultur als gegeben hin, Kultur ist einfach immer da."

Dass die ARD diese verdammt wichtige Botschaft in dieser Form ermöglicht hat, ist kreativ, mutig, witzig – ach, einfach großartig.

Schönen Abend noch

Rolf Schröter

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Top