hamburger-retina
16.09.2012 Richtfest am 21. September 2012

Premium Run“ auf den Kö-Bogen - Top-Adressen und internationale Marken sichern sich ein Jahr vor Eröffnung ihre Zukunftslage im Kö-Bogen

von: Stephanie Meyer

Düsseldorf, - September 2012. Vermietung auf Hochtouren. Im Zentrum von Düsseldorf zwischen Königsallee, Schadowstraße und Schadowplatz.
In der Shoppingmetropole im Herzen von Nordrhein-Westfalen steht der Kö-Bogen nun deutlich sichtbar. Ein Jahr vor der offiziellen Eröffnung
ist das Kö-Bogen-Team stolz darauf, heute die fünf neuen Einzelhandelsmieter im Düsseldorfer Kö-Bogen zu nennen: Hallhuber, Laurèl, Joop!,


Windsor und Strenesse haben neben der Boston Consulting Group und Breuninger ihre Mietverträge bereits unterzeichnet. Mit dieser
Standort-Entscheidung machen sie sich zum Teil der städtebaulichen Gesamtentwicklung Kö-Bogen, welches als „Jahrhundertprojekt“ für Düsseldorf gehandelt wird.

„Das gesamte Kö-Bogen Team hat einen fantastischen Job gemacht. Zum Richtfest am 21. September 2012 sind mehr als 90 Prozent der Einzelhandelsfläche vermietet. Die zukünftigen Mieter im Kö-Bogen stehen authentisch für Premium-, Luxus- und Lifestyle-Shopping. Unsere Vision von der Schaffung eines modernen und lebendigen Stadtquartiers kann nun Wirklichkeit werden!“, strahlt Stefan H. Mühling, Geschäftsführer der zuständigen Projektentwicklungsgesellschaft „die developer“.

Top