hamburger-retina
14.08.2018 Sexistische Anspielung?

Unser flotter Vierer ist kein flotter Dreier und Sex-Witz

von: GFDK - Reden ist Silber -Gottfried Böhmer

Die Sportredaktion des ZDF hat auf Twitter eine kleine hysterische Debatte ausgelöst. Das ZDF freute sich über die Bronzemedaille der 4x100-Meter-Staffel der deutschen Damen und untertitelte das Foto mit "unser flotter Vierer".

Kein billiger Sex-Witz

Die Bronzemedaille der 4x100-Meter-Staffel der deutschen Damen kommentierte der Sender mit dem Spruch: "Unser flotter Vierer" - zu sehen waren auf einem Foto die Sportlerinnen Rebekka Haase, Lisa-Marie Kwayie, Gina Lückenkemper und Tatjana Pinto. Die waren aber nicht mal nackt.

Trotzdem kam dieser Gag bei einigen Frauen, vermutlich bei der grünen Jugend, nicht so gut an, die vermuteten umgehend einen billigen Sex-Witz. Dabei heißt es doch "flotter Dreier." Aber was versteht die grüne Jugend schon davon?

Schon wenige Minuten später wird dem ZDF Sexismus vorgeworfen. Ein Twitter Nutzer nahm die Diskussion gelassen und schrieb: "Der nicht angekommene Vierer der Männer würde sich gerne FLOTTER VIERER nennen lassen".

#MeToo hat wieder zugeschlagen

In einer der Twitter-Diskussionen meldet sich die ZDF-Redaktion danach zu Wort. "Zur Info: Der Post wurde von einer Frau abgesetzt und es haben ihn einige vorher gelesen, die ihn nicht für sexistisch gehalten haben. Dass die Vier in ihrem Läuferinnen-Outfit abgebildet sind, tut dem eigentlich nichts zur Sache, schließlich treten sie so im Wettkampf an."

Spätabends zieht das ZDF komplett den Schwanz ein

"Unser Post war in keinster Form sexistisch gemeint. Wir hätten ihn genauso bei einem Erfolg der Männerstaffel gepostet. Wenn wir hiermit jemandem zu nahe getreten sind, tut es uns leid."

Das war aber nicht mal nötig: Das ZDF hat tatsächlich auch viele positive Reaktionen auf den Tweet erhalten. Auch sehr lustig: Einige der Protest-Tweets und -Kommentare stammten von Redakteurinnen des Spiegel-Verlags, die sogleich einen Artikel daraus machten. Vermutlich haben die Spiegel-Damen das ganze erst ins rollen gebracht.

Hier geht es zu unserem Feuilleton, Reden ist Silber....Schreiben ist Gold

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

Top