hamburger-retina

Nachrichten und Veranstaltungen in unserem Archiv

22.08.2019 Neue Retreat-Termine im Kamalaya

GFDK - Reisen und Urlaub

Die eigenen Emotionen erkennen, zielführende Entscheidungen treffen, Herausforderungen als Chance wahrnehmen und am Ende meistern – das lernen Teilnehmer des Gruppen-Retreats „Finding Emotional Balance & Freedom“ im vielfach ausgezeichneten Wellness- und Healing-Resort Kamalaya auf der thailändischen Insel Koh Samui.

Den Weg zum emotionalen Gleichgewicht weisen ehemalige Mönche. Sie zeigen, wie man positive Gefühle und Gewohnheiten in seinen Alltag integriert, um glücklicher mit sich und anderen zu sein.

Vor ihrer Zeit im Kamalaya praktizierten, lehrten und meditierten die Mentoren Rajesh Ramani, Smitha Jayakumar sowie Sujay Seshadri über zehn Jahre in indischen Klöstern und auf der ganzen Welt.

Ihr Wissen basiert auf traditionellen asiatischen Philosophien. Deren zeitgemäße Vermittlung hilft Teilnehmern, ungelöste Themen zu verarbeiten und mit neuer Zuversicht in die Zukunft zu blicken.

Neben täglichen Gruppeneinheiten gehören persönliche Mentoren-Coachings, Meditationen und Massagen zum Programm. Besonderen Wert wird auf gesundes Essen gelegt:

Die Küche des Kamalaya ist berühmt für ihre köstlichen, größtenteils vegetarischen und veganen Gerichte.

Der nächste Termin von 17. bis 23. Oktober 2019 kostet ab 137.230 Baht (zirka 3.900 €)/ Pers. im DZ inkl. 6 Ü/VP, Gruppen- und Einzelsitzungen sowie Spa-Behandlungen.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

17.08.2019 Trainingslager am Wilden Kaiser

GFDK - Reisen und Urlaub

Auftakt geglückt: Mit den Fußballclubs Arminia Bielefeld und Feyenoord Rotterdam hat die Region Wilder Kaiser in den ersten beiden Juliwochen zwei Profiteams zum Trainingslager in Scheffau/Tirol begrüßt. Vor spektakulärer Bergkulisse bereiteten sich die Profikicker jeweils auf die neue Saison in der deutschen und holländischen Liga vor.

Der Tourismusverband Wilder Kaiser schuf in enger Zusammenarbeit mit der Hamburger Fußballagentur „onside“ über Monate beste Bedingungen: „Der Platz sowie das Hotel Kaiserlodge waren ideal für unsere Vorbereitung, dazu diese einmalige Gebirgslandschaft.

Bei uns sind die Berge ja nur zehn Meter hoch“, so Bas van Noortwijk, Teammanager von Feyenoord. Neben dem täglichen Training blieb den Mannschaften auch genügend Zeit, die österreichische Region und deren Lebensart kennenzulernen – wie beim Scheffauer Dorfabend an der Kirche:

„Es war schön zu sehen, wie sich die Fußballer dort unter die anderen Gäste gemischt haben. Sie haben gemeinsam Tiroler Spezialitäten genossen, der Blasmusik gelauscht, sich unterhalten und viel gelacht“, sagt Marcus Sappl, Tourismusmanager von Scheffau und kündigt an:

„Beide Clubs waren hochzufrieden und wollen im kommenden Jahr wiederkommen.“

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

17.08.2019 Aktion - Sassi di Matera People

GFDK - Kultur und Medien

Spektakuläre Kunstaktion von HA Schult: Vor den berühmten “Sassi di Matera”, 9000 Jahre alte Höhlensiedlungen in Süditalien und seit 1993 UNESCO-Welterbe, stellt der Düsseldorfer Künstler am 24. August 2019 etwa 800 bis 1000 lebensgroße Skulpturen auf – seine legendären “Trash People” (Müllmenschen).

Einige dieser Figuren sind aus Steinen des dortigen Steinbruchs gefertigt. A Bis zum 27. Oktober 2019 kann man die Werke in Matera bestaunen. Es werden mehr als 2 Millionen Besucher erwartet!

„Seit Jahrzehnten gelingt es HA Schult immer wieder, das öffentliche Bewusstsein durch gelebte Bilder zu beleben, indem er auf öffentlichen Plätzen Themen inszeniert, die genau diese Öffentlichkeit zu verdrängen beliebt.

Stets stellen seine Arbeiten Beziehungen her zu dem Ort, an dem sie ausgestellt sind“, erklärt Peter Weibel, Vorstand des Zentrums für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe.

Hintergrund zu Matera:

Während der Zeit des italienischen Faschismus verbannte Mussolini seine politischen Gegner nach Matera. In seinem berühmten Buch „Christus kam nur bis Eboli“, 1945 erschienen und 1979 von Francesco Rosi verfilmt, beschreibt der Schriftsteller Carlo Levi die unerträglichen Umstände, unter denen die Regimekritiker dort leben mussten.

Noch bis in die 60er Jahre hausten Menschen ohne Strom und fließendes Wasser in den Höhlen Materas – die Stadt galt als Schande Italiens. Heute ist Matera europäische Kulturhauptstadt 2019. Zeitgleich zur Ausstellung von HA Schult werden dort Szenen des brandneuen James Bond mit Daniel Craig gedreht.

HA Schult hält unserer Konsumgesellschaft schonungslos den Spiegel vor, seine Kunst ist unbequem und aktueller denn je. Bereits vor 50 Jahren machte er auf das Thema Umweltschutz aufmerksam, setzte sich zum ersten Mal 1969 mit der Luftverschmutzung und dem ökologisch, soziokulturellen Ungleichgewicht auseinander.

Auf der documenta 1972 ließ er einen Vietnam-Veteranen einen Berg leerer Coca Cola-Flaschen bewachen – die MP im Anschlag.

Sein Volk der “Trash People” stand schon auf dem Roten Platz in Moskau, im National Geographic Museum von Washington D.C., in Paris vor Le Grand Arche, im Ariel Sharon-Park von Tel Aviv, auf dem Grand-Place in Brüssel, dem Place de Clairefontaine in Luxemburg, der römi¬schen Piazza del Popolo, dem Plaza Real von Barcelona, vor dem Kölner Dom, vor Schloss Kilkenny in Irland, im Grazer Palais Herberstein, vor dem Berliner Schloss, auf der Grossen Mauer Chinas und vor den Pyramiden von Gizeh, in 2.600 m Höhe unter dem Matterhorn,  in 860 m unter der Erde im Salzstock von Gorleben, und im nicht mehr so ewigen Eis der Arktis.

HA Schults “Müllmenschen-Trip” quer durch Europa startete von Düsseldorf aus, wo die Skulpturen nach einer Pressekonferenz in der Galerie Geuer & Geuer in einen extra langen LKW mit der Aufschrift “GO Matera GO!” verladen wurden. Zahlreiche Fotografen, Medienvertreter und Passanten waren vor Ort, um den Auftakt der Reise zu verfolgen.

Preview:

Samstag, 24. August 2019

18 Uhr

Maison D´AX

Via Muro 35/37

75100 Matera

(Senator Salvatore Tito Di Maggio und Kurator Fabio Di Gioia sind anwesend)

Empfang:

Samstag, 24. August 2019

21 Uhr

Chiesa di Sant´Agostino

Via D´Adozzio

75100 Matera

(Beide Veranstaltungen nur für geladene Gäste)

Empfang: (öffentlich)

Sonntag, 25. August 2019

11 Uhr

Chiesa di Sant´Agostino

Via D´Adozzio

75100 Matera

(Einführung durch Senator Prof. Vittorio Sgarbi)

Vernissage: (öffentlich)

13 Uhr

Galerie Opera Arte & Arti

Via Ridola 4

75100 Matera

(Einführung durch Galerist Enrico Filippucci)

mehr

15.08.2019 STUBER - 5 STERNE UNDERCOVER

GFDK - Kultur und Medien - Filme Kino und TV

Am Dienstagabend, 13. August 2019, feierte das Kino in der Kulturbrauerei die abgefahrenste Komödie des Jahres: STUBER – 5 STERNE UNDERCOVER.

Vor Beginn der Vorstellung heizten Dominik Porschen und Malternativ dem Publikum ordentlich ein, um dann den Stargast des Abends auf die Bühne zu holen: Comedian, Synchronsprecher und „fucking Legende“ Rick Kavanian.

Zur Einstimmung auf den Film begeisterte Rick das Saalpublikum live von seiner Sprachakrobatik - selbstredend, dass er die Idealbesetzung als deutsche Stimme von Hauptdarsteller Kumail Nanjiani als Stu ist.

Der krachende Humor versetzte den Saal in Hochstimmung, die rasend komischen Wortgefechte zwischen Stu (Rick Kavanian/ Kumail Nanjiani) und Vic (Dave Bautista) sorgten für schier endlose Lachsalven.

Dank AUDI wurde es für zwei Gewinner von Radio Paradiso ein ganz besonderer Abend: Sie wurden von einem Chauffeur in einem AUDI eTron zuhause abgeholt und zum Kino in der Kulturbrauerei gefahren.

STUBER – 5 STERNE UNDERCOVER
Ab Donnerstag, 22. August nur im Kino

mehr

09.08.2019 Dreikampf am Mittelmeer

GFDK - Reisen und Urlaub

Triathlon unter mediterraner Sonne: Am Samstag, 19. Oktober 2019 stürzen sich Dreikämpfer bei der Challenge Peguera-Mallorca an der Playa de Torà in die Fluten.

Auf schmalen Reifen radeln sie anschließend durch die Berge im Südwesten der Baleareninsel und Küstengemeinden wie Santa Ponça und Costa de la Calma.

Im letzten Teil laufen die Sportler vier Runden über den Bulevar und die Uferpromenade von Peguera. Zur Veranstaltung gehört ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm (17. bis 19. Oktober) mit Pasta-Party, Rockkonzert und der Feuernacht Nit de Foc, bei der Funken sprühende Teufel durch die Straßen ziehen.

Nur wenige Gehminuten von der Ziellinie liegt das Grupotel Nilo & Spa. Nach dem Event entspannen Gäste im Wellnessbereich mit Sauna und türkischem Dampfbad oder etwa bei einer Öl-Meersalz-Massage.

Zum Wettkampfwochenende bietet das Vier-Sterne-Haus der Grupotel Hotels & Resorts ein spezielles Angebot: 1 Ü im DZ inkl. HP kostet ab 59 €/Pers.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

06.08.2019 in Klagenfurt am Wörthersee

GFDK - Essen und Trinken

Vom 20. bis 29. September 2019 steht Klagenfurt am Wörthersee im Zeichen der zweiten „Tage der Alpen-Adria Küche“, ein Gipfeltreffen der Spitzengastronomie aus Slowenien, Friaul, Istrien und Kärnten. Top-Chefs bilden multinationale Teams und kreieren Menüs, inspiriert von den typischen Lebensmitteln und Küchentraditionen des Alpen-Adria-Raumes.

Aus Slowenien kommen Ana Roš (Hiša Franco), die als beste Köchin der Welt gilt, sowie Janez Bratovž (JB Restaurant), Luka Košir (Gostišče Grič) und  Uroš Facuč (Restaurant Dam).

Italien ist mit Fabrizia Meroi vom Restaurant Laite, Emanuele Scarello (Agli Amici), Ilija Pejič (Ristorante Ilija), Gunter Piccolruaz und Roberto Franzin vertreten.

Österreichs Beitrag werden Bernd Thaller (Oscar), Christian Cabalier (Kochwerkstatt), Stephan Vadnjal (Dolce Vita), Enzo Corso (Osteria Veneta), Thomas Kropfitsch (Wispelhof) leisten.

Auf der Alpen-Adria Genussmeile (20.-22. September 2019) am Alten Platz und in einigen der schönen Renaissance-Innenhöfe der Stadt bieten über 40 Spitzenproduzenten erlesene Spezialitäten an, die einen Eindruck von der Vielfalt an Produkten der Alpen-Adria-Region vermitteln.

Eine mobile Backstube und Spezialitäten-Küchen laden zu kulinarischen Entdeckungen ein. Viele Restaurants in Klagenfurt greifen regionstypische Rezepte auf und nehmen Köstlichkeiten aus dem Alpen-Adria Raum in ihre Speisekarten auf.

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Zur Startseite

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

05.08.2019 die Würde von Tieren komplett missachtet

GFDK - Kultur und Medien - Tierschutz

Was hat die EU sich dabei gedacht? Wie kann man so einen schlechten Deal machen?

Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN kritisiert das am vergangenen Freitag von US-Präsident Donald Trump angekündigte Handelsabkommen zwischen den USA und der EU, demzufolge die EU Fleischproduzenten in den USA die Abnahme von jährlich zehntausenden Tonnen hormonfreien Rindfleisches garantiert, als einen Schritt in die völlig falsche Richtung.

Denn es widerspricht nicht nur den Klimaschutzzielen und schwächt die europäischen Bauern, die EU unterstützt damit ein Tierqualprodukt, das die Würde von Tieren komplett missachtet. Denn Rinder werden in den USA meist in sogenannten Feedlots gemästet.

Bei dieser Art von Mastbetrieb werden Rinder mittels hochkonzentriertem Kraftfutter innerhalb von drei bis vier Monaten auf ein Gewicht gemästet, für das die Tiere auf einer freien Weide etwa drei Jahre brauchen würden.

Sie erhalten kein wiederkäuergerechtes Futter, sondern nur Maissilage und Kraftfutter, haben keinerlei Schutz vor Sonne oder Regen, und Eingriffe werden ohne Schmerzmittel und Narkotika durchgeführt.

VIER PFOTEN fordert die EU dazu auf, keine Deals zu Tierqualprodukten mit den USA oder anderen Ländern einzugehen, sondern stattdessen Tierschutzstandards für Importprodukte einzuführen.

Außerdem sollte die EU die EU-Bauern finanziell fördern, die höhere Tierschutzstandards erfüllen. „Deals wie dieser zeigen einen völlig falschen Ansatz der Politik, Tiere wie Ware zu behandeln.

Tierqual darf nicht gefördert werden, weder innerhalb der EU, noch bei Importprodukten", sagt Dr. Martina Stephany, Leiterin der Abteilung Nutztiere und Ernährung bei VIER PFOTEN.

Nutztiere sind fühlende Wesen, die rechtlich geschützt und würdevoll behandelt werden sollen. Die industrielle Tierhaltung bedeutet nicht nur Qualen für die Tiere, sondern sie zerstört auch maßgeblich unseren Planeten.

Auch die Haltungsformen in den konventionellen Mastbetrieben der EU haben Tierschutzprobleme, z.B. keinen Auslauf für die Tiere, Vollspaltenboden, kein wiederkäuergerechtes Futter sowie Eingriffe ohne Schmerzmittel und Narkotika.

Daher fordert VIER PFOTEN von Politik und Industrie ein grundlegendes Umdenken, in dem das Tier und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen, die Tierproduktion reduziert wird und Alternativen zu Fleisch gefördert werden.

Schon bei den derzeitigen Verhandlungen zum Mercusor-Handelsabkommen ist in der Diskussion, billige Tierprodukte aus südamerikanischen Ländern in die EU zu importieren, die keinen Tierschutzgesetzen folgen. Dies hat bei europäischen Bauern für Empörung gesorgt.

Konsument*innen empfiehlt VIER PFOTEN das 3R Prinzip: Reduce, Refine, Replace. Reduzieren Sie tierische Lebensmittel, achten Sie beim Kauf tierischer Lebensmittel auf die Herkunft und Tierschutzsiegel wie Tierschutz-kontrolliert und ersetzen Sie Fleisch, Milch und Eier so oft wie möglich durch pflanzliche Produkte. Jeder Mensch kann durch sein Konsumverhalten mitbestimmen, wie Tiere in unserer Gesellschaft leben.

mehr

04.08.2019 Reines, pures Gold des Unsinns

GFDK - Kultur und Medien - Filme Kino und TV

Die Berliner Buddys Ronny und Klaid versuchen mit ihrem Kiez-Kiosk über die Runden zu kommen. Während sich Ronny Hals über Kopf in die Tochter des lokalen Mafiabosses verliebt, verliert Klaid ein Vermögen an dessen Roulette-Tisch. Den beiden bleibt nur eine Woche, um das Geld auf-zutreiben und die Gangster zu bezahlen.

In einem Zeitungsartikel lesen sie, dass jeder zehnte Deutsche Millionär ist. Klare Sache: Es muss also nur jeder zehnte Späti-Kunde entführt werden...

Klingt nach einem (fast) perfekten Plan ...

RONNY & KLAID ist eine irrwitzige Gangster-Komödie voller deutsch-türkischem Culture Clash, temporeichem Sprachwitz und liebenswerten Charakteren. In den Hauptrollen brillieren die renommierten Schauspieler Franz Dinda (Das Boot) und Sahin Eryilmaz (Skylines, Honig im Kopf, Marija), in weiteren Rollen überzeugen Adrian Topol, Jenny Elvers, Guido Broscheit, Fatih Akin u.a.

Mavie Films von Aysel Yilmaz und Erkan Acar haben RONNY & KLAID gemeinsam mit Guido Broscheits Dropkick Pictures unabhängig produziert. Nach der erfolgreichen Premiere auf dem Münchner Filmfest bringt STUDIO HAMBURG ENTERPRISES RONNY & KLAID zusammen mit DER FILMVERLEIH am 10. Oktober 2019 bundesweit in die Kinos.

Regie: Erkan Acar

mit Franz Dinda, Sahin Eryilmaz, Xenia Assenza, Guido Broscheit, Alexander Schubert,

Fatih Akin, Jenny Elvers, Adrian Topol, Gedeon Burkhard

Deutschland 2018/2019, 121 Min.

„DEUTSCHE KOMÖDIE? GEHT DOCH

Reines, pures Gold des Unsinns“

–kino-zeit.de

mehr

02.08.2019 Palmas Nacht der Kunst

GFDK - Reisen und Urlaub

Auch im Urlaub muß man auf Kunst nicht verzichten, wie man in Palma sieht.Kunstvoller Streifzug durchs nächtliche Palma: Am Samstag, 21. September 2019 laden 14 Galerien, Museen und Kulturzentren zur Nit de l’Art in Mallorcas Hauptstadt (ab 19 Uhr, Eintritt frei).

Zu sehen sind Werke spanischer sowie internationaler Künstler, darunter Bàrbara Juan, Tamina Amadyar und Adam Cruces. Zahlreiche Bars, Restaurants und Cafés in der Altstadt präsentieren ihre eigene Interpretation der „Nacht der Kunst“ – mit Konzerten, Ausstellungen oder sonstigen kreativen Darbietungen.

Bereits am 19. und 20. September erwarten Kunstliebhaber interessante Vorträge sowie geführte Rundgänge (Infos und Anmeldung unter artpalmasecretaria@kewenig.com).

Über kurze Wege zu den teilnehmenden Locations in der Balearenmetropole freuen sich Gäste des zentral gelegenen Hotel Cort. Die Designunterkunft befindet sich in einem historischen Bankgebäude.

Neben dem hauseigenen Spitzenrestaurant gibt es auch eine Dachterrasse mit kleinem Pool. 1 Ü im DZ inkl. Frühstück kostet während des Kunstwochenendes ab 155 €/Pers.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

31.07.2019 Baumspektakel am Wörthersee

GFDK - Kultur und Medien

Kunstintervention „FOR FOREST“ - Baumspektakel am Wörthersee. Weißtanne, Hängebirke, Silberweide und Rotbuche werden ab 9. September ihren großen Auftritt im Klagenfurter Wörthersee Stadion haben.

Ein Mischwald bedeckt das komplette Spielfeld, auf den Rängen bestaunen Zuschauer die größte jemals in Österreich realisierte Kunstintervention im öffentlichen Raum: FOR FOREST «Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur».

Eine gleichnamige Zeichnung des Künstlers Max Peintner von 1970/71 ist der Ausgangspunkt des Projekts – damals ein Kommentar zur unkritischen Fortschrittsgläubigkeit, heute Appel zur Umkehr in Zeiten der Klimaerhitzung.


Schon während seiner Entstehung schlägt das monumentale Kunstprojekt große Wellen, von Europa über die Vereinigten Staaten bis Taiwan berichteten Medien über dieses Mahnmal für den Klimaschutz und 60 Top-Journalisten aus dem Kulturbereich werden bei seiner Einweihung dabei sein.

Littmann Kulturprojekte (Basel) realisiert die riesige Kunstinstallation, die auch als eine ironische Zukunftsvision verstanden werden kann und zum Nachdenken über Ökologie, Kunst, Natur und Künstlichkeit anregt.


Außerhalb des Stadions begleitet ein vielfältiges Rahmenprogramm Kunstinstallation, darunter Ausstellungen, ein Architekturwettbewerb, Literatur, Theater, Filme und weitere Kunstprojekte. Der Wald im Fußballstadion kann bis 27. Oktober 2019 täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr bei freiem Eintritt betrachtet werden.

mehr
Treffer: 5000
Top