hamburger-retina

Nachrichten und Veranstaltungen in unserem Archiv

28.11.2020 Weihnachtsschützen in Berchtesgaden

GFDK - Reisen und Urlaub

Zur Vorweihnachtszeit liegt eine ganz besondere Atmosphäre in der Luft: Wohnräume werden geschmückt, Plätzchenduft erfüllt das Haus, Kerzenschein beleuchtet die Fenster.

In den letzten Wochen des Jahres nimmt man sich mehr Zeit für die Familie und lässt gemeinsam liebgewonnene Traditionen aufleben.

Die Adventsbräuche im Alpenraum sind meist christlichen Ursprungs und finden in abgewandelter Form noch heute großen Anklang.

Lautes Knallen zur „staden“ Zeit? Das ist eine einzigartige Tradition im oberbayerischen Berchtesgaden.

Denn im Advent versammeln sich dort die Weihnachtsschützen. Mit ihren großkalibrigen Handböllern geben sie Schüsse, Schnellfeuer und Salven ab, die dumpf durch den gesamten Talkessel hallen.

Der jahrhundertealte Brauch geht zurück auf eine Zeit, in der die Menschen im Berchtesgadener Land mit Kettengerassel, Glockenläuten und Lärm die raue Winterzeit vertreiben wollten.

Was man zunächst als heidnischen Aberglauben abtat oder gar verbot, wurde letztlich christlich.

Und so beginnt alljährlich eine Woche vor Heiligabend, am 17. Dezember um 15 Uhr, das Berchtesgadener Christkindl-Anschießen. Begleitet werden die Weihnachtsschützen von den Kirchenglocken im Ort.

Das besondere Konzert wiederholt sich täglich zur gleichen Uhrzeit, Höhepunkt ist dann am 24. Dezember die letzte halbe Stunde vor der mitternächtlichen Christmette.

Die Berchtesgadener freuen sich ein ums andere Mal über ein Ritual, das es so nur bei ihnen gibt.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

27.11.2020 Tiroler Lechtal/Österreich

GFDK - Essen und Trinken

„Süßlich-blumig und zugleich ein würziges Aromenspiel.“ So beschreibt Sigrid Wolf, ehemalige Olympiasiegerin aus dem Tiroler Lechtal, den Geschmack des sogenannten Auszeit-Tees.

Und empfiehlt dessen wohltuende Wirkung für die kommende Adventszeit. Als eine von 65 Lechtaler Kräuterhexen war sie maßgeblich an der Komposition der Rezeptur beteiligt.

Sie teilt ihr Wissen über die Heilkraft der heimischen Pflanzen übrigens auch gern mit interessierten Gästen.

Benannt nach den Tiroler Auszeitdörfern im Lechtal, wurde die Mischung ursprünglich als genussvolle Ergänzung zum Aufenthalt in einer der vier österreichischen Kleinstgemeinden zusammengestellt.

Sei es die nervenstärkende Kraft der Bergminze oder die aufmunternde Eigenschaft des Johanniskrauts – das schmackhafte Getränk wärmt Körper, Geist und Seele in der Vorweihnachtszeit.

Die fertige Mischung bestellen Interessierte per Mail unter marketing@lechtal.at

Auszeit-Tee 

Zutaten (Kreative mixen sich ihren Auszeit-Tee zu etwa gleichen Teilen):
Himbeerblätter
Wohlgemut
Ringelblume
Vogelbeere
Bergminze
Silbermantel
Schafgarbe
Johanniskraut
Lavendel 

Zubereitung:
Für eine Tasse 1 bis 2 Löffel der Kräutermischung mit heißem, nicht mehr kochendem Wasser (etwa 60-80 Grad) übergießen, 3 bis 5 Minuten ziehen lassen und anschließend abseihen.

1 Löffel Blütenhonig rundet den Geschmack ab. Damit dessen wertvolle Nährstoffe erhalten bleiben, sollte er allerdings erst nach der Ziehzeit dazu gegeben werden. Gut umrühren, ein gemütliches Plätzchen suchen und entspannen.

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

27.11.2020 die besten und schlechtesten Städte

GFDK - Kultur und Medien

InterNations, mit rund 4 Millionen Mitgliedern das weltweit größte Netzwerk für alle, die im Ausland leben und arbeiten, veröffentlicht das Expat City Ranking 2020.

Es basiert auf der jährlichen Expat Insider Studie, eine der weltweit größten Umfragen zum Leben und Arbeiten im Ausland mit über 15.000 Teilnehmern.

Im Jahr 2020 werden 66 Städte weltweit untersucht: Die Studie bietet eine detaillierte Analyse von Lebensqualität, Eingewöhnung und Arbeitsleben in der Stadt sowie Finanzen & Wohnen und Lebenshaltungskosten.

Zusammen bilden die ersten vier Kategorien das Expat City Ranking, das die besten und schlechtesten Städte für Expats präsentiert.

Da die Daten im März 2020 erhoben wurden, kurz bevor COVID-19 zu einer Pandemie wurde, bleibt jedoch eine Frage offen: Werden diese Städte auch in einer Welt nach dem Coronavirus noch an der Spitze stehen? 

Wie Expats das Leben in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart beurteilen

Von 66 Städten im Expat City Ranking 2020 belegt Düsseldorf den 26. Platz, gefolgt von Frankfurt am Main (29.), Hamburg (33.), München (41.), Berlin (44.) und Stuttgart (49.).

Obwohl die Endergebnisse recht verschieden sind, haben die deutschen Städte aus Sicht der Expats viele Gemeinsamkeiten: Beispielsweise wählen sie alle Städte im Index für das Arbeiten in der Stadt in die Top 10 weltweit – abgesehen von Berlin (30.).

Andererseits schneiden sie in puncto Eingewöhnung alle schlecht ab: Hamburg ist diesbezüglich auf Rang 43 die beste deutsche Stadt.

Das sind die besten und schlechtesten Städte für Expats weltweit

Valencia (1. Platz), Alicante, Lissabon, Panama-Stadt, Singapur, Malaga, Buenos Aires, Kuala Lumpur, Madrid und Abu Dhabi (10. Platz) sind die Top 10 Städte für Expats. Andererseits halten Expats Salmiya in Kuwait (66. Platz), Rom, Seoul, Mailand, Nairobi, Paris, Johannesburg, Santiago, Dublin und Hongkong (57. Platz) für die schlechtesten Städte weltweit.

Über das Expat City Ranking 2020

Das Expat City Ranking basiert auf der jährlichen Expat Insider Studie von InterNations. Für die Studie wurden mehr als 15.000 im Ausland lebende und arbeitende Personen aus 181 Ländern und mit 173 Nationalitäten zu zahlreichen Aspekten ihres Lebens im Ausland befragt.

Neben Fragen zur Zufriedenheit mit ihrem Leben im jeweiligen Gastland wurden die Umfrageteilnehmer auch gebeten, ihre Meinung über die Stadt, in der sie zur Zeit leben, zu teilen.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

26.11.2020 KLINGEL ist garantiert pelzfrei

GFDK - Stil und Lifestyle

Erst vor ein paar Tagen haben wir darüber Informiert, das BRAX pelzfrei ist. Nun zieht das nächste Unternehmen nach. Die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN heißt die Modefirma KLINGEL offiziell im Fur Free Retailer Program (FFR) willkommen. Als mittelständisches Familienunternehmen ist die KLINGEL-Gruppe international aufgestellt und in mehreren europäischen Ländern vertreten.

Mit seinem Beitritt sendet das Unternehmen ein wichtiges Signal für pelzfreie Mode und für den Tierschutz an die gesamte Branche. VIER PFOTEN fordert alle Modemarken, die noch Pelz verkaufen, dazu auf, dem positiven Beispiel von KLINGEL zu folgen und auf Echtpelz zu verzichten.

„Die Herstellung von Pelzprodukten ist immer mit Tierqual verbunden. Die jüngsten COVID-19-Ausbrüche auf Pelzfarmen führen uns deutlicher denn je vor Augen, wie grausam und gefährlich das Geschäft mit Echtpelz ist.

Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, dass Modeunternehmen ein starkes Signal gegen dieses Tierleid und die Gefährdung unser aller Gesundheit setzen und Echtpelz aus ihrem Sortiment verbannen", sagt Denise Schmidt, Kampagnenleiterin bei VIER PFOTEN.

„Umso mehr freuen wir uns, dass auch die KLINGEL-Gruppe diesen Schritt gegangen ist durch den konsequenten Verzicht auf Echtpelz und den Beitritt ins Fur Free Retailer Program einen positiven Beitrag für den Tier- und Umweltschutz sowie die öffentliche Gesundheit leistet."

„Seit vielen Saisons bereits ist in unseren Richtlinien verankert, dass wir keine Echtpelzprodukte mehr ein- oder verkaufen. Mit dem Beitritt zum Fur Free Retailer Program wollen wir unsere Haltung zum Tierwohl nun nochmals explizit zum Ausdruck bringen.

Nachhaltigkeit in ihren vielen Facetten spielt für die KLINGEL-Gruppe eine große Rolle, und sie wird in Zukunft noch mehr in den Fokus unseres Handelns rücken“, sagt Christian Hellmund, Senior Vice President Sourcing and Procurement, KLINGEL-Gruppe.

Pelz ist out
Immer mehr Modeunternehmen positionieren sich öffentlich gegen Tierleid und verbannen Echtpelz aus ihrem Sortiment.

Bislang garantieren mehr als 1450 internationale Labels und Firmen mit der Mitgliedschaft im FFR, keinen Echtpelz mehr zu verwenden, darunter das Luxusmodehaus Prada und vertikale Anbieter wie H&M und Zara.

Damit handeln diese Unternehmen im Sinne der VerbraucherInnen. Eine aktuelle VIER PFOTEN Umfrage bestätigt, dass 84 Prozent der Deutschen Echtpelz ablehnen.

„Mit seinem Beitritt zum Fur Free Retailer Program präsentiert sich KLINGEL als zukunftsorientierter und nachhaltiger Konzern, der die Wünsche seiner Kunden respektiert und umsetzt“, so Denise Schmidt von VIER PFOTEN.

Fur Free Retailer Program
Das FFR-Programm ist die weltweit führende Initiative, um pelzfreie Unternehmen mit Kunden zu vernetzen, die nach ethisch hergestellten Produkten suchen.

Das Programm ist eine Initiative der Fur Free Alliance (FFA), die in über 40 Ländern der Welt aktiv ist. Die Allianz ist ein internationaler Zusammenschluss von über 50 Umwelt- und Tierschutzorganisationen, die sich gemeinsam für ein Ende der Zucht und Tötung von Tieren wegen ihres Fells einsetzen. 

VIER PFOTEN 
VIER PFOTEN setzt sich für ein pelzfreies Europa ein und ist offizieller Repräsentant des FFR-Programm in Deutschland, Österreich, Bulgarien, Südafrika und Australien.

Die internationale Tierschutzstiftung bietet Unternehmen, die einen nachweislich pelzfreien Neustart anstreben, Unterstützung und Beratung an. Dazu steht VIER PFOTEN als Ansprechpartner und Vermittler beim öffentlichkeitswirksamen Beitritt zum internationalen FFR-Programm zur Verfügung. 

mehr

26.11.2020 Kaavans Abreise nach Kambodscha

GFDK - Kultur und Medien - Tierschutz

Am Sonntag, 29. November, wird die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN den einsamsten Elefanten der Welt von Pakistan in sein neues Zuhause, das Cambodia Wildlife Sanctuary in der Provinz Siem Reap/Kambodscha, bringen.

Vor Kaavans Abreise hat VIER PFOTEN am 24. November den pakistanischen Präsidenten Arif Alvi und die First Lady ein, um den Elefanten offiziell zu verabschieden. Vor 35 Jahren überreichte Sri Lanka den Elefanten, als er gerade mal ein Jahr alt war, als Geschenk an Pakistan.

Anfang dieses Jahres beauftragte das Höchstgericht in Islamabad VIER PFOTEN damit, Kaavan von dem nicht artgemäßen Marghazar Zoo in Islamabad in ein Tierschutzzentrum in Kambodscha zu bringen. Integraler Bestandteil dieser Rettungsmission ist die NGO Free The Wild. Deren Mitbegründerin Cher machte weltweit auf Kaavans Schicksal aufmerksam.

In seiner Abschiedsrede betonte Präsident Alvi, dass das Urteil des Obersten Richters des Höchstgerichts in Islamabad, Athar Minallah, im Einklang mit den lokalen Traditionen stehe, Tiere zu pflegen und sie in einer für sie am besten geeigneten Umgebung zu halten.

Der Präsident zeigte sich zuversichtlich, dass Kaavan in Kambodscha – umgeben von Artgenossen – sein Glück finden werde. Präsident Alvi würdigte auch die Bemühungen des Ministeriums für Klimawandel und des Islamabad Wildlife Management Board bei der Umsetzung von Kaavans Umsiedlung. Er betonte die Notwendigkeit, die Bevölkerung für Tierrechte und Umweltschutz zu sensibilisieren.

VIER PFOTEN Tierarzt und Missionsleiter Dr. Amir Khalil zeigte dem Präsidenten und der First Lady die Trainingsbox, die extra für Kaavan angefertigt wurde, um ihn auf den Transport im Flugzeug vorzubereiten.

„In Kambodscha wird Kaavan nicht nur viel Platz haben, sondern kann auch endlich mit Artgenossen sozialisiert werden.

Wir danken der pakistanischen Bevölkerung sowie den lokalen Behörden für ihre Unterstützung in den letzten Monaten“, sagt Dr. Khalil. VIER PFOTEN wird Kaavans Transfer zusammen mit der NGO Free The Wild umsetzen.

Die herausfordernde Rettungsaktion wird auch durch eine großzügige Spende des US-Journalisten, Geschäftsmannes und Tierschützers Eric Margolis finanziell unterstützt.

Der Minister für Klimawandel Malik Amin Aslam, Staatsminister Zartaj Gul und der österreichische Botschafter Nicolaus Keller waren bei der Verabschiedung des pakistanischen Präsidenten ebenfalls anwesend.

mehr

25.11.2020 Der BILSTEIN-Kalender für 2021

GFDK - Kultur und Medien

Der BILSTEIN-Kalender für 2021 punktet mit 13 Motiven voller Atmosphäre. Über das Jahr kommen bei BILSTEIN unzählige spektakuläre und ästhetische Motive zusammen. Die besten davon hat der Fahrwerkhersteller in einen attraktiven Kalender für 2021 gepackt.

Ein Stoßdämpfer mag als rein technisches Produkt selbst wenig Emotionen wecken und agiert eher im Verborgenen. Doch dafür macht er viele magische Momente im Rennsport und auf der Straße erst möglich.

Das zeigt in 13 spannenden Motiven der BILSTEIN-Jahreskalender für 2021, der im Online-Shopab sofort für 14,90 Euro bestellt werden kann. Egal ob pfeilschnelle Rennwagen, Tuning-Boliden oder einfach coole „Rides“ im BILSTEIN-Look: Hier kommt jeder Autofan auf seine Kosten.

Aktuelle BILSTEIN-Gewindefahrwerkeavancieren in ausgewählten Monaten sogar selbst zu Hauptmotiven. Denn sie sind nicht nur technisch überzeugend, sondern auch überaus fotogen.

Die Reise quer durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter wechselt von der rasanten Fahrt zum faszinierenden Stillleben und wieder zurück.

Von der Rennstrecke geht es auf die Straße, in die Werkstatt und sogar in die Wüste. Mit seinen abwechslungsreichen Bilderwelten ist der BILSTEIN-Kalender im wahrsten Sinne des Wortes ein „Product of the Year“.

mehr

24.11.2020 Hauser Exkursionen/Südafrika

GFDK - Essen und Trinken

„Malva Pudding ist das absolute Wohlfühl-Dessert in Südafrika. Wann immer der saftige Kuchen serviert wird, kommen Freunde und Familien zusammen – speziell zu Weihnachten“, schwärmt Irmela Preissner, Afrika-Expertin beim nachhaltigen Reiseveranstalter Hauser Exkursionen. Im Dezember ist in Südafrika Hochsommer.

Die meisten verzichten daher auf klassische Festtagsgerichte und werfen lieber den BBQ-Grill für ein traditionelles Braai an. Irmela hat selbst einige Jahre in der Kapregion gelebt und daher darf ihre Lieblingsnachspeise mit feinster Aprikosenmarmelade und einem Schuss Amarula-Likör im Advent keinesfalls fehlen.

Viel mehr braucht es ansonsten nicht für den schnell zubereiteten Kuchen, der am besten schmeckt, wenn er besonders klebrig ist.

Dann wird er noch warm mit Pudding, Sahne, Vanillesoße oder einer Kugel Eis serviert. Wer die südafrikanische Heimat der süßen Nascherei einmal live erleben will, für den hat der Slow-Trekking-Spezialist Hauser Exkursionen derzeit neun Touren im Programm.

Tipp der Experten von Hauser Exkursionen Malva Pudding mit Aprikosenmarmelade gehört zu Südafrikas beliebtesten (Weihnachts-)Desserts.

Malva-Pudding aus Südafrika
(für 6 Portionen, Dauer: ca. 1 Stunde) 

Zutaten für den Teig
175 g Mehl
200 g Zucker
3 TL Natron
2 Eier
1 EL weißer Essig oder Weißweinessig
1 EL Aprikosenmarmelade
30 g Butter
200 ml Milch
1 Prise Salz 

Zutaten für die Sahnesoße
150 ml Sahne
50 ml Amarula-Likör (alternativ nochmal 50 ml Sahne)
100 g Butter
150 g Zucker
100 ml warmes Wasser

Außerdem:
Pudding, Sahne, Vanillesoße oder Eis

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mehl, Natron und die Prise Salz sieben und vermengen. In einer zweiten Schüssel die Eier mit Zucker schaumig schlagen und die Aprikosenmarmelade vorsichtig unterrühren. Die Ei-Zucker-Masse abwechselnd mit der Milch in das Mehl geben und verrühren.

Die Butter in einem Topf schmelzen und mit dem Essig dem Teig hinzufügen. Diesen in eine leicht eingefettete Auflaufform füllen und für 40-45 Minuten im Ofen backen.

In der Zwischenzeit sämtliche Zutaten für die Sahnesoße in einem Topf erhitzen (nicht kochen) bis sich der Zucker auflöst. Den fertigen Malva Pudding mit einer Gabel mehrfach einstechen und mit der Soße übergießen, sodass sich der Kuchen komplett vollsaugt. Warm mit Puddig, Sahne, Vanillesoße oder Eis servieren.

Bei Fragen wenden sich Kunden an den Service von Hauser Exkursionen:
Hauser Exkursionen International GmbH
Spiegelstraße 9    81241 München    Fon +49 89 235006-0
info@remove-this.hauser-exkursionen.de  

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

24.11.2020 von Food-Bloggerin Sophie Oder

GFDK - Essen und Trinken

Mitten in der Fußgängerzone der oberbayerischen Alpenstadt Bad Reichenhall liegt das traditionsreiche Café Reber, weltberühmt dank seiner Mozart-Kugeln. Die einheimische Food-Bloggerin Sophie Oder macht den edlen Schoko-Klassiker zum Star ihrer weihnachtlichen Mozart-Mousse.

Für das Dessert mixt sie Nougat, Sahne sowie Pistazien und füllt die Creme zum Abkühlen in Gläser. Besonders praktisch: Die Mousse kann bereits am Vortag zubereitet werden.

Dekoriert mit ein paar gehackten Pistazien und einer aufgeschnittenen Mozart-Kugel ist die Nachspeise fix serviert – und lässt Weihnachtshektik gar nicht erst aufkommen.

Weitere Tipps der kreativen Genussexpertin findet man auf www.sophiekocht.de. Dort zeigt die Freilassingerin regelmäßig, was ihre Heimat, das Berchtesgadener Land, kulinarisch zu bieten hat und wer hinter den regionalen Produkten steckt.

Mozart-Mousse
(für 4 Pers., Dauer: ca. 20 Minuten)

Zutaten:
200 g schnittfester Nuss-Nougat
7 EL Milch
50 g gehackte Pistazien
350 g Schlagsahne
2 Reber-Mozartkugeln 

Zubereitung:
Im ersten Schritt den Nougat in Würfel schneiden und zusammen mit der Milch im Wasserbad schmelzen. Dies anschließend zum Abkühlen in eine große Schüssel geben. In der Zwischenzeit die Schlagsahne steif schlagen.

Drei Löffel davon mit der Nougatmasse vermengen, die übrige Sahne zusammen mit 2/3 der gehackten Pistazien vorsichtig unterheben.

Nun die Creme in vier Gläser abfüllen und kalt stellen. Tipp: Die Mozart-Mousse kann bereits am Vortag zubereitet werden. Zum Servieren das Dessert nur noch mit den restlichen Pistazien und einer aufgeschnittenen Mozartkugel dekorieren.

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

23.11.2020 nicht nur zur Weihnachtszeit

GFDK - Essen und Trinken

Wenn ab Ende November bunte Lichterketten die Straßen erleuchten und der Duft von Zimt, Punsch sowie Tannenzweigen in der Nase kitzelt, können sich Weihnachtsmuffel noch nicht mal in diesem Jahr der Adventsromantik entziehen. Feinschmecker mit Fernweh holen sich dann weihnachtliche Schmankerl aus aller Welt nach Hause.

Neben Apfelbäumen in Reih und Glied kultivieren Südtirols Bauern in ihren Gärten zahlreiche weitere Fruchtsorten. Damals wie heute verarbeiten die Landwirte ihre sommerliche Ernte direkt und machen sie für den Winter haltbar, etwa in Form von Trockenobst.

Birnen beispielsweise wurden sorgfältig entkernt und auf dem Dachboden zu sogenannten „Kloatzn“ gedörrt. Kloatznkrapfen sind eines der ursprünglichen Desserts, die auf zahlreichen Höfen der Südtiroler Qualitätsmarke „Roter Hahn“ während der kalten Monate immer noch nach alter Tradition zubereitet werden.

Abgeschmeckt mit Zwetschgenmarmelade, Zimt, Nelken und Rum ist das Schmalzgebäck nicht nur zur Weihnachtszeit eine Sünde wert.

Kloatznkrapfen
(ca. 50 Stück)

Zutaten Teig:
450 g Dinkelmehl
1 TL Zimt (frisch gemahlen)
50 g Roggenmehl
1 TL Nelken (frisch gemahlen)
135 ml Sahne
2 EL Pflanzenöl
1 EL Zerlassene Butter
½ TL Salz
85 ml Wasser
1 Ei

Zutaten Fülle:
300 g getrocknete Birnen
150 g Zwetschgenmarmelade
1 EL Rum 

Außerdem:
Erdnussöl zum Ausbacken
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
Für den Teig alle Zutaten mischen und rasch kneten, dann zugedeckt eine gute Stunde an einem warmen Ort rasten lassen.
Zubereitung der Fülle: Die getrockneten Birnen ca. 15 Minuten weichkochen und anschließend mit der Zwetschgenmarmelade passieren. Zimtstange und Nelken mit dem Mörser mahlen und die Birnen-Zwetschgenmasse damit würzen.

Den Rum dazu geben, sodass eine streichfähige Masse entsteht.
Den Teig mit einem Nudelholz oder der Nudelmaschine dünn austreiben. Eine Hälfte des Teigblatts mit der Kloatzenfülle bestreichen, die andere darüber klappen und die Zwischenräume gut andrücken.

Mit dem Krapfenrad Rechtecke ausradeln und in heißem Erdnussöl ausbacken. Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben. 

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

20.11.2020 in der Galerie Elzenheimer

GFDK - Kultur und Medien - Ausstellung

Unter dem Titel präsentieren wir ab Samstag den 21.11. Arbeiten von Michael Pickl-er ist unserer jüngster Künstler-Neuzugang. Für seine Frauenfiguren konnten wir recht schnell eine kleine Fangemeinde hier in der Galerie aufbauen umso mehr freuen wir uns, ihn Ihnen jetzt größer zu präsentieren zu können.

Im Zentrum der Werksschau steht die Frau der Michael Pickl eine wunderbare Leichtigkeit, eine Schlichtheit, man kann auch sagen eine radikale Einfachheit und eine geheimnisvolle Schönheit mit auf den Weg gibt.

“..... mit dem Schnitzen bin ich so weit, es folgt das Pigmentieren..... wiederweiter mit dem Schnitzen,pigmentieren, schnitzen ... solange bis ich zufrieden bin, insbesondere ist es das Gesicht an dem ich am längsten arbeite“

O.T. Michael Pickl  Alles Schöne ist Geheimnis, wie ein Sonnenuntergang am Meer, die Bahn der Planeten am Firmament, die Natur, eine Blume oder .... Schön kann eine Körperhaltung, ein menschliches Gesicht der komplexer Ausdruck sein, das Treffende und Anmutige wieder zu geben, sichtbar für uns die Betrachter zu machen, ist die besondere Gabe von Michael Pickl.

Präsentiert werden Mädchen, Frauengestalten von Michael Pickl im Kontext von Malerei-von ausgesuchten Künstlern der Galerie. Die Werksschau ist bis zum 31. Januar 2021 in der Galerie in 65824 Schwalbach, Wiesenweg 12 zu besichtigen. Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen findet keine Eröffnungsveranstaltung statt.

Die Galerie ist geöffnet jeweils Donnerstag, Freitagzu den gewohnten Öffnungszeiten 14:30bis 19Uhr, Samstag von 11:00 bis 15:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben, sich die Ausstellung ohne große Wartezeiten anzusehen. Nachdem maximal im Moment 7 Personen gleichzeitig eingelassen werden können, bitten wir Sie, sich im Vorfeld anzumelden und ein festes Zeitfenster zu reservieren

Hier geht es zur Anmeldung : https://www.galerie-elzenheimer.de/kontakt

Wir das Team der Galerie Elzenheimer freuen uns auf Ihren Besuch. Herzlichst Ihr Peter Elzenheimer. Bitte beachten Sie die Kernöffnungszeiten der Galerieim Stammhaus in 65824 Schwalbach, Wiesenweg 12: Donnerstag 14:30 bis 19:00 Uhr Freitag 14:30 bis 19:00 Uhr Samstag 11:00 bis 15:00 Uhr Außerhalb der Zeiten nach Vereinbarung.

Vorschau: Im Moment arbeiten wir an den Ausstellungsvorbereitungen für :„Wir sind eine Insel“ Carin Grudda-Malerei-Bronzen-Grafiken und Assemblagen die Ausstellungen wird 2021 in Bad Soden-Stadtgalerie im „Badehaus“ präsentiert. Mehr dazu in unserem nächsten ART-Aktuell Corona-Info:

Zum Schutz unser aller Gesundheit haben wir als Helfer Philips Luftreiniger, für die Ausstellung-Verkaufsräume, organisiert, sie entfernen sicher über HEPA-Aktivkohlefilter 99,97% der Luftübertragenen Allergene wie Feinstaub, Pollen, Bakterien und Viren..

Kontakt:

Galerie Elzenheimer

Wiesenweg 1265824 Schwalbach

Tel.: 06196/82121 oder Mobil 0176801 283 56

Mail: info@galerie-elzenheimer.de

WEB: www.galerie-elzenheimer.de

 

mehr
Treffer: 5000
Top