hamburger-retina

Künstler mit besonderen Leistungen auf GFDK

05.03.2010 Ab 2009/2010 ist Gergana neues Ensemblemitglied

Staatstheaters Wiesbaden

Gergana Muskalla wurde in Sofia/Bulgarien geboren. Aufgewachsen in Mönchengladbach absolvierte sie nach dem Abitur ihr Schauspielstudium an der Folkwang-Hochschule Essen.

Ihr Erstengagement führte sie ans Theater der Stadt Aalen, wo sie unter anderem in Yasmina Rezas ,Der Gott des Gemetzels’ in der Inszenierung von Jürgen Bosse spielte.

2006 entwickelte das Aalener Ensemble zusammen mit Autor und Regisseur Jan Neumann das Stück ,Die Nacht dazwischen’, das u.a. ans Schauspiel Frankfurt eingeladen wurde.

Von 2007 bis 2009 arbeitete sie als freie Schauspielerin, blieb dem Theater der Stadt Aalen als Gast treu und spielte mit einer Produktion des Nomad Theatre Ensembles an freien Bühnen und auf Festivals.

Ab der Spielzeit 2009/2010 ist Gergana neues Ensemblemitglied des Jungen Staatstheaters Wiesbaden. 

Vorstellungen: und weitere Rollen:

23.03.2010 - Schwestern 25.03.2010 - Sophiechen und der Riese 30.03.2010 - Schwestern 03.04.2010 - Sophiechen und der Riese 10.04.2010 - Schwestern 15.04.2010 - Sophiechen und der Riese 17.04.2010 - Sophiechen und der Riese 04.05.2010 - Schwestern

links:

http://www.freundederkuenste.de/empfehlung/theater/einzelansicht/article/schwestern_feiert_premiere_nach_norwaytoday_inszeniert_oda_zuschneid_erneut_am_jungen_staatst.html

http://www.staatstheater-wiesbaden.de/?page=spielplan&language=de_DE

mehr
Treffer: 161
Top