hamburger-retina
25.02.2014 Gemälde, Objekte, Bücher 1959–2014

Pionierin im Kampf gegen Zensur: Dorothy Iannone - This Sweetness Outside of Time

von: Kerber Verlag Bielefeld

Dieses Buch bietet eine Übersicht über das Gesamtwerk von Dorothy Iannone und stellt erstmals ausführlich auch das abstrakte Frühwerk der 1960er Jahre vor.

Die Essays widmen sich den Hauptthemen dieser Künstlerin, etwa dem Verhältnis von Text und Bild, dem Kampf gegen die Zensur oder den performativen Formen des Sprechens, Singens und Schreibens. Ein Interview, das Maurizio Cattelan mit Dorothy Iannone führte, diverse Statements von Weggefährten und Freunden sowie eine reich bebilderte Biografie runden den Katalog ab.

Über die Künstlerin
In der Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts nimmt die 1933 geborene US-Amerikanerin Dorothy Iannone eine besondere Stellung ein. Ihr Werk vereinigt Malerei und Bilderzählung, autobiografisches Schreiben und Filmen. Seit den 1960er Jahren gilt sie als eine Pionierin im Kampf gegen Zensur, für freie Liebe und weibliche Sexualität.

Ausstellung: "Dorothy Iannone - This Sweetness Outside of Time. Retrospektive der Gemälde, Objekte, Bücher und Filme 1959-2014", 21.02.-02.06.2014, Berlinische Galerie

herausgegeben von
Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur

Autoren
Jan-Frederik Bandel, Michael Glasmeier, Annelie Lütgens, Susanne Rennert

Gestaltung
Uta Grundmann, Berlin

Constanze Hackmann M. A. constanze.hackmann@kerberverlag.com

Top