hamburger-retina
20.02.2014 Lyrics sind Prosa mit eigener Songwirkung

Musik: "Blue Film" ist das Debüt des Songwriters Lo-Fang - Mal minimalistisch, mal orchestral

von: GFDK - Indigo

Der in Los Angeles lebende Songwriter und Multiinstrumentalist Lo-Fang aka Mathew Hemerlein schrieb sein Debütalbum in drei Jahren, während er die Welt bereiste.

So entstanden die Songs zu "Blue Film" in Kambodscha, Bali und Island, Nashville, London und Tokio. Als klassisch ausgebildeter Musiker versteht er es, auf fesselnde Weise Genres und Stile in ein Spannungsverhältnis zu setzen. Die zahlreichen Instrumente auf dem Album hat Lo-Fang selbst eingespielt und sein souliger, hypnotisierender Falsettgesang fügt sich perfekt ins mal minimalistische, mal orchestrale Klangbild aus ätherischen Texturen, Beats und Stimmungen.

Wir lieben Musik... weil sie uns glücklich macht

Die Lyrics verdichten sich zu einer Prosa mit ganz eigener Sogwirkung. Neben zehn eigenen Songs sind mit "Boris" von Boy und dem "Grease"-Klassiker "You’re The One That I Want" auch zwei Coversongs auf Lo-Fangs Debüt enthalten. Produziert hat Grammy-Gewinner François Tétaz (Gotye, Kimbra).

 

 

Indigo Musikproduktion + Vertrieb GmbH
Schlachthofstr. 36 a
D-21079 Hamburg
mail(at)indigo.de

Top