hamburger-retina
02.03.2014 Fit in den Fru?hling

Gesunde Mahlzeit zum Trinken: Grüne Smoothies liegen voll im Trend

von: Kustermann

Grüne Smoothies sind vollwertige, vitalstoffreiche Mahlzeiten. Darin enthalten ist Blattgrün, meist kombiniert mit Obst, Salat und Wasser. Sie schmecken nicht nur lecker, sondern sind vor allem ein schneller Energielieferant. Sie stärken das Immunsystem, sorgen für eine gesunde Darmflora und unterstützen sogar bei der Gewichtsabnahme: Ideal, um fit in den Frühling zu starten. „Um den perfekten Smoothie zu erhalten, spielt der Mixer eine entscheidende Rolle“, sagt Michael Miller, Leiter der Abteilung Elektro bei Kustermann in München.

Beim Zerkleinern im Mixer werden mehr Vital- und Nährstoffe als beim Kauen freigesetzt, denn die Klingen brechen die Zellstruktur des Blattgrüns stärker auf. Hochleistungsmixer können Pflanzenreste und Kerne optimal zerkleinern, so dass die Enzyme nicht zerstört werden. Durch die Kaltverarbeitung der Zutaten werden keine hitzeempfindlichen Vitamine und kaum Nährstoffe zerstört. Und für die Verdauung ist das optimal. „Wer gerne grüne Smoothies trinkt und alle geeigneten Zutaten inklusive Schale, Kerne, Strünke und Stiel verarbeitet, dem empfehle ich ein Gerät mit hoher Umdrehungszahl, wie den Vitamix. Er ist leicht zu bedienen und wird im Bereich Gesundheit, Medizin und Wellness genutzt. Wer nur Fruchtsmoothies mag, der ist mit dem Personal Blender von Tribest gut beraten“, so Miller.

Doch insbesondere die grünen Smoothies liegen im Trend: Grüne Blätter von Kohl, Roter Beete oder Sellerie sowie Kräuter wie Rosmarin oder Brennnessel sind hierin verarbeitet. Der wirkt sich positiv auf den Körper aus, weil die enthaltenen Aminosäuren, Spurenelemente, Mineralien, Vitamine, Antioxidantien und das Chlorophyll die Wundheilung fördern, gegen Giftstoffe im Körper wirken, einen geruchsneutralisierenden Effekt haben und gegen Entzündungen helfen.

Pressekontakt: gabriel.kolar@sechehaye.com

Top