hamburger-retina
20.01.2014 Kulinarischer Frühlingsbote

Wilden Spargel selbst ernten: „Wildspargelsuche“ auf Lošinj in Kroatien

von: Carolin Schrank

Im März beginnt in Kroatien die Wildspargelsaison. Wer Lust hat, kann bei der Ernte mitmachen. Die Lošinj Hotels & Villas bieten auf der Insel Lošinj bis Mai das viertägige Programm „Wildspargelsuche“ an. Dazu gehört eine geführte Tour ins Gelände – auf der Jagd nach den Fundorten der seltenen Spezialitäten. Verkostet werden die gesunden Leckerbissen dann am Abend im Hotelrestaurant.

Der Frühling ist auf Lošinj ein Fest der Farben und Düfte. Denn die kroatische Mittelmeerinsel ist bekannt für ihre vielfältige Botanik und den Reichtum an Kräutern, welche nicht nur in der Luft liegen, sondern auch zahlreiche landestypische Gerichte würzen. Kulinarischer Frühlingsbote der wärmeren Jahreszeit ist grüner Wildspargel, der vielerorts zwischen Steinen und Macchia, an Wegen und auf Wiesen, gedeiht. Er schmeckt etwas bitterer als der übliche weiße oder grüne Gemüsespargel und gilt unter Gourmets als Delikatesse. Mit den „Istrischen Spargeltagen“ von März bis Mai zollen die Einwohnerder Region an der nördlichen Adria dem edlen Gemüse Tribut. Überall auf den Märkten bieten Händler es bündelweise an, und in vielen Restaurants und Gaststuben stehen spezielle Menüs auf der Speisekarte.

Gäste der kroatischen Lošinj Hotels & Villas können allerdings auch selbst unter die „Spargelsammler“ gehen. Die Suche nach den schmackhaften Hyazinthengewächsen ist ein kleines Abenteuer, das Geduld, gutes Gespür und einen scharfen Blick erfordert – denn häufig sprießen sie an schwer zugänglichen Orten. Ist der Korb gefüllt, geht es zurück ins Hotel, wo die Köche die schmalen Stangen fachgerecht zubereiten. Verarbeitet wird Wildspargel ungeschält – beispielsweise als Zutat von Fritaja, einem leichten Frühlingsgericht aus Eiern. Aber auch als Suppe oder Beilage ist er ein Genuss.

Arrangement „Wildspargelsuche“: Wer mit auf Spargelsuche kommen und mehr über das köstliche Wildgemüse erfahren möchte, für den hat Lošinj Hotels & Villas in diesem Frühjahr das passende Paket geschnürt: Das 4-tägige Programm beinhaltet unter anderem den Besuch des Lošinjer Kräutergartens, eine geführte Spargelsuche sowie ein Abendessen mit einem „Wildspargel Fritaja“-Gang. Enthalten sind außerdem drei Übernachtungen inklusive Halbpension in einem 4-Sterne-Haus der Lošinj Hotels & Villas. Drei Nächte im Doppelzimmer kosten ab 146 Euro pro Person, eine Verlängerungsnacht ab 39 Euro pro Person im Doppelzimmer. Einzelanmeldungen sind möglich, allerdings finden die Ausflüge erst ab 20 Personen statt.

Lošinj Hotels & Villas vereint sechs Hotels und fünf Villen auf der kroatischen Insel Lošinj. Herzstück der Hotelgruppe sind die drei 4-Sterne-Häuser: Vitalhotel Punta, Wellness- und Tagungshotel Aurora sowie das Familienhotel Vespera. Im Sommer 2014 wird das 5-Sterne-Spa-Hotel Bellevue neu eröffnet. Alle liegen direkt an der türkisblauen Adria und sind umgeben von Pinien, Gärten und Poolanlagen. Seit 2008 haben die Lošinj Hotels & Villas mehr als 50 Millionen Euro investiert, um frisches Design und hohen Gästekomfort zu bieten. Die Insel Lošinj liegt im Norden Kroatiens in der Kvarner Bucht und ist über die Nachbarinsel Cres gut erreichbar.

Pressekontakt: carolin.schrank@hermann-meier.de

Top