hamburger-retina

Wir lieben Reisen ... weil sie unseren Horizont erweitern

04.02.2019 Amun Ini Beach Resort & Spa

GFDK - Reisen und Urlaub

Naturschutz - Amun Ini betreibt das erfogreichste Korallenzuchtprogramm auf den Philippinen. Mehr als 40.000 Korallen wurden bereits gezüchtet, die Erfolgsrate für die gelungene Ansiedlung im Riff liegt bei 89%.

Fünf Meeresbiologen der Bohol Island State University erhielten von der Tauchbasis eine Tauchausbildung für das Programm und begleiten es seitdem kontinuierlich. 

Die Idee zum Programm kam Basisinhaberin Bigs Eggert nicht, weil die Riffe vor ihrer Haustür in einem desolaten Zustand sind, sondern weil es einerseits große, leere Sandflächen gab und andererseits durch Stürme immer wieder einmal abgebrochene Korallenstücke gefunden werden.

„Wir betreiben hier unter Wasser quasie die Erstbeforstung,“ erklärt die Deutsche, die seit 13 Jahren die Region der Visayas ihr Zuhause nennt. „Kürzlich haben wir uns der Mission 2020 angeschlossen, einer globalen Kampagne, die den CO2-Ausstoß reduzieren will und von der Tauchbranche mit eigenen Projekten & Pledges ergänzt wird.

Wir wollen bis Ende 2020 noch mindestens 20.000 weitere Korallen anpflanzen. Sobald dieses Ziel erreicht ist, planen wir, aus dem Pogramm eine langfristige und nachhaltige Non-Profit-Organisation zu machen, um dauerhaft in Kooperation mit Unternehmen den Menschen aus der Umgebung eine Ausbildung zum Divemaster oder Meeresbiologen finanzieren zu können.

Die Unternehmen erhalten im Gegenzug eine Unterwasserplakette mit ihrem Logo in einem der Forstungsareale.“

Die hohe Erfolgsrate des Projektes erklärt Bigs Eggert mit der Ansiedlung der Korallen (Acropora horrida, Acropora intermadia and Acropora robusta) in einem Areal, das zum Meeresschutzgebiet erklärt wurde und 24 Stunden rund um die Uhr bewacht wird.

Die lokalen Fischer, die dem Schutzgebiet anfänglich skeptisch gegenüber standen, sind mittlerweile eifrige Verfechter des Konzeptes, nicht zuletzt deswegen, weil Amun ini Dive ihnen eine Tauchausbildung ermöglicht hat und sie sich mit eigenen Augen davon überzeugen konnten, welch wichtigen Beitrag das Programm zu einer intakten Unterwasserwelt leistet.

Tauchende Gäste des Amun Ini Beach Resort & Spa, die sich an dem Aufforstungsprogramm beteiligen möchten, erhalten die entsprechenden Tauchgänge kostenlos.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

03.02.2019 Der legendäre Westen

GFDK - Reisen und Urlaub

Nachdem der letzte Zwischenstopp in den USA uns in den Peach State Georgia geführt hatte, rücken wir heute weiter in Richtung Westen vor. Eine Reise durch die Weststaaten ist immer ein besonderes Erlebnis. Wir erkunden, was es dort zu entdecken gibt und welche Highlights sich am meisten lohnen.

Am bekanntesten, und vielleicht auch am attraktivsten, ist natürlich der Sonnenstaat Kalifornien. Die Verheißung ‚It never rains in Southern California‘ reizt bis heute viele Touristen zu einer Reise an die Westküste der USA. Wir geben Tipps von Nord bis Süd – auch wenn es unerwarteterweise doch mal regnen sollte.

Der legendäre Westen

Was früher der "Wilde Westen" und das Traumziel der ersten Siedler war, ist heute der Sehnsuchtsort vieler Touristen. Neben den Küstenstaaten Washington, Oregon und Kalifornien werden auch Idaho, Nevada, Montana, Wyoming, Utah und Colorado zu den Weststaaten gezählt.

Ganz oben im Norden, durch Kanada von den übrigen Western States getrennt, liegt die Naturschönheit Alaska. Jeder einzelne der westlichen Staaten ist eine Reise und eigentlich einen eigenen Artikel wert. Hier dennoch ein paar allgemeine Tipps für einen Zwischenstopp im Westen der USA.

Die Weststaaten sind geschichtsträchtig und widersprüchlich. Dicht besiedelte Metropolen an der Küste wechseln sich mit ursprünglicher Natur in den Reservaten des Hinterlandes ab. Camping, Angeln, Klettern und Wandern in unberührter Naturkulisse kann der Reisende an einem Tag erleben – und sich am nächsten ins Abenteuer des Großstadtdschungels stürzen.

Wer abwechslungsreiches Reisen liebt, der kann sich hier so richtig austoben. Der Tourist hat die Wahl zwischen endlos erscheinenden Weiten, hohen Bergen, ursprünglicher Natur von karg bis grün, weißen Stränden, felsigen Gestaden und Wolkenkratzern.

Die Western States – Vielseitigkeit ist hier Programm

Jeder einzelne der Weststaaten hat seinen ganz eigenen Reiz. Der Tourist hat die Qual der Wahl. Er kann sich von den Gletschern, Pässen, Fjorden, Flüssen und Inseln Alaskas beeindrucken lassen. Oder in Washington State nicht nur Wälder und Berge, sondern auch entzückende kleine Inseln vor der Küste entdecken.

In Oregon kann man sich die besonders dichten Wälder dieses Staates auf den Scenic Byways mit dem Auto erfahren. In Idaho erlebt der Reisende wilde Wasser und die zerklüfteten Berge der Rocky Mountains. Nevada hat Gegensätze wie weite Wüsten und Wintersport zu bieten. Die unberührte Natur und die herrlichen Nationalparks von Montana erlebt man am besten auf Wanderschaft.

In Wyoming kann man auf dem größten Rodeo der USA noch echte Cowboys bei der Arbeit beobachten, oder man zieht sich in die Ruhe des Yellowstone Nationalparks zurück. Utah zieht mit seiner einzigartigen Natur und seinen fünf Nationalparks viele Touristen an, die mit dem Wohnmobil durch die karstigen Canyons fahren. Colorado schließlich ist der Rocky Mountains State und außerdem durch seine Hauptstadt Denver bekannt geworden.

Kalifornien - Let the Sun shine in

Sonne im Herzen ist das Motto der gut gelaunten Kalifornier. Das liegt nicht nur am dauerhaft schönen Wetter, sondern auch an den Besonderheiten dieses sehenswerten Staates. Der Golden State hat aufregende Metropolen wie San Francisco und Los Angeles, traumhafte Pazifikstrände, Surfparadiese und zerklüftete Gestade wie Big Sur zu bieten.

Der Highway Nr. 1 ist als Panoramastraße legendär und führt den Touristen die 1.400 Kilometer lange Küste entlang – mit atemberaubenden Aussichten. Vom 4000er Mount Whitney bis zum Death Valley unterhalb des Meeresspiegels gibt es im Sonnenstaat Höhepunkte von ‚Happy Life‘ bis tiefschürfend zu erleben.

Zahlreiche Nationalparks wie der Yosemite Valley Park führen den Besucher in beeindruckende Berglandschaften oder in ausgedehnte Wälder mit riesigen Mammutbäumen. Kalifornien ist auf jeden Fall mehr wert als nur einen Zwischenstopp.

So einfach reist man heute in die USA

Sie haben jetzt Lust bekommen, den Westen der USA zu bereisen? Dann nichts wie los, von komplizierten Visa-Anträgen brauchen Sie sich heute nicht mehr abschrecken zu lassen. Ein einfacher ESTA Antrag reicht als Reiseformalität völlig aus und kann zum Beispiel auf estaformular.org beantragt werden.

Das ‚Electronic System for Travel Authorization‘ dient als beschleunigte Alternative zu den verschiedenen Visa, erleichtert Ihnen die Einreise und ermöglicht auch kurzfristige USA-Urlaube.

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

01.02.2019 Mallorca trifft Andalusien

GFDK - Reisen und Urlaub

Paella, Wein, Musik und Tanz – das Hotel Bonsol im mallorquinischen Illetas feiert im April zum zehnten Mal das berühmte Frühlingsfest „Feria de Abril de Sevilla“. Rassige Tänzerinnen sorgen in ihren schwingenden Volant-Kleidern für eine mitreißende Show.

Das Küchenteam verwöhnt Gäste mit andalusischen Spezialitäten und in den Gläsern leuchtet Manzanilla, der typische südspanische Sherry.

Das Vier-Sterne-Superior-Haus – nur acht Kilometer von der Mittelmeer-Metropole Palma entfernt – veranstaltet die Party an gleich zwei Wochenenden. Eine Übernachtung im DZ kostet dann ab 140 €/Pers. inkl. HP.

Von 5. bis 7. und 26. bis 28. April 2019 steht das Hotel Bonsol im Zeichen der traditionellen andalusischen „Feria de Abril de Sevilla“. Begleitet von Gitarrenklängen startet das Programm jeweils am Freitag mit einem Willkommensdrink und Häppchen – von südspanischem Käse bis hin zu Ibérico-Schinken.

Die Kanapees machen Appetit auf das anschließende Vier-Gänge-Menü im hoteleigenen Restaurant „Las Antorchas“. Bauchige Weinfässer, rote Geranien und farbenfrohe Fächer an den Wänden sorgen für das passende Ambiente. Am Samstag genießen Liebhaber der südlichen Küche nicht nur Tapas, sondern auch ein Gala-Dinner inklusive Flamenco-Show.

Der Sonntagmorgen beginnt mit einem Sektfrühstück im Wintergarten-Restaurant, bevor Jesús Egea in einer großen Spezialpfanne eine Paella Mixta mit Reis, Fleisch, Gambas und Muscheln beim Live Cooking vor den Augen der Gäste frisch zubereitet. Im Folgenden verrät der Küchenchef sein persönliches Rezept des spanischen Nationalgerichts zum Nachkochen.

Paella Mixta (für 6 Pers.)

Zutaten

500 g Schweinerücken (ohne Knochen)

500 g Huhn

500 g Kaninchen

Salz

2,5 EL Olivenöl

150 g Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

20 g Tomaten

600 g Paella-Reis

150 g Artischockenherzen

100 g rote Paprikaschoten

100 g grüne Bohnen

100 g Erbsen

300 g Garnelen

500 g Muscheln

1,25 l Kraftbrühe

Safran nach Geschmack

Zubereitung

Das Fleisch in kleine, gleichmäßige Stücke schneiden und leicht salzen. Olivenöl in einer Paella-Pfanne erhitzen, Fleisch darin goldbraun anbraten. Zwiebeln hacken, Knoblauch in feine Scheiben schneiden, Tomaten zerkleinern, hinzufügen und köcheln lassen. Reis einrühren, gut durchmischen.

Artischocken halbieren, Paprika und Bohnen (bei Bedarf) klein schneiden und zusammen mit den Erbsen, Garnelen und Muscheln beigeben. Kraftbrühe erhitzen, mit dem Safran in die Pfanne gießen. Zirka 15 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar und die Brühe eingekocht ist. Guten Appetit! Oder wie die Mallorquiner sagen: „¡Buen Provecho!“

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

 

mehr

29.01.2019 Tiroler Resort für Erwachsene

GFDK - Reisen und Urlaub

Urlaub im 5-Sterne Wellnesshotel in Achenkirch inmitten der österreichischen Alpen. Wohlig einkuscheln oder lieber raus in den Schnee? Im Posthotel Achenkirch am liebsten beides. Denn das Tiroler Resort für Erwachsene ist der ideale Stützpunkt sowohl für sportliche Wintererlebnisse als auch für geruhsame Stunden in den traumhaften Wellness-Refugien.  

Spaziergänge, Wanderungen oder Schneeschuhtouren führen hinein in die tief verschneite Winterwelt, in der eine dicke Schneedecke alle Geräusche dämpft. 150 Kilometer an Winterwanderwegen erschließen die Region um den Achensee, Vorschläge für geführte Wanderungen oder Schneeschuhtouren bietet das Wochenprogramm des Posthotels.

Regelmäßig werden auch die Pferde des hoteleigenen Gestüts angespannt, zu romantischen Ausfahrten in glitzernde Schneewelten. Reiterinnen und Reiter können die verschneite Landschaft vom Sattel aus erkunden. 200 Loipenkilometer umfasst das Loipennetz rund um Tirols größten See, ein Einstieg liegt gleich vor dem Posthotel Achenkirch.

Skifans und Snowboarder haben die Wahl unter mehreren Skigebieten mit Pisten in allen Schwierigkeitsgraden. Für Rodelausflüge stehen in der Achensee-Region fünf Rodelbahnen zur Verfügung. Gäste des Posthotels können Wintersport-Ausrüstung wie Alpin- und Langlauf-Ski, Snowboards, Schlitten und Schlittschuhen im nahegelegenen Skiverleih bestellen.

Auf erlebnisreiche Tage in Sonne und Schnee folgen die Stunden der Entspannung im Posthotel Achenkirch. Lauschige Orte mit Ruhegarantie finden sich im Erwachsenenresort jedenfalls in Fülle, von den stylisch eingerichteten Zimmern und Suiten bis zur 7.000 m² großen SPA-Landschaft, die wohltuende Wellness-Erlebnisse verspricht.

Auch das Atrium Spa bietet eine unzählige Vielfalt an Wellness- und TCM-Angeboten, die einen von Kopf bis Fuß entspannen lassen.

Wer sich im Schnee noch nicht genug ausgepowert hat, kann im neuen Kraftraum mit modernen Fitnessgeräten trainieren. Um die Energiespeicher wieder aufzufüllen, bietet die ausgezeichnete Posthotel-Kulinarik (zwei Hauben und 15 Punkten im Gault&Millau) eine Vielfalt an Optionen, darunter das TCM - Gesundheitsrestaurant Tenzo.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

27.01.2019 Curacao ist ein Reiseparadies

GFDK - Reisen und Urlaub

In Curaçao reiht sich ein Strand an den nächsten. Doch neben schneeweißen Stränden und azurblauem Wasser hat die Natur der Karibikinsel noch viele weitere schöne Spots zu bieten.

Ob eine Wanderung auf den Berggipfel, ein Treffen mit Meeresschildkröten oder ein Besuch eines historischen Naturspektakels – auf Curaçao ist für Naturliebhaber jeder Art etwas zu entdecken.

Christoffel-Nationalpark
Im Christoffel-Nationalpark taucht man hautnah in die einzigartige Flora und Fauna Curaçaos ein. Am nordwestlichen Ende der Insel können Besucher Leguane, Echsen und mit etwas Glück sogar Curaçao-Hirsche sehen.

Im von Kakteen und semiaridem Klima geprägten Nationalpark befindet sich mit dem 375 Meter hohen Christoffelberg auch die höchste Erhebung der niederländischen Antilleninsel. Hier erwartet Naturliebhaber ein unvergesslicher Panoramablick auf das karibische Meer.    

Hato-Höhlen
Nördlich von Curaçaos Hauptstadt Willemstad findet sich ein Naturspektakel, welches mehrere Millionen Jahre Geschichte prägt: Die Tropfsteinhöhlen von Hato. Die kleine Höhle ragt 240 Meter in den Berg hinein und wird von einer Kolonie der seltenen Langnasenfledermäuse beheimatet.

Führungen in mehreren Sprachen machen Inselbesucher mit der faszinierenden Geschichte der Höhlen vertraut. Bereits vor Millionen Jahren fanden die Arawak-Indianer in den Tropfsteinhöhlen Unterschlupf. Ebenso wurde der geheime Ort von Sklaven als sicheres Versteck genutzt.

Als besondere Highlights der Hato-Höhlen gelten ein unterirdischer See, eine natürliche Kathedrale und eine verborgene Öffnung in einem Felsen, durch die das Sonnenlicht fällt. 

Playa Piskado 
Neben karibischen Traumstränden undwunderschönen Naturparks sorgen auch Begegnungen mit verschiedenen Tieren für einmalige Naturerlebnisse. Am Playa Piskado lassen sich nicht nur die einheimischen Fischer beim Einholen ihres Fangs beobachten,  auch eine Kolonie  grüner Meeresschildkröten sorgt für unvergessliche Begegnungen am und unter Wasser.

Jan Thiel Lagune
Die Jan Thiel Lagune beeindruckt mit schneeweißen Salzseen, Kakteen, pinkfarbenen Flamingos und einer Vielzahl weiterer Vogelarten. Im Südosten der Insel können Hobbyornithologen bis zu 168 gefiederte Arten – Papageien, Pelikane und verschiedene Sitticharten – bewundert und aus der Nähe erlebt werden. Die Lagune wird zu Fuß erkundet, eine Besichtigung mit dem Mountainbike ist ebenso beliebt.

Shete Boka
Ein Naturschauspiel ganz anderer Art und einen Kontrast zu den malerischen Stränden im Westen der Insel bietet der Naturpark Shete Boka. Der geologisch älteste Teil der Insel stellt die raue Seite Curaçaos zur Schau – aufgewühltes Meer trifft auf schroffe Klippen und bizzarre Steinformationen.

Eine Wanderung auf der Kalksteinterrasse „Boka Tabla“ ermöglicht eine einmalige Aussicht auf das Zusammenspiel hoher, weißer Wellen. Ein besonderer Höhepunkt im Sheta Boka ist die sogenannte „Boka Pistol“. Bricht in dieser Schlucht eine Welle, klingt dies wie ein „Pistolenschuss“.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

27.01.2019 Das Festival di Tumba

GFDK - Reisen und Urlaub

Die lebhafte Musikform Tumba vereint europäische und afrikanische Einflüsse und macht Curaçaos Geschichte so hörbar.

Sie gilt als eine der wichtigsten Musikarten während des Curaçao Carnivals, dem traditionell dasjährliche Tumba Festivals vorausgeht. Im Jahr 1991 wurde auf diesem Festival die erste Tumba Königin, Elia Isenia, gekrönt.

Das „Festival di Tumba“ bringt unter der karibischen Sonne die besten Komponisten, Sänger und Bands zusammen und lässt die größten Talente in einem viertägigen Wettbewerb gegeneinander antreten. Der Sieger des Festivals wird zum Tumba-König gekrönt und stellt den Hit des aktuellen Karnevals.

Im Jahr 1991 krönte Curaçao erstmals eine Tumba Königin, die junge Sängerin Elia Isenia. Bereits seit dem Kindesalter beschäftigt sich die Künstlerin mit den traditionellen  Lebensgewohnheiten und Sitten ihrer Heimat. Auch international ist die Sängerin bekannt und verbreitet Curaçaos Musik und Kultur beispielsweise in Kuba, Venezuela, Ecuador oder den Niederlanden.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

25.01.2019 unentdeckte deutsche Reiseziele

GFDK - Reisen und Urlaub

Im Februar ist es wieder soweit: die Kulturreisemesse zieht zum inzwischen neunten Mal in die Koppel66 - Haus für Kunst & Handwerk im Hamburger Stadtteil St. Georg ein.


Die Messebesucher können sich auch diesmal wieder auf ein vielfältiges Angebot an  - nicht nur – kulturellen Reisezielen freuen. Auch Naturfreunde werden sicherlich das ein oder andere neue Ziel für sich entdecken können.
Insgesamt präsentieren die Aussteller der Messe vor allem die sanfte Art des Reisens und unterscheiden sich daher erheblich vom großen Geschäft der Massen.

Dabei richten sie sich an kulturell interessierte Reisende aller Altersklassen. Rund 40 Aussteller, darunter Reiseveranstalter, Kulturinstitutionen und Reisedestinationen aus dem In- und Ausland, präsentieren ihre neuen und oft einzigartigen Reiseideen und Reiseziele.

Neben für manche noch eher unentdeckten deutschen Reisezielen wie das Altenburger Land, die Elbe-Elster-Region oder die MuSseenlandschaft Expressionismus am Alpenrand finden sich auf der Messe auch Archäologische Entdeckungsreisen zum Mitmachen, besondere Fotoreisen oder auch Gemeinschaftsreisen für Blinde & Sehende. Vom Himalaya bis in die Südstaaten der USA, von Schottland bis Andalusien: es gibt wieder viel Spannendes zu Entdecken.

Ein Rahmenprogramm mit Vorträgen und Präsentationen rundet den Messebesuch ab und die besondere Atmosphäre des Ortes trägt zu einem inspirierenden Gesamterlebnis bei. Die „Koppel66 – Haus für Kunst & Handwerk“, hat sich mit ihren Ateliers, den Werkstätten und dem gemütlichen Café als idealer Standort für eine kulturelle Reisemesse etabliert.

Wie in jedem Jahr gibt es auch 2019 wieder einiges auf der Kulturreisemesse zu gewinnen. Unter anderem ein Kulturwochenende in Basel für 2 Personen, Konzertkarten für die Dresdner Musikfestspiele und die Elbphilharmonie Hamburg sowie Reisegutscheine, Bücher und Ausstellungskarten.
Die Teilnahme am Gewinnspiel ist vor Ort am Stand von INKULTUR möglich!

16. – 17. Februar 2019
9. Hamburger Kulturreisemesse
Koppel 66, Lange Reihe 75, Hamburg

Die Messe ist an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

22.01.2019 Der Gschnofer in Terlan

GFDK - Reisen und Urlaub

Style trifft Tradition ist ist das neue Motto in Südtirol. Urlaub in Südtirols neuen Land-Domizilen liegt im Trend, nachdem es in den Städten schon sehr viele Design-Hotels gibt, heiß es nun, Designobjekt Bauernhof.

Und die können sich sehen lassen, wie wir, von der GFDK Reisen und Urlaub Redaktion meinen. Mittlerweile zählen wir schon über 20 Höfe in Südtirol, die sich auf diesen Trend eingestellt haben. Das was wir bisher gesehen haben, hat uns überzeugt. Wer einen ausergewöhnlichen Urlaub machen will, ist auf diesen Bauernhöfen genau richtig.

Dass selbst in den stylischsten Unterkünften der Marke „Roter Hahn“ bäuerlicher Alltag, herzliche Athmosphäre und hofeigene Produkte die Hauptrolle spielen, beweisen nicht zuletzt Gastgeber wie Franziska Bauer vom Gschnofer in Terlan.

Die historische Hofstelle hat sie so behutsam restaurieren lassen, dass dabei manch verborgenes Geheimnis, beispielsweise ein klitzekleines Fenster und eine Deckenmalerei, zu Tage getreten ist.

Das jeweils individuelle Interieur der drei Ferienwohnungen hat die zweifache Mutter mit viel Händchen aus Einrichtungsklassikern und jahrhundertealten Bauernmöbeln gestaltet.

Noch weit mehr Wert aber legt sie auf den Kontakt zu ihren Gästen, welchen sie unter anderem bei persönlichen Hofführungen pflegt.

Fam. Franziska Bauer
Oberkreuther Weg 6
39018 Terlan
Mobil +39 339 1671122

info@remove-this.gschnofer.com

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

22.01.2019 Der Niederthalerhof in Südtirol

GFDK - Reisen und Urlaub

Der Niederthalerhof bei Brixen in Südtirol ist ein Insider-Tipp für Urlauber. Der Heimathof mit seinen Romantik Chalets ist eine angesagte Adresse in Südtirol. Auch der Genuss der hofeigenen Produkte, die man auch gemütlich im Chalet genießen kann, ist schon eine Reise wert. Der Niederthalerhof ist der richtige Ort für einen Urlaub am Bauernhof für die ganze Familie.

Urlaub in Südtirols neuen Land-Domizilen

Ein anderes Konzept steckt hinter den Chalets des Niederthalerhofs in Brixen/Eisacktal. In Vollholz 2017 erbaut, zeugen sie von einem ganz neuen Stil auf Südtirols Höfen der Marke „Roter Hahn“:

In den Ferienwohnungen werden Designerleuchten mit modernen Bauernstühlen kombiniert, Naturmaterialien wie Loden und Leinen treffen auf puristische Gradlinigkeit in Türen, Tischen und Wandverkleidungen.

Hinzu kommt eine verglaste Sauna – und mit Kühen, Hasen, Katzen, Schafen, einem Hund sowie drei Laufenten außerdem alles, was es sonst noch so auf einem Bergbauernhof geben sollte.

Familie Brigitte & Franz Stablum | Niederthalerhof | Mellaun 155 | 39042 Brixen | Südtirol | 0039 347 1330206 | info@remove-this.niederthalerhof.com

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

21.01.2019 feine Designobjekte in Südtirol

GFDK - Reisen und Urlaub

Südtirols neue Land-Domizile sind feine Designobjekte geworden, und bieten ein pures Wohlfühlmomente mitten im Etschtal, zwischen Bozen und Meran. Im Jahr 2016 wurde damit begonnen, das denkmalgeschützten Stadel umzubauen.

Entstanden ist eine einzigartige Symbiose aus Tradition und Moderne. Das sehr auffällige Gebäude befindet sich unweit des Bauernhofes mitendrin in der eigenen Obstplantage.

Beim denkmalgeschützten Grieserhof in Nals ist den Architekten ein Meisterstück gelungen: Die historische Struktur des frühmittelalterlichen Steingemäuers wurde komplett erhalten und restauriert, im Innern dominieren coole Elemente.

Hohe Decken und große Glasflächen geben den Raum frei für die originalen Holzbalken des einstigen Stadels, luftige Stahlkonstruktionen verleihen ihm Tiefe. Urlauber wohnen inmitten der hofeigenen Obstplantagen und direkt neben dem Südtiroler Bauernhaus.

Das tägliche Frühstück aus zahlreichen hofeigenen Produkten serviert Gastgeberfamilie Mathà übrigens im gemütlichen Aufenthaltsraum.

Grieserhof
Familie Mathà
St. Vigilstrasse 38
I-39010 Nals (BZ)
Südtirol-Italien

T +39 339 6045642

info@remove-this.grieserhof-nals.com

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr
Treffer: 109
Top