hamburger-retina

Wir lieben Reisen ... weil sie unseren Horizont erweitern

26.11.2019 Kinderzeit am „Koasa“

GFDK - Reisen und Urlaub

Ob abendliche Schlitten-Gaudi, Spiel und Spaß in der Skischule KinderKaiserland oder Action auf der Pistenraupe: Die österreichische Region Wilder Kaiser bietet in der Wintersaison 2019/20 Outdoor-Aktivitäten für jede Altersgruppe.

Gemütliche Stunden verbringen Familien bei tierischen Erlebnissen wie Pferdeschlittenfahrten oder Lama-Trekking-Touren durch die verschneite Landschaft im Kaisergebirge.

Sollten Eltern mal alleine losziehen wollen, werden die Kleinen dank professioneller Betreuung entweder stunden- oder tageweise umsorgt, etwa in den Miniclubs oder Kinderskischulen vor Ort. Mit dem Skifahren kann man nicht früh genug anfangen – und die Skischule KinderKaiserland in Scheffau am Wilden Kaiser zählt zu den professionellsten Kinderskiparks Österreichs. In spielerischer Weise unterrichten geschulte Betreuer bereits kleine Fahrer ab zwei Jahren.

Stets mit dabei sind Maskottchen „Snoki“ und seine flauschigen Freunde. Kinder im Alter von vier bis 14 Jahren haben die Möglichkeit, täglich in Skikurse einzusteigen.

Mit Mini-Liften und auf Schneepflugstrecken lernen Youngsters die richtige Technik mit den Brettern unter ihren Füßen – bei Schnupperkursen, Betreuung in der Gruppe oder Privatstunden.

Mit dem Schlitten durch die Nacht

Kinder, die es sich zutrauen und Spaß an Action haben, schlitteln die über acht Meter breite Mondschein-Rodelbahn in Söll am Wilden Kaiser/Tirol hinunter. Die vier Kilometer lange Abfahrt führt Familien auf der mit Monden beleuchteten Strecke talabwärts. Die Tour beginnt auf der Stöcklalm, bequem erreichbar mit der 8er-Gondelbahn Hochsöll.

Wer unterwegs eine Stärkung braucht, kann zwischen vier Einkehrschwüngen am Weg wählen. Voraussichtlich von 13. Dezember 2019 bis 14. März 2020 startet der Rodelbetrieb jeweils mittwochs bis samstags von 18.30 bis 22.30 Uhr. Abendkarten sind für Kinder ab 11 € erhältlich, Erwachsene fahren für 21,50 €.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

 

mehr

26.11.2019 in der SkiWelt Söll am Wilden Kaiser inTirol

GFDK - Reisen und Urlaub

Wer schon immer wissen wollte wie Pistenraupen funktionieren, sollte in dieser Saison die kostenlosen Besichtigungen in der SkiWelt Söll am Wilden Kaiser/Tirol nicht verpassen. Immer dienstags erhalten Interessierte bei der Pistenraupenführung von 14.30 bis 15.30 Uhr einen Blick hinter die Kulissen.

Und die ganz Mutigen fahren sogar mit: Bei Pistenraupen-Touren, begleitet von einem professionellen Fahrer, begeben sich Erwachsene und Kinder mit den neun Tonnen schweren Geräten mittwochs bis freitags auf ein einstündiges Abenteuer durch die SkiWelt Söll. Treffpunkt ist die Mittelstation vor dem Hexentopf, bis Ende Januar 2020 um 15.45 Uhr, ab Februar um 16 Uhr.

Pro Maschine fahren maximal ein Erwachsener und ein Kind (ab sechs bis zehn Jahre oder mindestens 1,30 Meter Körpergröße) mit. Wer nach der Tour noch nicht genug hat, fegt mit dem Schlitten auf der beleuchteten Rodelbahn Hexenritt talabwärts. Eine Pistenraupentour kostet 65 € für Erwachsene, Kinder bis zehn Jahre zahlen 40 €.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

24.11.2019 3 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel

GFDK - Reisen und Urlaub

Kurz notiert und Wissenswert - Als einer der führenden Freeride-Spots der Alpen spielt in Engelberg die Sicherheit am Berg eine wichtige Rolle.

An vier Terminen im Frühjahr 2020 lädt das Zentralschweizer Klosterdorf daher erneut zu Snow & Safety Days ein. Jeweils drei Tage lang schulen Guides die Gruppe im Umgang mit LVS-Gerät, Sonde und Schaufel, zeigen die spannendsten Abfahrten und Skitouren. Für Übernachtungsgäste ist der Kurs gratis, ohne Gästekarte kostet die Teilnahme 380 CHF/Pers. Termine: 27. bis 29. Januar, 3. bis 5., 17. bis 19. sowie 24. bis 26. Februar 2020.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

23.11.2019 Das Tollwood Winterfestival

GFDK - Reisen und Urlaub

München ist zur Weihnachtszeit bestimmt eine Reise Wert. „Münchens schönster Weihnachtsmarkt“ – so betitelte eine Münchner Tageszeitung den multikulturellen „Markt der Ideen“ des Tollwood Winterfestivals, der vom 26.11. bis 23.12.19 auf der Theresienwiese stattfindet.

Hier laden mehr als 200 Stände mit Waren aller Art zum weihnachtlichen Einkaufsvergnügen ein. Für die kulinarische Vielfalt sorgen 56 Gastronomen aus über 20 verschiedenen Nationen mit zertifizierter Bio-Kost.

Der Eintritt ist frei, ebenfalls bei über 80 Prozent der vor der stimmungsvollen Kulisse vorkommenden Veranstaltungen. Gemäß der Devise eine „andere Welt“ ist möglich, bietet Tollwood nur ökologisch vertretbare Produkte ggf. mit Fair Trade-Siegel und Speisen, wovon die Hälfte der Stände ausschließlich vegetarisch und vegan ist.

Er hieße nicht „Markt der Ideen“, gäbe es nicht jedes Jahr wieder neue Ideen. Tollwood bietet einigen Kunsthandwerken die Möglichkeit, sich wochenweise mit ihren Waren auf dem Festival zu präsentieren. Das fördert die Vielfalt und gibt jenen eine Chance, die nicht den gesamte Festivalzeitraum über Zeit haben.

Darunter die Marke colorswell von Stephanie Drach und Sebastian Ohnmayer. Armbänder, Schlüsselanhänger, Kettchen: Alle Produkte wurden aus dem Meer upgecycelt, selbst gesammelt, gereinigt und entworfen.

Des Weiteren „Tomick“ – der Leipziger Fotograf Thomas Meinicke, ausgezeichnet bei internationalen Wettbewerbern, hält Momente in Bildern über Menschen und urbane Veränderungen fest.

Er verleiht seinen Bildern mit Materialien wie Holz, Metall oder Epoxidharzen eine ganz besondere Wirkung. Weiterhin bieten zahlreiche internationale Aussteller ihre Produkte wie Kaffee, Schokolade und Kleidungsstücke an.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

21.11.2019 Off-piste-Training mit den Profis

GFDK - Reisen und Urlaub

Dank bester Schneesicherheit und der anspruchsvollen Tiefschneehänge rund um den Titlis-Gletscher genießt Engelberg in der internationalen Freeride-Szene ein hohes Ansehen. Dafür sorgen vor allem fünf markante Abfahrten, im größten Skigebiet der Zentralschweiz respektvoll mit „The Big 5“ betitelt.

Für höhere Sicherheit im Gelände lädt die Region Engelberg-Titlis an vier Terminen im Januar und Februar 2020 erneut zu kostenlosen „Snow & Safety Days“ ein. Jeweils drei Tage lang erklären lokale Guides dann die wichtigsten Regeln und Ausstattungen fürs gelungene Off-piste-Vergnügen, zudem erwarten die Teilnehmer spannende Touren ins Weiß.

Fünf große Namen und wie man sie bezwingt

Das imposante Laub, das verspielte Sulz, das geheimnisvolle Steintäli, der erhabene Steinberg und die gewaltige Freeride-Tour über den Galtiberg-Gletscher: Jede der „Big 5“-Abfahrten oberhalb von Engelberg offenbart Wintersportlern ihren eigenen Charakter, mit dem es sich zu befassen gilt.

Zusätzlich zu sorgfältiger Planung und Pflichtausrüstung empfiehlt die Zentralschweizer Region Geländefahrern daher ortskundige Bergführer als Begleiter. Von den jeweiligen Bergstationen im Skigebiet Engelberg-Titlis aus erreichen Ski-Cracks alle „Big 5“, ohne die Bretter abzuschnallen.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

19.11.2019 Kurzurlaub auf Mallorca

GFDK - Reisen und Urlaub

Sonnengruß, Stadtbummel und Spa – mit der Mama, der besten Freundin oder der ganzen Mädels-Clique ist Mallorca auch im Winter eine Reise wert. Für Yoga-Begeisterte hält die Son Manera Retreat Finca des österreichischen Spezialveranstalters Indigourlaub ein „Friends Special“ bereit (gültig von November 2019 bis Januar 2020).

Nahe Montuïri, zirka 30 Autominuten von Palma entfernt, entspannen Urlauberinnen bei täglich zwei Yoga-Einheiten, einer halbstündigen Massage sowie im 400 Quadratmeter großen Indoor-Wellnessbereich. Zur Abwechslung bringt ein Shuttle die Ladies von der Inselmitte zum Shopping-Ausflug in die Balearen-Hauptstadt.

Das Arrangement umfasst vier Übernachtungen inkl. der oben genannten Leistungen, vorwiegend vegetarisch-vegane Vollverpflegung und kostet ab 390 €/Pers. (ausgenommen in den Weihnachtsferien). Außerdem erhalten sie mit dem Glücksarmband „Baum des Lebens“ ein Andenken an den Trip. Infos zur Finca unter www.sonmanera.com, Buchung unter Fon +43 732 272810 (Ö) oder +49 8621 9024140 (D)

Über die Son Manera Retreat Finca. Die Finca des österreichischen Spezialreiseveranstalters Indigourlaub liegt im Herzen Mallorcas. Am Ortsrand des Dorfes Montuïri, zirka 30 Minuten von der Hauptstadt Palma entfernt, umrahmen Zitrusbäume, Palmen und ein eigener Olivenhain das Anwesen mit 25 geräumigen Zimmern, eingerichtet in traditionell-mallorquinischem Stil mit modernen Elementen.

Gäste finden bei den ganzjährigen, freien Yoga-Programmen zu ihrer Mitte. Dabei erwarten sie täglich zwei Übungseinheiten, vorwiegend vegetarische-vegane Vollverpflegung und frisches Obst.

Parallel dazu gibt es unterschiedliche Retreat-Wochen und Programme. Entspannte Stunden verbringen Indigourlauber in der veranstaltereigenen Son Manera Retreat Finca nicht nur bei Yoga im Freien oder in einem der zwei großzügigen Meditationsräume, sondern auch am Salzwasserpool im Garten oder im Indoor-Spa mit verschiedenen Saunen und Wellness-Angeboten.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

14.11.2019 Der Schnee gilt hier als zuverlässig

GFDK - Reisen und Urlaub

Kurz notiert - Zu wenig Weiß für Wintersport? Nicht in Engelberg! Von Oktober bis in den Frühling hinein lockt die Zentralschweizer Region am Fuß des Titlis-Gletschers Skifahrer und Snowboarder auf die Pisten.

Der Schnee gilt als so zuverlässig, dass es zur Hauptsaison eine Geld-zurück-Garantie gibt: Sollte von 16. November 2019 bis 24. Mai 2020 fehlender Firn eine Abfahrt unmöglich machen, erstattet Engelberg-Titlis Tourismus die Kosten für die jeweilige Übernachtung samt Skipass. Voraussetzung ist eine Buchung bis sieben Tage vor Anreise über www.engelberg.ch oder bei einem Hotel im Klosterdorf.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

08.11.2019 Mit individueller Routenplanung

GFDK - Reisen und Urlaub

Auf der Kairós, einem klassischen 2-Mast-Segelschoner mit 556 Quadratmetern Segelfläche und neun Doppelkabinen mit WC/Dusche, stehen komfortables Segeln und Entspannung auf dem Reiseplan. Das sechs Jahre alte Schiff wurde speziell für den Urlaubsgenuss mit viel Stil und Privatsphäre gebaut.

Auch das Kapitänsdinner fehlt bei dieser Reise nicht. Eine siebenköpfige Besatzung mit Koch und Stewardess verwöhnt die Gäste, die je nach Belieben aktiv mit segeln können oder sich auf dem riesigen Sonnendeck Wind, Wellen und dem süßen Nichtstun hingeben können.

Im Sommer kreuzt die Kairós durch die griechische Inselwelt,  im Spätsommer geht die Reise nach Sizilien und weiter über Gibraltar auf die Kapverden,  bevor sie den Atlantik überquert mit Routing Karibik.

Die Reise verbindet authentisches Segeln von ca. vier bis sechs Stunden täglich mit dem Besuch kleiner Häfen und Buchten entlang der schönsten Küsten des Mittelmeers und der Karibik. Die Gäste können mitbestimmen, ob aktiv gesegelt oder lieber in einer Bucht geankert wird.  Bei diesen Törns steht nicht „Strecke machen“ im Vordergrund. Der Weg ist das Ziel.

Zusätzlich zu den Segel-Yacht-Reisen werden Thementörns angeboten, wie zum Beispiel Wal- und Delfinbeobachtung oder Segeln und Geschichte. Spezielle Landausflüge werden hier von einer fachkundigen Reiseleiterin begleitet.

Infos und Buchung

elan sportreisen
Wöhlerstraße 35
Tel. 50823 Köln

info@elan-sportreisen.de
Tel.: +49 - (0)221 – 67 777 477
www.elan-sportreisen.de

 

 

mehr

07.11.2019 Grand Prix du Meilleur hôtel en Europe

GFDK - Reisen und Urlaub

Kurz nach der erfolgten Auszeichnung von GaultMillau als «Hotel des Jahres 2020» im September 2019 wurde dem Grand Hotel Les Trois Rois in Basel von der Jury des Prix Villégiature seine Spitzenposition nun auch europaweit bestätigt:

Der Award «Grand Prix du Meilleur hôtel en Europe» wurde gestern im Schloss Ferrières­en­Brie bei Paris verliehen und festigt die Top-Position des Grand Hotels am Rheinknie auf eindrückliche Weise – Es ist damit das beste Hotel Europas.

Das Grand Hotel Les Trois Rois setzte sich im Wettbewerb gegen sechs nominierte Luxushotels aus Paris, Barcelona und Monte-Carlo durch. Der «Grand Prix du Meilleur hôtel en Europe» bedeutet für das Traditionshaus in Basel die allerhöchste Auszeichnung des Prix Villégiature.

Das Hotel sieht diesen Preis auch als Belohnung für das «Gesamtkunstwerk» Les Trois Rois, das sich seit der Neueröffnung im Jahr 2006 konsequent und eindrücklich an die europäische Spitze gearbeitet hat. Es ist bereits das dritte Mal, dass ihre Arbeit von der Jury des Prix Villégiature gewürdigt wird:

2015 durfte Peter Knogl vom Cheval Blanc den Preis als «Bestes Hotelrestaurant in Europa» in Empfang nehmen. 2018 wurden sie für die von Enzo Enea gestaltete «Schönste Terrasse eines Stadthotels in Europa» (Meilleure terrasse de ville d’un hôtel en Europe) ausgezeichnet.

Tanja Wegmann, General Manager des Grand Hotels Les Trois Rois, freut sich über diesen Triumph: «Wir  sind   sehr   stolz   auf   diese Auszeichnung, die unseren Platz in der europäischen Spitzenhotellerie bestätigt.    

Der Prix Villégiature ist eine grosse Anerkennung für alle Mitarbeiter im Grand Hotel Les Trois Rois, denn wir alle setzen uns täglich mit großer Freude, herzlicher Gastfreundschaft, viel Engagement und Leidenschaft für das Wohl unserer Gäste ein. Herzlichen Dank an die Jury».
 
Die Jury des Prix Villégiature besteht aus 22 renommierten Journalisten und Korrespondenten aus aller Welt. Seit 2003 werden die schönsten Hotels in Europa, Asien, Afrika und im mittleren Osten in den unterschiedlichsten Kategorien ausgezeichnet.

Grand Hotel Les Trois Rois, Basel 

Das Grand Hotel Les Trois Rois liegt mitten in der wunderschönen Altstadt Basels direkt am Rheinufer. Das historische Hotel ist eines der ältesten Stadthotels in Europa und verfügt über 101 Zimmer und Suiten, aber auch über eine hauseigene Blumenboutique, Fleurs des Rois.

Zu den kulinarischen Highlights gehören das Restaurant Cheval Blanc by Peter Knogl (3 Sterne im Guide Michelin und 19 GaultMillau-Punkte) sowie die Brasserie (14 GaultMillau-Punkte) unter dem neuen Executive Chef de Cuisine Urs Gschwend.
Mit dem Slogan Rich in History, young at heart verbindet es seine reiche Geschichte mit einer einzigartigen Kultur der Gastfreundschaft und modernster Infrastruktur.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

01.11.2019 Pistenspaß und Altstadtbummel

GFDK - Reisen und Urlaub

In der Wintersaison 2019/20 bietet das zentral gelegene Harry’s Home Dornbirn/Österreich Kurzurlaubern das Arrangement „Ski Shorttrip“ für Wintersportler. Ab 192 €/Pers. wohnen Gäste zwei Nächte in einem der modernen Studios des Hotels inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten, Garagenstellplatz sowie Tages-Skipass für den Skiort Bödele (buchbar von 1. Dezember 2019 bis 31. März 2020).

Das familienfreundliche Naherholungsgebiet ist mit 24 Pistenkilometern, zehn Liftanlagen und zwei Skischulen nur etwa 15 Fahrminuten von Harry’s Home Dornbirn entfernt. Ein Bus verkehrt von der City direkt zum Lift.

Nach ein paar entspannten Stunden auf Ski oder Snowboard lassen Feriengäste den Tag in der Dornbirner Altstadt ausklingen – beim Après-Ski-Drink, Einkaufsbummel oder Flanieren am historischen Marktplatz.

In Zentrumsnähe und nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt liegt das Harry’s Home Dornbirn im Herzen der Vorarlberger Kleinstadt. Nach einem langen Skitag machen es sich Urlauber wahlweise in den 66 hochwertig und modern ausgestatteten Studios oder in „Harry’s Wohnzimmer“ bequem.

Um ihren persönlichen Bedürfnissen Rechnung zu tragen, können Gäste ihren Aufenthalt ganz individuell gestalten und sich Leistungen vom Wäscheservice bis hin zur eigenen Küchenzeile im Zimmer auf Wunsch hinzubuchen.

Harry’s Home Holding AG    Kaiserjägerstraße 2    A-6020 Innsbruck/Österreich

Fon +43 512 587109 

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr
Treffer: 183
Top