hamburger-retina
01.05.2019 Auf dem Hausboot wohnen

Anbaden und Anstimmen in der Mecklemburgischen Seenplatte

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Auf dem Hausboot wohnen, Segeln, Kanu fahren, Angeln, Baden, Radeln, Wandern, oder Reiten, in der Mecklemburgischen Seenplatte geht alles. Mit dem Hausboot erkunden Paare auf einem romantischen Kurztrip die Mecklenburgische Seenplatte. Viele der 1.117 Bade- und Angelseen sind über kleine Flüsse und Kanäle miteinander vernetzt.

Tagsüber schippert man gemütlich ohne Führerschein mit seiner schwimmenden Ferienwohnung an die schönsten Orte zum „Anbaden“, abends geht‘s zum Anlegeplatz. Abstecher ans Ufer lohnen sich ohnehin – zum „Anstimmen“ auf Kunst und Kultur rund um die Seenplatte.

An Land locken zahlreiche Ausstellungen, Museen sowie Veranstaltungen. Von 30. Mai bis 2. Juni 2019 wird „Müritz Sail“, ein maritimes Volksfest im Hafen von Waren (M.), gefeiert.

Bei der Aktion „Kunst:offen“ gewähren lokale Künstler und Kunsthandwerker von 8. bis 10. Juni Einblicke in ihre Ateliers, Galerien und Werkstätten.

Zugänglich sind nach der Winterpause auch die stattlichen Herrenhäuser und Schlösser, etwa in Mirow und Kummerow sowie der Schlossgarten in Neustrelitz.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

Top