hamburger-retina
06.01.2020 Und das Six Senses New York City

Im Herzen der „Windy City“ eröffnet das Nobu Chicago

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Eines der schicksten neuen Hotels öffnet im Frühjahr 2020 seine Türen: das Nobu Chicago. Im Herzen der „Windy City“, dem West Loop Viertel gelegen, vereinen die 115 Zimmer und Suiten traditionelle japanische Einflüsse mit hochmodernem Design.

Eigens angefertigte Kunststücke des niederländischen Künstlers Noor van Spaendonck säumen die Flure. Natürlich gehört zu dem Hotel auch ein großes Nobu-Restaurant, eine entspannte Sushi-Bar sowie eine Rooftop-Bar mit Innen- und Außenbereich.

Die modernen Ruhebereiche im japanischen Design sowie ein laternenbeleuchteter Entspannungs-Innenpool sorgen für Entspannung nach einem langen Tag in der Stadt.

chicago.nobuhotels.com

Six Senses New York City, New York

Das Six Senses bringt im Frühjahr 2020 sein Konzept zum ersten Mal nach Nordamerika: Das Six Senses New York ist in The XI beheimatet, den zwei verschlungenen Türmen, die von dem weltberühmten dänischen Architekten Bjarke Ingels entworfen wurden und sich zwischen Hudson River und der High Line befinden.

Das Luxushotel lockt mit modernen Zimmern und Suiten, zwei Restaurants, in denen lokale Lebensmittel zu köstlichen Gerichten verarbeitet werden, die ganz der Markenphilosophie „Wohlfühlen“ entsprechen. Zur Entspannung lassen sich Gäste im berühmten Six Senses Spa verwöhnen.

sixsenses.com

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

Top