hamburger-retina
06.06.2019 Reisetipps zu Kino- und TV-Drehorten

Krimizeit in Oberbayern - Hubert ohne Staller

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Seit 2011 ermittelt Kommissar Franz Hubert (gespielt von Christian Tramitz) in der kultigen ARD-Vorabendserie „Hubert und Staller“, inzwischen ohne seinen langjährigen Kollegen (Helmfried von Lüttichau).

Doch auch „Hubert ohne Staller“ setzt noch immer auf dieselben Drehorte im bayerischen Oberland. Im Zentrum des Geschehens steht das Wolfratshausener Polizeirevier.

Mit Eurasburg und Münsing kommen zwei weitere Locations am Starnberger See hinzu. Zu sehen waren die Schauspieler auch schon im Schlossgut Oberambach:

In Staffel 1 wurden einige Szenen in dem Biohotel bei Münsing gefilmt. Hausgäste erreichen die nahegelegenen Drehorte mit kostenlosen E-Bikes. Eine Übernachtung im DZ kostet ab 120 €/Pers. www.schlossgut.de

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

Top