hamburger-retina
31.10.2019 die Pole-Position in Schenna

Stilvoll die Korken knallen lassen und mit Kerzenschein durch den Wald

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Aussichtsreich ins neue Jahr. Kaum irgendwo liegt Südtirol-Fans das Meraner Land mehr zu Füßen als in Schenna. Wer zum Jahreswechsel 2019/20 stilvoll und aussichtsreich die Korken knallen lassen möchte, sichert sich dort die Pole-Position auf die Feuerwerke der Region.

Denn etliche Hotel-Balkone und Restaurant-Terrassen der Gemeinde locken zu Silvester nicht nur mit einem festlichen Gala-Dinner, sondern auch mit freiem Blick auf das mitternächtliche Spektakel rund um den Talkessel.

Mit Kerzenschein durch den Wald. Die romantischen Lichterwanderungen durch die Dämmerung mit Elisabeth Taibon sind ein besonderes Erlebnis im Schenner Winter. Denn nur die Wanderführerin und kleine, flackernde Kerzen weisen großen und kleinen Urlaubern den Weg durch den Wald mit seiner mystischen Atmosphäre.

Entsprechend besinnlich können Teilnehmer die Stille genießen und zur Ruhe kommen. Bei Tanz, Gesang, Tee und Plätzchen am Lagerfeuer klingt der Abend aus.

Tanz auf dem Eis. Auf große und kleine Eiskunstläufer wartet in Schenna bei Meran eine bestens präparierte Schlittschuhbahn. Von Mitte November bis Anfang Januar drehen sie ihre Pirouetten auf dem Raiffeisenplatz mitten im Dorfzentrum der Südtiroler Gemeinde

. Vor Ort finden sich auch ein Schlittschuhverleih sowie Getränkestand mit Spezialitäten von Glühwein bis hin zu warmem Apfelpunsch für Kinder.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

Top