hamburger-retina
24.04.2013 Frech und individuell

Mit dem Anspruch der Nachhaltigkeit: das Modelabel Bam Larsson

von: Jörg Hipper - 3 Bilder

Bam Larsson bringt zusammen was scheinbar nicht zusammen gehört. Mode, Design und Nachhaltigkeit. Und zwar auf seine Weise: frech, widersprüchlich und unberechenbar. Das Online Start-up aus Süddeutschland bringt im April seine erste Kollektion individueller Designer-T-Shirts auf den Markt.

Irgendwo zwischen schwedischem Hafenarbeiter und amerikanischem Comic-Held befindet sich Bam Larsson, der lebensfrohe Unbekannte, der gerne mal zu spät kommt, dafür aber immer bis zum Schluss bleibt. Bam macht Mode mit Charakter, inspiriert vom Leben und allen, die ihm darin begegnen: alte Freunde, flüchtige Bekanntschaften und rastlose Verflossene - Menschen, die das Leben lebenswert machen.

Seine Shirts zeichnen sich aus durch stilvolle Schnitte und pointierte Motive, begleitet von einer Prise Selbstironie. Das ist mal mutig, mal innovativ und manchmal auch schräg. Je nachdem aus welcher Richtung man gerade kommt.

Sämtliche T-Shirts der Kollektion sind zu 100% aus Bio-Baumwolle und GOTS zertifiziert (Lizenz-Nr. CU814142).  Der Hersteller der Shirts ist Mitglied der FairWear Foundation und setzt sich für faire Arbeitsbedingungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette ein. Bam Larsson hat es sich zum Ziel gesetzt, den an der Produktion der T-Shirts beteiligten Menschen zu helfen und nicht schaden und dabei den verursachten ökologischen Fußabdruck möglichst gering zu halten.

Die limitierten Stücke der ersten Kollektion können online unter www.bam-larsson.de bestellt werden. Der Versand erfolgt deutschlandweit.

info@bam-larsson.de

Top