hamburger-retina
24.03.2020 Zeitlos raffinierte Mode aus Wien

Susa Kreuzberger trozt dem Coronavirus mit Mode

von: GFDK - Stil und Lifestyle

Schöne Dinge & Taten können über unruhige Zeiten hinweghelfen. So können sie mich unterstützen und sicherstellen das es mich auch nach der Krise noch gibt: gerne nehme ich Bestellungen & Anfertigungsaufträge an. Die ganze Kollektion ss20 kann per Post versendet werden.

Innerhalb vom Gürtel kann ich es gerne per Fahrrad bringen. Umtausch garantiert! Oder sie kaufen Gutscheine und lösen sie wenn die Beschränkungen aufgehoben sind,ein. Bitte mail an: office@susakreuzberger.com
 

Was jetzt zählt ist gute Qualität, Langlebigkeit, keine Umweltbelastung durch Plastik & Förderung der lokalen Kreativwirtschaft. Buy local !! Unterstützen sie die Geschäfte die noch alles selber herstellen !
Mit Umsicht, Verstand & Solidarität werden wir es schaffen. Alles Liebe & bleiben sie gesund, ihre Susa Kreuzberger!

Nun zur col ss20/discharge
Moment der Entladung mit all seinen Konnotationen - ist Ausgangspunkt der aktuellen Sommerkollektion von Susa Kreuzberger.

Zeitlos raffinierte, dabei koerperumspielende Schnitte, die für SK typische schwarz weiß graublaue Farbpalette bilden das ruhige Fundament und Oberfläche, auf welcher sich impulsive Pinselstriche und intensive Farbverläufe entladen. Manche Kollektionsteile haben handgefilzte Details an Hals und Saum wie  Brandspuren nach einem Blitzschlag.


Doch vor und nach allem ist es die Ruhe und Entspanntheit, welche Susa Kreuzberger`s Fruehjahrskollektion auszeichnet: das Gewitter ist vorbei, die Luft ist wieder rein und die neue zweite Haut fuehlt sich wunderbar weich, zart und kostbar an.

Die Designerin Susa Kreuzberger ist nicht an dem Modezirkus interessiert & steht nicht so gerne im Rampenlicht. Sie arbeitet abseits des Modezirkus schon viele Jahre konsequent & künstlerisch in ihrem showroom im 4. Bezirk.


Seit den 80er Jahren arbeitet sie  (in dem künstlerischen Punkumfeld der 80er DIY, Theater usw.), man könnte sie auch als Vivienna Westwood von Wien beschreiben. Nach ihrer Ausbildung versuchte sie alle Vorschriften der Schneiderei zu vergessen und experimentierte... Stoffe wurden gerissen statt genäht, statt Knöpfe Schrauben usw...)
Die Designerin ist interessiert an der feministischen  Idee & und ihrer Umsetzung in Mode und zeigt oft auch sehr politische Umsetzungen. Mit viel Liebe arbeitet sie an den vielen Einzelstücken, diese werden bemalt, gefärbt, und die Stoffe auf viele künstlerische Arten bearbeitet.

Vor allem bei der Auswahl der Stoffe nimmt sich die Designerin besonders viel Zeit, und jeder der schon in dem wunderschönen shworoom war, weiß das zu schätzen. Hier greift Frau nur hochwertigste Materialien. (kein Plastik)Hier findet frau Kleidung in der man sich wohlfühlt und das lange haltbar ist.

Unter dem Statement: keep it simple&sophisticated ist sie schlicht ein Geheimtip für Frauen die das besondere hochwertige, künstlerische aber puristische lieben.

credits:

photos: Irina Gavrich
model: Taipeh/Wiener Models
grafiiik-design: Sonja Poet

Weitere Nachrichten und Artikel über Mode, Fashion-Shows, Top-Events und Geschichten die das Leben schöner machen finden sie in der Rubrik: LEBENSART - Stil und Lifestyle

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Top